Dienstag , 23 Juli 2024
Startseite » Wissen » Gesundheit-Wissen (page 4)

Gesundheit-Wissen

Frauen und Mütter im globalen Vergleich

Pünktlich zum Muttertag konnte die Organisation Save the Children einen Bericht veröffentlichen, der sich mit einem weltweiten Vergleich von Frauen, sowie Müttern und deren länderspezifischen Situation befasst. In welchem Land herrschen im Besonderen unter den Aspekten Gesundheit, Bildung oder auch Lebenserwartung für Mädchen, Frauen und Mütter die besten Lebensbedingungen? Deutschland ist innerhalb der europäischen Länder ebenfalls mit in dem Bericht …

Mehr lesen »

„Rheuma-Viren“ nun auch in Deutschland

Sie sind klein, kaum zu sehen, reichlich nervig beim Anflug und erweisen sich unter anderem als Transporteure für die sogenannten Sindbis-Viren. Die Rede ist hier von Mücken, die hierzulande schon ohne vorhandene Erreger eine wahre Plage sein können, nun jedoch zusätzlich die bisher in Schweden, Finnland oder auch in Afrika vorhandenen „Rheuma“-Viren Sindbis nach Deutschland eingeschleppt haben. Wissenschaftler entdeckten diese …

Mehr lesen »

15 Millimeter Raffinesse bis zum Tod

Fressen und gefressen werden, ist das natürliche tägliche Spiel in der Natur. Hierbei gilt, je kleiner ein Lebewesen ist, desto größer muss dessen Raffinesse darin sein, zu überleben und sich möglichst schnell zu vermehren. Ein ganz besonders cleverer Spezialist, ist der Kleine Leberegel (Dicrocoelium dendriticum), der sich einer sehr raffinierten Methode bedient, in dem er zunächst Ameisen als eine Art …

Mehr lesen »

Krankheiten entdecken rechnet sich

Menschen werden alt, Menschen werden krank. Ob sich Krankheiten und Beschwerden aufgrund Vererbung, einem ungesunden Lebensstil oder dem sogenannten Schicksal entwickeln, ist jedoch jeglicher Erkrankung etwas gemeinsam: Die Pharmaindustrie und die Mediziner sind die Helfer in der Not. In vielerlei Hinsicht kann man hier durchaus zustimmen, dass ohne Impfstoffe, Beta-Blocker sowie Penicillin und vielen weiteren Arzneimitteln so manches Leben rascher …

Mehr lesen »

Stimmveränderungen als Warnzeichen für Parkinson

Eine Parkinson-Erkrankung wird in den meisten Fällen erst sehr spät bei einem Betroffenen diagnostiziert. Israelischen Wissenschaftlern ist es nun gelungen einen speziellen Sprachtest zu entwickeln, mit dem bereits in einem Frühstadium eine Erkrankung festgestellt und folglich eine sehr frühe Therapie in die Wege geleitet werden kann. Letzteres ist ein wichtiger Indikator dafür, diese degenerative Nervenerkrankung in ihrem Fortschreiten etwas eingrenzen …

Mehr lesen »

(Ver-)rückte Seelen und die Balancetherapie

Seelischer und körperlicher Stress, in einem dauerhaften Zustand vorhanden, machen nachweislich krank. Eine Tatsache, die einerseits durch zahlreiche wissenschaftliche Studien immer wieder mit neuen Aspekten dokumentiert werden kann und andererseits für Millionen Menschen im Land eine spürbare tägliche Realität darstellt. Der einfachste, und auch gefährlichste Weg, ist es zu Medikamenten zu greifen, die im Besonderen für gedankliche Ruhe sorgen und …

Mehr lesen »

Die Kraft der heilenden Hände

Sie sind das erste, was einen neugeborenen Menschen berühren und in vielen Fällen auch das letzte bevor ein Mensch für immer die Augen schließt: Die Hände. Berührungen in Form von Streicheln, Reiben, Schieben, Drücken und Kneten haben fast schon etwas Magisches an sich, denn oftmals ersetzen sie Medikamente, nehmen Ängste oder Schmerzen und geben Zuversicht sowie neue innere Stärke. Während …

Mehr lesen »

Leere Hülle – vitaltotes Obst und Gemüse

5-mal am Tag, so lautet nicht nur die Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. Ob Ärzte, Ernährungsberater oder andere Gesundheitsapostel – jeder weiß wie wichtig und gesund Obst und Gemüse für den menschlichen Organismus sind. Doch sind diese inzwischen wirklich so gesund und im wahrsten Sinne des Wortes vitalreich, dass sie für uns Menschen überhaupt noch einen Nutzen …

Mehr lesen »

Vorsicht vor hochgezüchtetem Marihuana

Ungeachtet gesetzlicher Bestimmungen, der Genuss von Marihuana ist auch in Deutschland weit verbreitet. Wir wollen uns hier keineswegs mit der Diskussion auseinander setzen, ob diesbezügliche Verbote zu Recht bestehen, ob Marihuana harmloser sei als Alkohol und Zigaretten. Worauf wir durch diesen Artikel dringlichst verweisen wollen, sind die Veränderungen, die während der vergangenen Jahre vor sich gegangen sind. Das Gras, das …

Mehr lesen »

Diäten – Fettgefahr und Schwachsinn

Deutschland verfettet. Bereits heute werden die stark übergewichtigen Kinder im Land auf rund zwei Millionen geschätzt, was durch die Tatsache ergänzt wird, dass  innerhalb der europäischen Union Frauen und Männer in Deutschland im wahrsten Sinne des Wortes die Hitliste der Übergewichtigen aller Länder anführen. Dicke sorgen für hohe Gesundheitskosten, die wiederum auf die schlanken Menschen der Nation verteilt werden und …

Mehr lesen »

Rückenleiden – die verrutschte Seele

Es schmerzt gewaltig in Deutschland. Nein, diesmal ist nicht die vermeintlich krisenhafte Volkserkrankung Geldmangel gemeint, sondern vielmehr einer der Spitzenreiter auf der Liste der Volksleiden- der Rückenschmerz. In den Industrieländern dieser Welt, und im Besonderen auch in Deutschland, nimmt der Schmerz im Rücken seit längerer Zeit permanent zu und macht nicht einmal mehr Halt vor Kindergarten- und Schulkinder, die mit …

Mehr lesen »

Zwangsstörungen – das versteckte Leiden der Deutschen

Deutschland ist eines der Länder, die eine beständig ansteigende Anzahl an psychischen Störungen der Bevölkerung zu verzeichnen haben. Aufgrund der nachwievor herrschenden Denkweise der Nichtbetroffenen, wird in der Regel eine psychische Störung tabuisiert und folgerichtig von den vermeintlich „Gestörten“ verheimlicht, was das Leben der betroffenen Frauen und Männer wahrlich nicht einfacher macht. „Du bist doch verrückt!“ ist eine vielfach zu …

Mehr lesen »

Ökobombe Weltmeere – Zwischen Geisternetzen und Müllstrudel

Als der Ursprung jeglichen Lebens auf unserem Planten gelten die Ozeane. Ohne Wasser kein Leben, ohne die Meere keine Erde, allerdings kranken die Ozeane extrem und so schön gedreht die unterschiedlichen Kinofilme auch sind, sollte eine Tatsache nicht übersehen werden: Die Weltmeere sind dank der Menschheit mittlerweile tickende Ökobomben. Realitäten, die natürlich nicht auf die Kinoleinwand gelangen, denn wer möchte …

Mehr lesen »

Zwei Millionen Amerikaner wiegen mehr als 250 kg

Werfen wir einen Blick auf internationale Vergleichszahlen von Fettleibigkeit (Adipositas), so liegt Amerika klar an der Spitze, gefolgt von Mexiko und Großbritannien. Deutschland belegt mit 12,9 Prozent der Bevölkerung den 14. Platz (Daten 2003). Diese Werte sagen allerdings nichts über extreme Fettleibigkeit aus, bei der Amerika mit enormem Abstand an der Spitze liegt. Eine, kürzlich vom Fernsehsender TLC ausgestrahlte, Dokumentation …

Mehr lesen »

Geplagtes Afghanistan – Auch der Einmarsch der ehemaligen UdSSR war eine vom CIA eingeleitete Falle

Im 19. Jahrhundert versuchte Russland den Weg zum indischen Ozean zu sichern, England wollte seine Kolonien ausweiten. Endlich, 1933, erlangte Afghanistan seine Unabhängigkeit. Knapp ein halbes Jahrhundert später, marschiere die Rote Armee ein, und verfing sich – unter massiven internationalen Protesten – in einem aussichtlosen Krieg. Die Verteidigung gegen die UdSSR wurde von den Vereinigten Staaten massiv unterstützt. Aus einer …

Mehr lesen »