Donnerstag , 19 Oktober 2017
Startseite » Ratgeber » Gesundheit » Schnell abnehmen und dabei gesund bleiben – so geht’s!
Bild Schnell abnehmen

Schnell abnehmen und dabei gesund bleiben – so geht’s!

Sie möchten binnen kurzer Zeit abnehmen, am Bauch Fett verlieren und legen dabei größten Wert auf Ihre Gesundheit?

Nichts ist leichter als das, wenn Sie sich an einige Grundregeln halten und die 10 größten Fehler beim Abnehmen vermeiden. Haben Sie bereits einige Diäten gemacht und sich über den nur mäßigen Erfolg geärgert, können Sie mit diesen Tipps effektiv abnehmen und sicher sein, dass Sie auch Ihre Problemzonen bekämpfen. Sie finden Antworten auf die wichtigen Fragen, ob Sie ganz ohne Sport abnehmen und eine Diät mit Verzicht ausschließen können und dabei trotzdem die Wunschfigur erzielen und sich auf die nächste Sommersaison freuen können. Gesund abnehmen ist einfach, ohne dass Sie verzichten und Ihr Leben vollständig umstellen müssen. Schon ein paar kleine Veränderungen sind ausreichend und führen Sie an Ihr avisiertes Ziel.

Warum bleiben Diäten oftmals wirkungslos?

Eine Diät ist der erste Gedanke, wenn Sie eine Gewichtsreduktion anstreben und zeitnah abnehmen möchten. Doch bei den zahlreichen Diäten und unterschiedlichen Ernährungskonzepten verlieren Sie schnell die Übersicht und geben viel Geld aus, ohne dass die gewünschte Wirkung eintritt. Teure Diätprodukte können Sie sich sparen, wenn Sie sich auf mehr Bewegung und eine Umstellung Ihrer Ernährung konzentrieren. Auch die Vorteile von Diättabletten beim schnell Abnehmen sollten Sie nicht unterschätzen. Sie können sich auf eine spürbare Langzeitwirkung einstellen und die Kapseln unterstützend zu Ihrem neuen Lebensstil einnehmen.
Bild Redix-Vital
REDIX®-Vital, ein namhafter Anbieter von Diätkapseln, wurde vom Institut ÖKO-Control Baumholder mit dem Gütesiegel zertifiziert. Nur regelmäßig kontrollierte Produkte werden damit ausgezeichnet. Dieses Siegel wird nach strengen Richtlinien vergeben.

Fakt ist, abnehmen ohne Sport ist kaum möglich, wobei Sie nicht zum Leistungssportler werden und Ihrem Körper mehr als nötig zumuten müssen. Ein kleiner Ausgleich zu Ihrer Tätigkeit im Büro oder dem regelmäßigen Feierabend vor dem Fernseher ist oftmals schon ausreichend und führt Sie ans Ziel. Möchten Sie Diäten, sollten Sie sich folgende Aspekte vor Augen führen und werden erkennen, warum die klassische Diät wenig bringt und am Ende sogar zu Mehrgewicht führen kann.

  • Der Körper passt sich der minderen Nahrungsaufnahme an.
  • Energiedefizite werden anderweitig ausgeglichen, wodurch Sie bei einer Diät nicht Fett sondern zuerst Muskelmasse verlieren.
  • Nach der Umgewöhnung kommt der Körper mit weniger Energie aus.
  • Essen Sie nun wieder normal, nehmen Sie zu.
  • Der Körper stellt sich auf eventuelle „Dürreperioden“ ein und baut größere Fettpolster als vor der Diät auf.
  • Der gefürchtete Jo-Jo Effekt ist ein direkter Begleiter radikaler Diäten.

Da eine Diät in der Regel mit einer drastischen Reduzierung der Nahrungsmenge einhergeht, ohne dass Sie Ihren Energiebedarf senken, ist diese Form der Abnahme nicht gesund und auch nicht von langer Dauer.

Einfacher ist es, wenn Sie anstatt einer Diät auf eine Umstellung der Ernährung fokussieren und die Produkte weglassen, die Fettleibigkeit begünstigen und ungesund sind. Frisches Obst und Gemüse, viele Ballaststoffe und wenig Zucker sowie wenig ungesunde Fette und Kohlenhydrate sind das beste Konzept für eine Abnahme ohne Jo-Jo Effekt und Energieverlust.

Bild mit Sport abnehmen

Warum ist Eiweiß gut und warum sind Kohlenhydrate schlecht?

Eiweiße sind fettfrei und dienen dem Aufbau trockener und fester Muskelmasse. Die Entscheidung für eine eiweißreiche Nahrung ist vor allem dann wichtig, wenn Sie sich sportlich betätigen und dabei viel Eiweiß verbrennen.

Tierische Produkte enthalten besonders viel Eiweiß, wodurch sie in der Sporternährung und beim Abnehmen gleichermaßen im Fokus stehen. Aber auch bei vegetarischer oder veganer Ernährung können Sie Ihrem Körper gesunde Eiweiße zuführen und sicher sein, dass Sie leicht abnehmen und Ihr Wunschgewicht erzielen können. Abnehmen mit Eiweiß ist eine der besten Methoden zur Fettverbrennung.

Zu den pflanzlichen Eiweißspendern zählen zum Beispiel:
  • Kartoffeln
  • Getreide
  • Nüsse und Hülsenfrüchte.

Pflanzliche Eiweißspender sind fettfrei und obendrein so vitaminreich, dass Sie sich um Ihre Gesundheit nicht sorgen und auch bei vegetarischer und veganer Ernährung nicht unter Mangelerscheinungen leiden müssen. Im Gegensatz zum gesunden Eiweiß sind Kohlenhydrate zum Abnehmen sichtlich ungeeignet. Hinter der Bezeichnung Kohlenhydrat versteckt sich Zucker, der zwar Energie liefert, dabei aber kaum Nährstoffe beinhaltet und einer Abnahme eher entgegensteht.

Kohlenhydrate sind hauptverantwortlich für Fettpolster in Problemzonen und sind zusätzlich die Basis verschiedener Erkrankungen und körperlichen Einschränkungen. Sie müssen nicht vollständig auf Süßigkeiten und kleine kohlenhydratreiche Köstlichkeiten verzichten, sollten die Menge aber drastisch reduzieren und Ihrem Körper besser gesunde Energie als das schnelle Sättigungsgefühl zuführen.

Mythen und Fakten zu Fetten

Fett macht Fett. Diese These hält Sie davon ab, wertvolle Öle zu sich zu nehmen und Ihren Körper mit gesunden Fetten zu versorgen. Doch handelt es sich hierbei um einen Mythos, der wissenschaftlich längst überholt und somit ungültig ist.

Ihr Körper benötigt eine bestimmte Menge gesunder Fette, die Sie zum Beispiel durch Olivenöl oder anderen mehrfach ungesättigten Fettsäuren zuführen können. Zwischen den verschiedenen Fetten gibt es Unterschiede, sodass man durchaus vom guten und vom schlechten Fett sprechen kann. Eine vollständig fettfreie Ernährung begünstigt Mangelerscheinungen und hemmt wichtige Stoffwechselprozesse, für die Ihr Körper ungesättigte Fettsäuren benötigt. Verzichten Sie auf gesättigte Fettsäuren, die beispielsweise in großer Menge in Wurst, in Süßigkeiten und in Chips oder Schokolade enthalten sind und konzentrieren sich auf gesunde Fette, die nicht zu Fettpolstern führen und in keinem Zusammenhang mit Hüftspeck oder einem Fettansatz am Bauch stehen.

Tipp: Abnehmen leichtgemacht!

Wenn Sie viel Wasser trinken und Ihrem Körper ausreichend Flüssigkeit zuführen. Wasser dämmt das Hungergefühl und reduziert die Nahrungsaufnahme automatisch, dient aber auch der Verwertung der wichtigen Nährstoffe, Mineralstoffe und Spurenelemente. Da Wasser keine Kohlenhydrate enthält, können Sie große Mengen trinken und sich dabei von der Sorge befreien, dass Sie verlorenes Körperfett durch eine Ernährungsumstellung beim Trinken wieder sprichwörtlich auf die Rippen bekommen.

Weiter sollten Sie ihre Kalorienbilanz im Auge behalten und sich leistungs- sowie bedarfsorientiert ernähren. Sportler haben einen höheren Kalorienverbrauch als Menschen mit weniger Bewegung, wodurch Sie sich als Sportler auch anders ernähren und mehr Kalorien aufnehmen sollten.

Würden Sie gerne Körpergewicht zunehmen oder abnehmen?

Richtig abnehmen - Ratschläge für eine erfolgreiche Fettreduktion
  • Essen Sie nur, wenn Sie Hunger haben und verzichten auf den Verzicht.
  • Nehmen Sie sich Zeit für die Nahrungsaufnahme und legen sich einen vielseitigen Ernährungsplan mit abwechslungsreicher Kost an.
  • Konzentrieren Sie sich auf pflanzliche Proteine und probieren auch mal das neue und trendige Superfood.
  • Arbeiten Sie mit Gewürzen, denn diese heben die Stimmung und regen Ihren Stoffwechsel an.
  • Setzen Sie sich realistische Ziele und freuen sich über kleine Fortschritte.
Tipp: Wird Ihnen Erfolg beim Abnehmen ohne Aktivität versprochen, gehen Sie mit dieser Annahme fehl. Abnehmen ohne Sport ist nicht möglich, vor allem wenn Sie gesund abnehmen und Ihr Leben neu ausrichten möchten. Sport, eine Umstellung der Ernährung und die Vorteile von Diättabletten sind hilfreich beim Abnehmen, am Bauch, an der Hüfte und an allen Problemzonen. Dabei verlieren Sie nicht an Muskelmasse, sondern wirklich und ausschließlich an Körperfett.

Abnehmen leichtgemacht – mit einem neuen Fokus auf Ihren Lebensstil funktioniert es.

  • Verzichten Sie nicht, sondern lernen zu genießen und sich viel Zeit für die Nahrungsaufnahme zu nehmen.
  • Sehen Sie von hochpreisigen Diäten ab und verbringen Ihre Freizeit nicht damit, stetig Kalorien zu zählen und Ihr Gewicht zu überprüfen. Diese Zeit können Sie sinnvoller beim Sport oder mit Freunden verbringen und sicher sein, dass Sie einen wichtigen Beitrag für Ihre Gesundheit leisten und sich rundum wohler fühlen werden.
  • Vermeiden Sie Stress und schlafen ausreichend, denn nur ein erholter Körper ohne Überlastung wird wirklich abnehmen. Die Psyche spielt eine ebenfalls nicht zu unterschätzende Rolle, wodurch Sie sich niemals unter Druck setzen und zu hohe Ziele stecken sollten.

Fakt ist: mit dem richtigen Konzept nehmen Sie ganz ohne eine Diät ab und werden Ihr Leben ganz neu genießen.

Bildernachweis:
Titelbild – Urheber: yeletkeshet / 123RF Lizenzfreie Bilder
Bild REDIX®-Vital – Urheber: REDIX®-Vital Ltd.
Bild mit Sport abnehmen – Urheber: issaystudio / 123RF Lizenzfreie Bilder

Check Also

Einreisebestimmungen in der USA

Urlaub in den USA: Wichtige Tipps zur komplikationslosen Einreise

Bei der Einreise in die USA müssen Sie einige Besonderheiten beachten. Für den Flug gelten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.