Samstag , 18 Januar 2020
Startseite » Sonstiges » Allgemein » Moderne Drachen fahren zweiköpfig

Moderne Drachen fahren zweiköpfig

2_kopf_dracheInnerhalb der Nibelungensagen sind Drachen die mystischen Tiere, welche es zu bekämpfen galt. Oft genug hatten diese feuerspeienden Ungeheuer nicht nur einen Kopf, sondern gleich zwei, was natürlich den Mut und die Heldenhaftigkeit der damaligen Drachentöter erst recht herausforderte. Moderne Drachen von heute zeigen sich ebenfalls zweiköpfig, allerdings speien sie kein Feuer. Das Gegenteil dessen ist der Fall, denn der technisch ausgefeilte Drache mit zwei Köpfen, er kommt übrigens aus Österreich, wird zur Bekämpfung von Bränden eingesetzt und das mit einer beeindruckenden Bautechnik. 

Als Anfang dieses Jahres ein Foto auftauchte, das ein Löschfahrzeug der Feuerwehr mit zwei Fahrerkabinen zeigte, glaubten viele im ersten Moment, dass es nur ein sogenannter Fake, also eine Fotomontage, sein könnte. Doch Nachforschungen ergaben, dass es sich bei diesem, auf den ersten Blick, sehr merkwürdig aussehenden Fahrzeug, tatsächlich um ein 100% funktionales Löschfahrzeug handelt, dass eine Spezialanfertigung zur Brandbekämpfung ist, die wiederum für die japanische Feuerwehr gebaut wurde. Inzwischen ist nun bekannt – nicht zuletzt durch Berichte von TV-Sendern* – dass es den Ingenieuren, der in Österreich ansässigen Firma, gelungen ist, ein Fahrzeug zu bauen, welches besonders für Brandeinsätze und Unfälle in Tunneln geeignet ist.

Gerade in einem Autobahn-Tunnel besteht bislang für große Löschfahrzeuge das Risiko selbst nicht mehr herausfahren zu können. Der Grund ist leicht nachzuvollziehen, denn wenn ein Tunnelausgang versperrt ist und sich das Feuerwehrfahrzeug aufgrund der Länge im Tunnel nicht umdrehen kann, wird ein rascher Rückzug kaum oder nur sehr schwer möglich. Eine Tatsache, die zusätzlich für die verletzten Menschen im Tunnel eine Gefahr bedeuten kann. Mit dem 2-köpfigen Drachen ist das jedoch anders. Dieser verfügt über zwei Fahrerkabinen und kann, dank der technischen Raffinessen, sowohl vorwärts als auch rückwärts gefahren werden. Zudem hat dieses Brandschutzfahrzeug die Fähigkeit sich fast tänzerisch seitlich zu bewegen,.

Angesichts der immer wieder vorkommenden Tunnelunfälle und Brände, stellt solch eine innovative Neuerung im Bereich der Fahrzeugtechnik eine sinnvolle Ergänzung der bereits vorhandenen Löschmöglichkeiten dar. Wie der 2-köpfige Drache bewegt wird und welche technischen Details rund um dieses Feuerwehrfahrzeug vorhanden sind, lässt sich gut auf den Videos erkennen. Ungewöhnlich, aber optisch und technisch interessant, ist der moderne fahrende und feuerlöschende Drache allemal.

* Hier der Beitrag von Pro7, der das Fahrzeug in Aktion zeigt.

Check Also

Online Outlet Warenhaus – so sparen Sie beim einkaufen

Inhaltsverzeichnis1 Mit Angeboten im Mode- und Designerbrillen Outlet richtig sparen!2 Im Online Outlet Warenhaus sparst …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.