Samstag , 24 Februar 2018
Startseite » News » Sponsored Video: „Das ist grün“ – Die Bahn auf dem Weg zum ökologischen Pfad

Umwelt- und Klimaschutz sind Teil unserer DNA bei der Deutschen Bahn. Ökostrom im Fernverkehr, klimaneutrale Bahnhöfe, Recycling von Betonschwellen – das sind nur einige unserer Umweltprojekte. Zum ersten Mal bündeln wir jetzt nicht nur unsere grünen Angebote, sondern auch die grünen Projekte unserer Mitarbeiter unter dem einheitlichen Motto „Das ist grün.“ Damit wird die DB als Umwelt-Vorreiter bei unseren Kunden sichtbarer und die Marke DB insgesamt gestärkt.

ICE 4: Der ICE 4 ist unser modernster Zug auf der Schiene. Er ist einer von 265 ICE-Zügen, die unsere Kunden klimafreundlich mit Ökostrom an ihr Ziel bringen.

Sponsored Video: „Das ist grün“ – Die Bahn auf dem Weg zum ökologischen Pfad

Bei allen Kontroversen um die Bahn, sei es die mangelnde Pünktlichkeit, Bauprojekte wie Stuttgart 21 oder umstrittene Streckenstilllegungen, bleibt eines klar: Weitaus effizienter und ökologischer als auf der Straße ist der Verkehr von Personen und Gütern auf der Schiene allemal. Um diese Grunderkenntnis zu vermitteln, baut die Bahn nun an einer Kampagne unter dem Titel „Das ist grün“. Jährlich bevorzugen über 140 Millionen Menschen die Reise mit der Deutschen Bahn. Das sind 140 Millionen weniger auf den Straßen, die mit dem Verkehrsaufkommen heute schon nicht mehr Schritt halten können. Und auch 140 Millionen, die den weitaus effizienteren Weg wählen als den Individualverkehr. Und damit schon wesentlich zur Einsparung von Energie und Schadstoffausstoß beitragen.

Grüner Strom bei der Deutschen Bahn

Doch das ist bei weitem nicht der einzige Beitrag der Bahn zum Schutz unserer Umwelt. Sie nimmt für sich in Anspruch, schon seit 1905 eine ökologische Tradition begründet hat, als der erste elektrisch betriebene Zug mit Strom aus einem bayerischen Wasserkraftwerk versorgt worden ist. Daran schließt die Bahn mit ihrer schon seit einigen Jahren verfolgten Strategie des „100 % Ökostrom“ an. Das ist der nicht unwesentliche Beitrag der Deutschen Bahn zur Erreichung ehrgeiziger Klimaziele. Denn das von der Bundesregierung propagierte Ziel, bis 2030 den Ausstoß von Treibhausgasen zu reduzieren, hat die Bahn schon erreicht: 100 % Ökostrom ist seit diesem Jahr Realität. Doch damit ist das umweltbewusste Agieren der Deutschen Bahn noch lange nicht erschöpft. Klimaneutrale Bahnhöfe, verbesserte und leisere Bremsen im Güterverkehr oder das Recycling gebrauchter Bahnschwellen: In diesen und vielen anderen Bereichen ist die Bahn aktiv für die Umwelt. „Das ist grün“. steht über allen öffentlichkeitswirksamen Erfolgen und weiteren Maßnahmen der Bahn, die damit ihr Verständnis des „Umwelt- und Klimaschutz als eine 360° Aufgabe“ verdeutlichen möchte. Das gilt für den Logistikbereich natürlich genauso wie für die Mobilität der Menschen.

„Das ist grün“ als umfassendes Konzept der Deutschen Bahn

Dieses Konzept bringt die Bahn in ihrer Kampagne „Das ist grün“ nun verstärkt an die Öffentlichkeit. Auf der Website stellt das Unternehmen die „112 grünen Projekte der Deutschen Bahn“ in das Rampenlicht. Im Einzelnen werden von der Nutzung der Fern- und Regionalbahnen über Anstrengungen zum Lärmschutz bis hin zum Schutz der Bienen die Beispiele zusammengetragen, bei denen die Bahn in vielen Projekten aktiv ist. Gerade im Bereich des Güterverkehrs sieht die Bahn noch große Potentiale zur Reduzierung des Schadstoffausstoßes und betreibt daher bei allen Planungen ein aufwendiges Eco Consulting. Schon in der Ausbildung ist die Umwelt ein Thema, das in vielen Azubi-Projekten thematisiert wird. Auch die Pflege der erheblichen Flächen entlang der Bahntrassen gehört zum Umweltauftrag. So reihen sich technische Innovationen auf Augenhöhe mit einzelnen Projekten des direkten Naturschutzes aneinander und ergeben ein erstaunliches Bild der Bandbreite der ökologischen Funktionen der Deutschen Bahn. Ergänzt wird diese hoch informative Website durch einen Imagefilm, der auf YouTube verfügbar ist. In diesem emotional ansprechenden Spot wird auf unterhaltsame Weise der Nutzen einer ökologischen Wende dargestellt, der letztlich nicht nur spektakuläre Rettungsaktionen beinhaltet. Es geht insgesamt um die Verantwortung für unsere Umwelt besonders auch gegenüber den kommenden Generationen. Beide Auftritte sind informativ und sehenswert.

„Das ist grün“ – Ein Impuls nicht nur in Personen- und Güterverkehr

Die Deutsche Bahn weist mit dieser Kampagne auf ihr ökologisches Engagement hin, mit dem sie eine vielseitige Palette von Projekten unterhält. Kurze Beschreibungen der Fakten, gepaart mit einem positiven Spot, damit kann man die Öffentlichkeit überzeugen. Denn so wird dokumentiert, dass die deutsche Bahn zur Wahrnehmung der eigenen Verantwortung bereit ist. Als Vorbild und Herausforderer ist die Deutsche Bahn durchaus in der Lage, für andere Unternehmen nicht nur im Personenverkehr und im Transportwesen Anstöße zu geben. Auch darüber hinaus gilt es, solche Impulse besonders in den großen und einflussreichen Unternehmen aufzunehmen und eigene Initiativen zu entwickeln.

Check Also

Bild GEZ Gebühren

Stellungnahme vom Bund der Steuerzahler zum Rundfunkbeitrag

Der Rundfunkbeitrag, ehemals GEZ, sorgt schon seit Längerem für heftige Diskussionen und Meinungsverschiedenheiten. Während die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.