Samstag , 8 August 2020
Startseite » Wissen (page 8)

Wissen

Flug durch Vulkan-Asche

Der Vulkanausbruch auf Island legt den Flugverkehr in Nordeuropa lahm. Handelt es sich dabei um eine übertriebene Vorsichtsmaßnahme? Keineswegs! Die Probleme, die bei einem Flug durch Vulkan-Asche entstehen, sind erst seit dem Jahr 1982 bekannt, als eine Boeing 747 der British Airways über dem Indischen Ozean damit konfrontiert wurde. Zuerst zeigten sich unerklärbare Lichteffekte vor dem Cockpit-Fenster. Auch die Passagiere …

Mehr lesen »

(Ver-)rückte Seelen und die Balancetherapie

Seelischer und körperlicher Stress, in einem dauerhaften Zustand vorhanden, machen nachweislich krank. Eine Tatsache, die einerseits durch zahlreiche wissenschaftliche Studien immer wieder mit neuen Aspekten dokumentiert werden kann und andererseits für Millionen Menschen im Land eine spürbare tägliche Realität darstellt. Der einfachste, und auch gefährlichste Weg, ist es zu Medikamenten zu greifen, die im Besonderen für gedankliche Ruhe sorgen und …

Mehr lesen »

Die Kraft der heilenden Hände

Sie sind das erste, was einen neugeborenen Menschen berühren und in vielen Fällen auch das letzte bevor ein Mensch für immer die Augen schließt: Die Hände. Berührungen in Form von Streicheln, Reiben, Schieben, Drücken und Kneten haben fast schon etwas Magisches an sich, denn oftmals ersetzen sie Medikamente, nehmen Ängste oder Schmerzen und geben Zuversicht sowie neue innere Stärke. Während …

Mehr lesen »

Hochbegabung – die schönste kindliche Behinderung

Jedes Kind scheint bei seiner Geburt ein unbeschriebenes Blatt oder Buch zu sein und immer noch glauben zahlreiche Menschen, dass ein neugeborener Mensch überwiegend durch äußere Einflüsse sein Wissen und Können erlangt. Doch das dem absolut nicht so ist, beweisen die 2-3% aller Kinder im Land, die als hochbegabt gelten. Und in einer gewissen Weise gleichzeitig den Mantel übergezogen bekommen …

Mehr lesen »

Flugzeugabsturz erinnert die Welt an Stalins Verbrechen

Der tragische Flugzeugabsturz in Smolensk, der dem polnischen Präsidenten sowie einer Reihe von Spitzenpolitikern das Leben kostete, erinnert gleichzeitig auch an die Grauen der Vergangenheit. Die hohe Delegation war am Weg nach Katyn, um den Gedenkfeierlichkeiten anlässlich der Ermordung Tausender Polen, während des zweiten Weltkriegs, beizuwohnen. Dieses Verbrechen ereignete sich vor 70 Jahren, auf Befehl Stalins. Leider weiß die Geschichte …

Mehr lesen »

Leere Hülle – vitaltotes Obst und Gemüse

5-mal am Tag, so lautet nicht nur die Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. Ob Ärzte, Ernährungsberater oder andere Gesundheitsapostel – jeder weiß wie wichtig und gesund Obst und Gemüse für den menschlichen Organismus sind. Doch sind diese inzwischen wirklich so gesund und im wahrsten Sinne des Wortes vitalreich, dass sie für uns Menschen überhaupt noch einen Nutzen …

Mehr lesen »

Vorsicht vor hochgezüchtetem Marihuana

Ungeachtet gesetzlicher Bestimmungen, der Genuss von Marihuana ist auch in Deutschland weit verbreitet. Wir wollen uns hier keineswegs mit der Diskussion auseinander setzen, ob diesbezügliche Verbote zu Recht bestehen, ob Marihuana harmloser sei als Alkohol und Zigaretten. Worauf wir durch diesen Artikel dringlichst verweisen wollen, sind die Veränderungen, die während der vergangenen Jahre vor sich gegangen sind. Das Gras, das …

Mehr lesen »

Diäten – Fettgefahr und Schwachsinn

Deutschland verfettet. Bereits heute werden die stark übergewichtigen Kinder im Land auf rund zwei Millionen geschätzt, was durch die Tatsache ergänzt wird, dass  innerhalb der europäischen Union Frauen und Männer in Deutschland im wahrsten Sinne des Wortes die Hitliste der Übergewichtigen aller Länder anführen. Dicke sorgen für hohe Gesundheitskosten, die wiederum auf die schlanken Menschen der Nation verteilt werden und …

Mehr lesen »

Johann Strauß – Pop(ulär)-Musik der Vergangenheit

Selbst Freunden traditioneller Walzerklänge ist oft Wesentliches der revolutionierenden Veränderungen, die von der Strauß-Dynastie herbeigeführt wurden, völlig unbekannt. Doch, wie könnte dies dem einfachen Musikgenießer verübelt werden, wenn seit hundert Jahren ein unvollständiges, und oft sogar völlig falsches, Bild durch die Medien geistert? Der, in Wien lebende (wo sonst, wenn es um Strauß geht?) Musikwissenschaftler und Historiker, Professor Helmut Reichenauer, …

Mehr lesen »

Wie alt “muss” Mensch werden?

Mindestens 120. Hier ist allerdings nicht die lebensgefährliche Fahrt mit Tempo 120 durch die Innenstadt gemeint, sondern das geschätzte durchschnittliche Alter all derjenigen, die heute das Licht der Welt erblicken. Mag sich diese Zahl für so manchen gerade auch in gewisser Weise utopisch anhören, so liegt diese (und sogar noch höher) durchaus im Bereich des Machbaren, denn dank der medizinischen …

Mehr lesen »

Rückenleiden – die verrutschte Seele

Es schmerzt gewaltig in Deutschland. Nein, diesmal ist nicht die vermeintlich krisenhafte Volkserkrankung Geldmangel gemeint, sondern vielmehr einer der Spitzenreiter auf der Liste der Volksleiden- der Rückenschmerz. In den Industrieländern dieser Welt, und im Besonderen auch in Deutschland, nimmt der Schmerz im Rücken seit längerer Zeit permanent zu und macht nicht einmal mehr Halt vor Kindergarten- und Schulkinder, die mit …

Mehr lesen »

Zwangsstörungen – das versteckte Leiden der Deutschen

Deutschland ist eines der Länder, die eine beständig ansteigende Anzahl an psychischen Störungen der Bevölkerung zu verzeichnen haben. Aufgrund der nachwievor herrschenden Denkweise der Nichtbetroffenen, wird in der Regel eine psychische Störung tabuisiert und folgerichtig von den vermeintlich „Gestörten“ verheimlicht, was das Leben der betroffenen Frauen und Männer wahrlich nicht einfacher macht. „Du bist doch verrückt!“ ist eine vielfach zu …

Mehr lesen »

Ökobombe Weltmeere – Zwischen Geisternetzen und Müllstrudel

Als der Ursprung jeglichen Lebens auf unserem Planten gelten die Ozeane. Ohne Wasser kein Leben, ohne die Meere keine Erde, allerdings kranken die Ozeane extrem und so schön gedreht die unterschiedlichen Kinofilme auch sind, sollte eine Tatsache nicht übersehen werden: Die Weltmeere sind dank der Menschheit mittlerweile tickende Ökobomben. Realitäten, die natürlich nicht auf die Kinoleinwand gelangen, denn wer möchte …

Mehr lesen »

Der Wille des Volkes, Bananen und die CIA

Wenn sich in fernen Landen das Volk gegen eine diktatorische, gegen eine ungerechte, gegen eine unmenschliche Regierung erhebt, dann sind wir, die wir vor dem Fernseher sitzen oder im gemütlichen Lehnstuhl die Zeitung durchblättern, auf die Objektivität der Berichtererstattung durch die Medien angewiesen. Wir sehen beeindruckende Bilder, vernehmen die Erklärungen und, mangels gegenteiliger Information, schenken diesen Berichten meist auch glauben. …

Mehr lesen »

Es war Völkermord

Immer wieder werden wir an erschreckende Vorfälle in der Geschichte der Menschheit erinnert. Einer davon war der Völkermord an den Armeniern, der bereits zu Ende des 19. Jahrhunderts begonnen, und sich während des ersten Weltkrieges voll entfaltet hatte. Die Zahl der Opfer übersteigt zu hoher Wahrscheinlichkeit die Millionengrenze. Endlich wird dieses grausame Verbrechen der Türken, zu Zeiten des Osmanischen Reiches, …

Mehr lesen »

Gehirnwäsche, genannt Werbung – und zwar nicht nur für Zigaretten

Eine Studie ergab, wie Focus-Online berichtet, dass Jugendliche, die mit Zigaretten-Werbung konfrontiert werden, einer größeren Motivation ausgesetzt sind, zu rauchen zu beginnen. Was für eine Überraschung! Was sonst, soll Werbung denn bezwecken? Aus genau diesem Grund, ist Werbung für Tabakwaren in den USA und Kanada schon lange untersagt. Im Vorjahr ist der legendäre Grand Prix von Montreal ausgefallen, weil die …

Mehr lesen »

Zwei Millionen Amerikaner wiegen mehr als 250 kg

Werfen wir einen Blick auf internationale Vergleichszahlen von Fettleibigkeit (Adipositas), so liegt Amerika klar an der Spitze, gefolgt von Mexiko und Großbritannien. Deutschland belegt mit 12,9 Prozent der Bevölkerung den 14. Platz (Daten 2003). Diese Werte sagen allerdings nichts über extreme Fettleibigkeit aus, bei der Amerika mit enormem Abstand an der Spitze liegt. Eine, kürzlich vom Fernsehsender TLC ausgestrahlte, Dokumentation …

Mehr lesen »

Amerikanische Regierung ließ Alkohol mit tödlichem Gift versetzen

Es passierte während der Prohibitionsjahre (1920 – 1933). Billig gepanschter Schnaps führte regelmäßig zu Vergiftungen. Doch eine Reihe von ganz speziellen Symptomen, 1926 beginnend, schien nicht abzureißen. Die Zahl der Todesopfer wird auf rund 10.000 geschätzt. Ursache war absichtlich vergifteter Industriealkohol, der, von Schwarzhändlern gestohlen, zu Schnaps weiter verarbeitet wurde. Die Beimischung der tödlichen Chemikalien war von der Regierung verordnet. …

Mehr lesen »

US-Kriegsverbrechen? – Der Highway of Death

Dieser Beitrag setzt sich nicht mit dem derzeitigen Irak-Krieg auseinander, nicht mit den Opfern unter der Zivilbevölkerung, nicht mit dem falschen Vorwand der erfundenen Massenvernichtungswaffen, sondern mit einem ganz bestimmten Vorfall aus dem Golfkrieg, 1991. Als Zehntausende, aus Kuwait abziehende, irakische Soldaten auf der Straße nach Basra, die in die Geschichte als der „Highway des Todes“ eingegangen ist, niedergemetzelt wurden. …

Mehr lesen »

Geplagtes Afghanistan – Auch der Einmarsch der ehemaligen UdSSR war eine vom CIA eingeleitete Falle

Im 19. Jahrhundert versuchte Russland den Weg zum indischen Ozean zu sichern, England wollte seine Kolonien ausweiten. Endlich, 1933, erlangte Afghanistan seine Unabhängigkeit. Knapp ein halbes Jahrhundert später, marschiere die Rote Armee ein, und verfing sich – unter massiven internationalen Protesten – in einem aussichtlosen Krieg. Die Verteidigung gegen die UdSSR wurde von den Vereinigten Staaten massiv unterstützt. Aus einer …

Mehr lesen »

Wir atmen die selben Atome, die Goethe und Schiller ausgeatmet haben

Manche unserer Mitmenschen, ungeachtet ob aus Gegenwart oder Vergangenheit, wecken unsere Bewunderung. Über andere mögen wir vielleicht mit Abscheu denken. In jedem Fall, teilen wir uns aber den gleichen Planeten. Und wir atmen die gleiche Luft. Ein bestimmter Teil davon, ich spreche vom Edelgas Argon, bleibt in unserer Luft unverändert erhalten. Wir atmen diese Atome ein und atmen sie wieder …

Mehr lesen »