Dienstag , 23 Juli 2024
Startseite » 2010 (page 9)

Jährliches Archiv: 2010

Das Ende einer Dienstfahrt

Ende Gelände – Schicht im Schacht, nein, so kann man das nicht sagen. Natürlich geht es weiter mit unserem Thilo. Wir werden uns noch eine ganze Weile mit ihm zu beschäftigen haben. Und dann gibt es ja und tatsächlich eine ganze Reihe von Problemen, welche gemeinsam angegangen werden müssen, von den Migranten, von uns und von der Politik. Das ist …

Mehr lesen »

Aus dem Tagebuch eines Hartz IV Empfängers

„Vielen Menschen geht’s viel, viel schlechter. Hab dich mal nich´so!“, sagte Inge letztens, als ich gerade dabei war die Scheidungspapiere zu unterschreiben. „Du wirst schon wieder Arbeit finden. Kannst doch erst mal bei so´ne Leihfirma gehen. Ein Dach über´m Kopf haste doch jetzt erst mal. War doch auch nett von der alten Dame dir das Zimmer zu vermieten. Gut, iss …

Mehr lesen »

Verfügt ein ehemaliger FEMA-Kameramann über brisante 9/11-Bilddokumente

Im Auftrag der FEMA, der amerikanischen Katastrophenschutz-Behörde, war Kurt Sonnenfeld der einzige Kameramann, neben drei Fotografen, der nach dem Anschlag vom 11. September ungehindert Bilder von Ground Zero anfertigen konnte. Zu Beginn des Jahres 2002 stand er in Verdacht, seine Frau ermordet zu haben. Wenige Monate später wurde er von diesem Verdacht enthoben und übersiedelte im Februar 2003 nach Argentinien. …

Mehr lesen »

Mit Statistiken kann man alles beweisen…

…auch das Gegenteil davon“ (James Callagham *1912) – Sind Sie oft mit dem Auto unterwegs gen Finsterwalde? Achtung, Sie könnten von Kamikazefahrern überholt bzw. von Handytelefonieren hinterm Steuer gefährdet werden. Jetzt bitte nicht aufregen, entspannen Sie erst einmal bei einer Tasse Tee. Trinken Sie mehr als sechs Tassen Tee pro Tag, ist Ihr Herzerkrankungsrisiko um 36 % reduziert. Hat zumindest …

Mehr lesen »

Eine Meinung, die dem Zeitgeist widerspricht

Was denken wir über Thilo Sarrazin? Nach all den Schlagzeilen, Vorwürfen, Zerpflückungen scheinbar widerlegbarer Statistiken, ist unsere eigene Meinung über ihn – zumindest in den meisten Fällen – bereits fest geformt. Wie konnte er nur? In seiner Position. Das muss Konsequenzen nach sich ziehen! Und diese sind auch schon eingeleitet. Seine Abberufung wurde beantragt. Kann die Reaktion der Medien für …

Mehr lesen »

Alternative Nobelpreisträger appellieren an Botswanas Regierung

Seit einiger Zeit verfolgen wir die Entwicklung der Buschleute, die im Central Kalahari Game Reserve in Botswana leben. Viele Jahre währt nun schon der Kampf der Frauen und Männer um das  Recht, wieder eine freizugängliche Wassernutzung zu erhalten, die, wie wir bereits berichtet haben, sogar von den höchsten Landesrichtern verweigert wurde. Nachdem den indigenen Buschleuten kürzlich durch das Oberlandesgericht von …

Mehr lesen »

Betrug als Erfolgsrezept

Veränderungen, die Schritt um Schritt in unser Leben eingreifen, sich gleichzeitig jedoch entsprechend langsam manifestieren, werden leicht zur Gewohnheit und wecken kaum unsere Aufmerksamkeit. Eine dieser Veränderungen zeigt sich in der Intensivierung von Misstrauen. „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!“, ist eine verbreitete Redewendung, die auf Lenin zurückgehen soll. Natürlich steckt eine gewisse Logik hinter der Notwendigkeit von Kontrollen, dem …

Mehr lesen »

Giftmüllanlagen, fehlende Informationen und ignorante Bürger

Wir, sowohl Privatleute als auch Unternehmen in jeglicher Form, produzieren jährlich tonnenweise Müll. Zumeist, aufgrund giftfreier Bestandteile, landet unser Abfall bei Mülldeponien und in Aufbereitungsanlagen, die in zahlreichen Fällen, folgend durch Recycling,  wieder neue Produkte entstehen lassen können. Müll jedoch, der in seinem Material giftige Elemente enthält, benötigt eine spezielle Behandlung und Entsorgung, so dass Giftmüllanlagen zur Aufbereitung eingesetzt werden …

Mehr lesen »

Chronische Schmerzen – welche Hilfe bietet Psychotherapie?

Etwa 8 bis 10 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter chronischen Schmerzen, z.B. Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Herzschmerzen oder auch Schmerzen infolge von Tumoren. Häufig werden die Betroffenen nur unzureichend behandelt. Chronische Schmerzen sind daher auch eine der Hauptursachen für Erwerbs- und Arbeitsunfähigkeit. In diesem Beitrag soll beleuchtet werden, wie es zu einer Chronifizierung von Schmerzen kommt und welche Rolle psychotherapeutische Maßnahmen …

Mehr lesen »

Schwere Zeiten für Tabakgenießer

Nun, statt Tabakgenießer ließe sich natürlich auch das Wort Nikotinsüchtige verwenden. Wie auch immer, Millionen von Menschen sind, meist im jungen Alter, in diese Sucht geglitten. Der Genuss der Zigarette wurde zum wesentlichen Bestandteil ihres Lebens. Während es den Herstellern von Rauchwaren weiterhin erlaubt ist, ihre Produkte mit einer Unzahl chemischer Zusatzstoffe zu versetzen, finden sich deren Konsumenten mit immer …

Mehr lesen »

Irak: Söldnerheer anstatt Armee

„Der Irak-Krieg ist hiermit offiziell zu Ende! – Operation ‚Iraqi-Freedom’ ist vorüber!“, erklangen die Worte des US-Präsidenten Barack Obama. Die Mission sei erfüllt. Zehntausende Soldaten und ihre Familien hätten jene Opfer gebracht, die zu diesem Sieg geführt hätten. Gloria Victoria! Während dem Ölkonzern Halliburton ein neuer Vertrag zugesagt wurde, verbleiben vorübergehend noch rund 50.000 US-Soldaten im Irak, um die lokalen …

Mehr lesen »

Steinmeiers Organspende und der Ruf nach Rechtsänderung

SPD-Oppositionsführer Frank-Walter Steinmeier hat aktuell in einer erfolgreich verlaufenden Operation seiner Frau Elke Büdenbender eine Niere gespendet. Diese Organspende hat inzwischen dazu geführt, dass kontroverse Diskussionen dahingehend ausgelöst wurden, ob es zu einer Rechtsänderung in Sachen Organspende in Deutschland kommen soll. Bislang gilt hierzulande die sogenannte Zustimmungsregelung, die beinhaltet, dass eine volljährige Person mittels eines Organspendeausweises ihre Zustimmung zu einer …

Mehr lesen »

Wellmanns Wilde Wochen – Gespräch mit einem Erwachten

Wer sich tagtäglich mit Dingen beschäftigt, die gemeinhin als Verschwörungstheorien bezeichnet werden, der läuft unweigerlich auch Gefahr, sich hier und da mal im Dschungel der „multiplen Gegeninformation“ zu verlaufen. Und in meinem Fall kann es einem passieren, dass man in ungefähr folgender Weise von einem Wildfremden angesprochen wird: „Eyyyy, sach ma, du bist doch dieser Typ hier, dieser… na…, Extremkomiker. …

Mehr lesen »

Waren unsere Vorfahren durchwegs schlechte Menschen

Nicht die leidvolle Epoche zwischen 1932 und 1945 möchte ich als Vergleich zum modernen Zeitgeist nehmen, sondern die Zeit davor. Noch deutlicher wird es, wenn wir auch den ersten Weltkrieg überspringen. Als es in Deutschland und in Österreich noch Kaiser gab, Russland von einem Zaren regiert wurde, Erwerbstätigkeit überwiegend den Männern oblag und Frauen dazu „verdammt“ waren, sich um die …

Mehr lesen »

Und wir fahren gegen Feindesland

Als Satiriker lebe ich momentan in einem blühenden Zeitalter. Die Themen überschlagen und vermehren sich in einer Geschwindigkeit, welche es bisher in diesem Land, und speziell in der Politik, noch niemals gab. Die Regierung hat mit der freien Wirtschaft das Zeitalter der Reformen ausgerufen, dafür liebe ich sie aus ganzem Herzen. Ich komme nicht umhin, den Damen und Herren zuzurufen: …

Mehr lesen »

Kanadische Studie beweist: Marihuana lindert Schmerzen

Seit rund einem Jahr ist die Verwendung von Marihuana für medizinische Zwecke in Kanada erlaubt. Diese spezielle Gesetzeslage führt zu erweiterten Studien bezüglich der schmerzlindernden Wirkung von Cannabis-Produkten. Ein Forscherteam der McGill-University in Montreal führte die Versuche an einer Gruppe von Patienten durch, bei denen alle herkömmlichen Schmerzmittel wirkungslos blieben. Die verabreichte Menge bezog sich auf drei kleine Dosen täglich. …

Mehr lesen »

Muslimische Staaten bringen endlich Hilfe nach Pakistan

Einige der 57 Mitgliedesstaaten der OIC gehören zu den reichsten Ländern der Welt, bedingt durch enorme Ölvorkommen und unabhängige Währungspolitik. Während sich die sogenannte internationale Gemeinschaft bezüglich Spenden für die Opfer der Monsunkatastrophe in Pakistan relativ zurückhaltend zeigt, wurde nun endlich vom Generalsekretär der Organisation der Islamischen Konferenz, Ekmeleddin ?hsano?lu,  Hilfe im Wert von einer Milliarde Dollar zugesagt. Es handelt …

Mehr lesen »

Wollte John F. Kennedy das Währungssystem reformieren

Beim Mordanschlag gegen John F. Kennedy handelt es sich wohl um eines der mysteriösesten Verbrechen in der Geschichte. Nicht nur, dass die Theorie, Lee Harvey Oswald hätte den Mord als Einzelgänger geplant und durchgeführt, auf sehr wackeligen Beinen steht, welche Mechanismen waren am Werk, denen es gelingen konnte, den wahren Tathergang auf höchster Ebene zu vertuschen? Die brennendste Frage lautet …

Mehr lesen »

Gewalt säende Mullah-Predigt

Die hier aufgezeichnete Predigt von Mullah Abdallah Fahd Al-Nafisi liegt anderthalb Jahre zurück. Und doch handelt es sich um ein Dokument, das nicht in Vergessenheit geraten sollte. Lassen Sie mich gleich vorweg klarstellen, dass die darin geäußerten radikalen Standpunkte keineswegs als Spiegelbild der islamischen Religion oder ihrer Anhänger zu verstehen sind. Es verdeutlicht lediglich die Meinung, aber auch den lauten …

Mehr lesen »

Bunte Vielfalt in Sachen Dummheit

So langsam verfärben sich die Blätter an den Bäumen und Büschen, was bekanntlich ein untrügliches Zeichen für den nahenden Herbst ist. Bunte Vielfalt sozusagen in augenscheinlicher Nähe, auch wenn damit die nun kürzer werdenden Tage und eine kühle Witterung einhergehen. Aber was wäre diese Jahreszeit ohne all diese einzelnen Elemente, zumal bei einem goldenen Herbst viele Aktivitäten außerhalb und innerhalb …

Mehr lesen »

Das Ende der Zivilisation rückt unaufhaltsam näher

Tinnitus hat viele Auslöser – meiner heißt Katzenberger, mit vollem Namen Daniela Denise Katzenberger. Eingefangen Sonntagmittag beim Zappen durch die Kanäle. Und damit keine Missverständnisse aufkommen: Um diese Zeit schaue ich lediglich aus Recherchegründen! Bei Kanal Nr. 12 auf meiner Fernbedienung war es schon passiert: „Die Stimme“ drehte ein Video zu ihrer CD – und bei mir drehte nicht nur …

Mehr lesen »

Guten Tach! Ick bin neu hier…

Man kann ja nicht einfach so drauf los schreiben, wo kommen wir denn da hin? Durcheinander haben wir ja hier schon genug. Oder auch sind. Nein, nicht Absind. Der wird auch mit t geschrieben. Also jetzt nicht hier im Speziellen, sondern rein Allgemein gesehen. Durcheinander meine ich jetzt. Oder wird allgemein da jetzt klein geschrieben. Egal, darum geht’s ja jetzt …

Mehr lesen »

Morgellons – wenn eine Krankheit zum faserigen Mysterium wird

Das FBI hat sie bereits untersucht und festgestellt, dass es sich nicht um organische Mikroorganismen handelt, sondern vielmehr um synthetische Fasern. Spurensuche bei einer Mordserie oder Attentat? Mitnichten, denn die Fasern dringen aus der menschlichen Haut heraus, verursachen zuvor bestimmte unangenehme, sowie schmerzhafte Symptome und geben den Ärzten und Biologen rund um den Globus wahre Rätsel auf. Was bisher über …

Mehr lesen »

Achtung Satire: Thilo gegen den Rest der Welt

Diese Aussage, meine Damen und Herren, die kann so nicht stehen bleiben. Bei der täglichen Lektüre meiner Ideengeber-Zeitung las ich die letzten Tage immer zuerst die Leser(innen)briefe. Donnerwetter, da geht der Punk ab. Die Redaktion macht das ja nicht ungeschickt, zuerst die ultimative Zustimmung zu den wirren Thesen vom Sarazenen Sarrazin, dann meist der Vorzeigemuslim, dann wieder die Fraktion der …

Mehr lesen »

Medizin als Gesundheitsrisiko

Erst kürzlich hat The Intelligence über die Priscus-Liste berichtet, ein Artikel, der auf enormes Interesse gestoßen ist. Medikamente als Risikofaktor, der, wenn wir wissenschaftlichen Studien Glauben schenken, gar nicht so selten lebensbedrohlich sein kann? Worauf können wir heutzutage noch vertauen, wenn nicht einmal auf die Medizin als Heilbringer? Dr. Leo Galland, ein praktizierender Arzt und Forscher, gab zu diesem Thema …

Mehr lesen »

Ein ungestörter Blick in die Privatsphäre

Nein, es geht nicht um Google Street View. Die Hausfassade sieht ja schließlich jeder auch im Vorbeigehen. Nacktscanner am Flughafen? In diesem Zusammenhang sollte der gesamten Peinlichkeit, die man über sich ergehen lässt, wenn immer man ein Flugzeug besteigen möchte, wohl mehr Augenmerk geschenkt werden. Doch stellen Sie sich vor, dank technischer Hilfe, wird ein Blick in Ihre eigenen vier …

Mehr lesen »

Zucker als wirksames Mittel bei Ölkatastrophen

Die Meldungen, rund um das Thema Ölpest im Golf von Mexiko, nehmen inzwischen in fast allen Medien einen geringeren Stellenwert ein. Nichtsdestotrotz ist die Ölkatastrophe noch lange nicht Vergangenheit und angesichts der weltweiten Bohrungen, sowie Öltransporte auf dem Seeweg, ist eine neuerliche Katastrophe gewiss nicht für immer und ewig auszuschließen. Zudem können bereits kleinere Mengen an Erdöl zu Umweltschäden führen, …

Mehr lesen »

FBI-Agent bricht Schweigen: Oswald war nicht der Kennedy-Mörder

In einem Interview mit Fox-News erklärte der mittlerweile 80-jährige pensionierte FBI-Agent Don Adams, dass er anhand Tausender Dokumente beweisen könne, dass es sich bei Lee Harvey Oswald nicht um den Mörder John F. Kennedys gehandelt habe. Die Warren-Kommission bezeichnete er als „einen Haufen von Lügnern“. Er arbeitet sowohl an einem Buch als auch an einer ausführlichen Dokumentation und will dadurch …

Mehr lesen »

Voll auf Mond: Schlaflos – auch außerhalb von Seattle

Na, auch die Nacht wandelnd auf der Dachterrasse verbracht? Oder, wie mein Nachbar, Pfeife rauchend in der Hängematte? Für den Rest des Monats ist sein Tabakgenuss gestrichen. Seine Frau steht derweil – schlafmangelnd – im Bett auf der Matratze, was noch Tage danach „eindrucksvoll“ nachzuvollziehen ist. Meine Wenigkeit hat in diesen Nächten eine gute Ausrede für exzessive Kühlschrankgänge -„Abnehmen fällt …

Mehr lesen »

Krieg zwischen Israel und Iran?

Vor zwei Wochen berichteten israelischen Medien, dass ein Angriff gegen den Iran noch dieses Jahr zu erwarten sei. Im US-Kongress wird die Resolution 1553 ausgearbeitet, die dem befreundeten Staat Rückendeckung zusichert. Das Kraftwerk in Bushehr steht vor der Inbetriebnahme. Die heutige Ausgabe der Prawda informiert, dass im Iran „jede Sekunde mit einem Angriff“ gerechnet wird. Ein Blick auf die Landkarte …

Mehr lesen »