Dienstag , 6 Dezember 2016
Startseite » News » Deutschlands Energiebedarf angestiegen

Deutschlands Energiebedarf angestiegen

Während die Energiepreise munter weiter steigen und so manchen Verbraucher in die Verzweiflung treiben, steigt der Energiebedarf zugleich an.

Deutschland verbraucht mehr Energie

Das berichtet unter anderem die Welt, die in ihrem Artikel vom 15. August auf den steigenden Energieverbrauch in Deutschland eingeht. Denn im ersten Halbjahr 2016 stieg der Energieverbrauch hierzulande deutlich an, wie das Blatt in Bezugnahme auf einen Bericht der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen berichtet.

Das betrifft allerdings nicht nur den Strom. Auch der Verbrauch von Steinkohle und Mineralöl hat zugelegt. Immerhin 1,6 Prozent mehr und damit 233 Millionen Tonnen Steinkohleeinheiten wurden 2016 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verbraucht. Mineralöl legte immerhin um vier Prozent zu.

Schuld daran tragen die kühleren Temperaturen zu Jahresbeginn. Aber auch das Wirtschaftswachstum und das Wachstum der Bevölkerung Deutschlands haben ihren Teil zum höheren Verbrauch beigetragen.

Positiv zu verzeichnen ist, dass in Sachen Stromverbrauch die erneuerbaren Energien ihren Anteil weiter ausbauen konnten und damit den fossilen Rohstoffen weiterhin die Stirn bieten.

Die Strompreise in der Kritik

Nach wie vor sind die Strompreise und in gewisser Weise auch die Energiewende in der Kritik. Denn grundsätzlich ist die Energiewende zwar als etwas Positives zu bewerten, jedoch macht sich diese derzeit mit einer enormen Preissteigerung bei den Verbrauchern unbeliebt.

Während die Strompreise an der Börse derzeit äußerst niedrig gehandelt werden, verteuert die Ökostromzulage die Preise für die Verbraucher massiv. Sigmar Gabriels sogenannte „Flexisteuer“ macht die Sache mit Bezug auf Strom und Energie für die Verbraucher auch nicht besser –im Gegenteil noch schlimmer.

Strompreisrechner können allerdings helfen, die günstigsten Tarife zu finden. Mit diesen ist es möglich, Strompreise zu vergleichen – schnell und effektiv. Ist ein lohnenswerter Tarif gefunden, kann der Stromanbieter gewechselt werden. Ein geringer Aufwand, der sich häufig  äußerst positiv auf den Geldbeutel des Verbrauchers auswirkt.

Check Also

light-1283795_1920

Strom: Unternehmensrabatte kosten Kunden Milliarden

Es ist lange kein Geheimnis mehr: Die deutsche Industrie darf sich über satte Rabatte freuen. …