Sonntag , 11 April 2021
Startseite » Politik » Politische Kommentare (page 3)

Politische Kommentare

Zapfenstreich und Ehrensold. Eine Begriffsanalyse (Achtung Satire)

Es geht um den Zapfenstreich, den Ehrensold und um einen hausdurchsuchten und der Vorteilsnahme verdächtigten Politiker, der einst einmal Bundespräsident war. Schon gut, sie wissen es, um Christian Wulff geht es. Ich habe mir in den letzten Tagen auch selbst des Öfteren die Frage gestellt, darf er oder darf er nicht – ihn, den Ehrensold annehmen und auch das Büro …

Mehr lesen »

EU-Gipfel: Schönheitsoperation am offenen Herzen

Nun tagt er wieder, der EU-Gipfel. Die Mächtigen geben sich wieder mächtig wichtig und kompetent und natürlich demonstrativ gelassen und abgeklärt. Wirtschaftswachstum heißt jetzt die Parole. Griechenland und der Euro sind gerettet, nachdem die Europäische Zentralbank EZB binnen zwei Monaten eine Billion Euro in den Markt gepumpt hat. So wird uns das zumindest verkauft. Und wer da Angst vor der …

Mehr lesen »

Griechische Kameras verzerren das Bild

Liebe Leute, hiermit ist es bewiesen, der Herr Schäuble ist ein Spieler. Eines ist hier deutlich klarzustellen, ich sagte Spieler, ich sagte nicht Zocker. Wolfgang Schäuble hat Sudoku gespielt – und Deutschland tut mehr als überrascht. Ich wäre eher dafür, dass wir uns freuen, alle freuen. Zunächst wurde durch die Bilder bewiesen, der Herr Schäuble kommt auch mit moderner Elektronik …

Mehr lesen »

Merkel wankt wie noch nie – ESM-Abstimmung mit Vertrauensfrage?

Das neuerliche Rettungspaket für Griechenland hat den Bundestag passiert. Hiermit enden allerdings die guten Nachrichten für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Am gestrigen Montag brachte sie zwar den deutschen Steuerzahler um einen nicht unerheblichen Euro-Betrag, aber sie hat dabei viel politisches Porzellan zerschlagen. Es ist schon erstaunlich: Bei dem ersten Rettungspaket für Griechenland beziehungsweise für den Finanzsektor stand bei der damaligen …

Mehr lesen »

Die Wahrheit zeitgerecht erkennen

Beim 27. Februar handelt es sich um einen durchaus unerfreulichen Jahrestag. In dieser Nacht brannte im Jahr 1933 der Reichstag. Zwar gilt es bis heute als offiziell ungeklärt, aus welchem Lager die tatsächlichen Brandstifter stammten, doch spricht vieles dafür, es waren die Nazis selbst. Mit diesem tragischen Vorfall wurde der Beginn einer Großkampagne gegen „kommunistische Terroristen“ eingeleitet. Schritt um Schritt …

Mehr lesen »

Gauck! Und die Welt steht Kopf!

Steht die Welt Kopf? Wenigstens die Welt der Politauguren, die da abends dem staunenden Publikum ihre verwinkelten Erklärungen aus der Befindlichkeit und Psyche der Herrschenden als Motive ihres Handelns in die Wohnstuben träufeln. Keiner von diesen Fachleuten des Berliner Politgeschäfts hatte im Vorhinein mit Gauck gerechnet und alle hatten sie hoch psychologische Erklärungen dafür, weshalb er es nicht werden könne. …

Mehr lesen »

Ist der Koran wichtiger als Menschenleben?

Seit mehr als zehn Jahren führt die westliche Welt, Deutschland eingeschlossen, Krieg gegen Afghanistan. Wie viele Menschen mussten sterben, um nicht näher definierte Interessen durchzusetzen? Die offiziellen Gründe waren und sind fadenscheinig. Plötzlich fühlen sich wieder Tausende von Afghanen zum Demonstrieren motiviert. Als Anlass dafür gilt nicht die Besetzung ihres Landes, sondern – so wird berichtet – die „Schändung des …

Mehr lesen »

Die geheimen Pläne des neuen Traumpaares (Achtung Satire)

Liebe Leute, jetzt geht das los, die Sache mit der Luzie, Verzeihung – mit der Angie. Joachim spielt auch mit. Nein – nicht der Löw, ich meine den Gauck. Sie erinnern sich? Vor nicht allzu langer Zeit, da wurde ein Bundespräsident gekürt. Gewählt kann man ja nicht sagen. Da hat der Gauck damals gegen einen Unternehmensberater verloren – und viele …

Mehr lesen »

„Nazi-Vorwürfe“ aus Athen und deutsche Reaktionen schießen am Ziel vorbei

Bundeskanzlerin Angela Merkel als Hitler-Verschnitt dargestellt, Finanzminister Wolfgang Schäuble ebenso – unfassbare Bilder, die derzeit von Griechenland nach Deutschland ihren Weg finden. Wirklich unfassbar oder doch verständlich? Die Griechen sind empört. Jene, die das nicht verstehen, sagen: „Da schütten wir Milliarden in dieses griechische Fass ohne Boden, und dann das. Frechheit so was!“ Genau dieses „Fass ohne Boden“ empörte die …

Mehr lesen »

Liebe Frau Merkel, wer soll denn nun ihr neues Herzblatt sein?

Man möchte singen: „Ja, ja der Wolf ist tot, der Wolf ist tot, der Wolf ist tot, ach wie gut, dass niemand weiß, dass es die Frau Merkel beißt.“ Die Frau hat aber auch einen Präsidenten-Verschleiß. Köhler ist uns ja noch seicht aus dem Amt geglitten, war aber auch vorher kaum greifbar, fast unsichtbar, farblos, mehr eine amorphe Masse. Aber …

Mehr lesen »

S21 – Mit freundlicher Unterstützung der Grünen

Was Mappus sicherlich nicht hätte durchsetzen können, die Grünen unter Kretschmann haben es geschafft. Der Widerstand gegen Stuttgart21 ist so weit geschwächt, dass eine Verhinderung des Projektes nicht mehr zu erwarten ist. Die Auseinandersetzung ist verlagert worden in die Gerichts- und Verhandlungssäle, ist auch wärmer und gemütlicher für die inzwischen in die Jahre gekommenen Grünen. Außerdem wird man für so …

Mehr lesen »

Denn sie wissen wirklich nicht, was sie tun

Am Samstag las ich in der „Rheinpfalz“ einen mehr als interessanten Artikel von Hartmut Rodenwoldt. Er beschäftigte sich mit Politik am Beispiel des griechischen Sparpaketes. Viele am Mikrophon interessierte Menschen hatten und haben uns mit ihren Stellungnahmen beglückt und auch amüsiert, manche haben uns gelangweilt, wieder andere zwangen mich förmlich, Vergleiche mit gewesenen Rhetorikern aus der politischen Vergangenheit dieses Landes …

Mehr lesen »

Eigentlich gute Zeiten (aus rechtlichen Gründen nennen wir es Satire)

Tja, wie soll ich es ihnen wohl sagen, damit sie mich nicht falsch verstehen. Ich finde, wir leben in guten Zeiten. Beruhigen sie sich doch, ich meine dies wirklich so, es ist mein voller Ernst. Das Nachdenken, mein Nachdenken, es führte nach einigen Umwegen geradewegs zu dieser Erkenntnis. Dieses Land, sehr geehrte Damen und Herren, es erlebt mehr als gute …

Mehr lesen »

Deutschland, das Land der Glücklichen

Die wahre Situation eines Landes lässt sich wohl daran erkennen, welchen Problemen die höchste Beachtung geschenkt wird. In Griechenland herrscht wieder einmal Generalstreik und Menschenmassen ziehen durch die Straßen. In Israel „zittert“ man vor einem Angriff: Nicht mehr als „neun Minuten“ würde es dauern, das ganze Land zu vernichten – glaubt zumindest Debka-File zu wissen. Die Menschen im Iran sind …

Mehr lesen »

Der Kapitalismus hyperventiliert

Sauerstoff ist eine der entscheidenden Voraussetzungen menschlichen Lebens. Ohne ihn ist unsere Existenz nicht möglich. Und trotzdem kann es des Guten auch zu viel geben, wie der Volksmund es so treffend benennt. Bei der Hyperventilation führt die Zufuhr von Sauerstoff nicht zu einer Leistungssteigerung nach dem Motto: Mehr bringt mehr. Vielmehr droht der Kollaps. Ähnlich ist es derzeit auch mit …

Mehr lesen »

Reaktionen auf Veto durch China und Russland sorgen für Verwunderung

China und Russland zusammen repräsentieren mehr als ein Fünftel der Weltbevölkerung. Umso mehr verwundern die Parolen der Massenmedien: „Russland und China gegen den Rest der Welt“, „Ein Nein schockt die Welt“ oder gar „Blut an Händen“. Welcher Eindruck soll dem Leser dadurch vermittelt werden? Welche Stimmung wird geschürt? Im Vorjahr hat die Welt mit angesehen, was passiert, wenn den Vereinten …

Mehr lesen »

Wie lange nehmen wir all diese Lügen noch hin?

Russland erhebt sich gegen Wladimir Putin! Dieser Eindruck könnte beim Lesen der verschiedenen Artikel entstehen. Offizielle Zahlen von 36.000 Demonstranten seien heruntergespielt. (Ist das nicht immer so?) Die Teilnehmer gleichzeitig stattfindender Pro-Putin-Kundgebungen seien natürlich gekauft. Kein Wort darüber, dass sich laut Meinungsumfragen knapp die Hälfte der Wähler für Putin entscheiden wird. Und wann wird jemals daran erinnert, wie wenig die …

Mehr lesen »

Und ewig klebt der Präsident

Zugegeben: In unserer sich schnell drehenden Welt kann sich die Öffentlichkeit nicht wochenlang an einem Thema festhalten, erst recht nicht, wenn es um den Inhaber eines Amtes geht, welches von Natur aus mit wenig Machtfülle ausgestattet ist. Die Causa Wulff ist die Ausnahme von dieser Regel. Nun hält sich Christian Wulff (CDU) ja schon über einen Monat im Amt, obwohl …

Mehr lesen »

Keine Morgendämmerung in Davos – Ein Nachblick

Nach ihrer Wahl zur Bundeskanzlerin stellte Frau Merkel fest, dass die Mehrheit der Bevölkerung mittlerweile den Kapitalismus ablehne. Ein wohl noch größerer Teil der Bevölkerung hat sich aus politischen Auseinandersetzungen um den Werdegang der deutschen Gesellschaft ganz zurückgezogen. Sie erhoffen sich keine Verbesserung ihrer Lage mehr, egal von wem sie gerade regiert werden. Vermutlich handelt es sich hierbei hauptsächlich um …

Mehr lesen »

„Ich bin doch kein Nazi!“

Der WKR-Ball in der Wiener Hofburg, ein UNESCO Kulturerbe – Der Burschenschafterball, besser bekannt als Ball des Wiener Korporationsringes (WKR), ging am Freitag, den 27. Januar, wieder mit viel Aufsehen über die Bühne. Tausende Demonstranten hatten sich in der Wiener Innenstadt versammelt, Tausende Gäste kamen auf den Ball. Die Location für diesen Ball war schon Aufregung genug. Dieser fand nämlich …

Mehr lesen »

LIVE! – Das Finale der Weltfinanzliga

Meine sehr geehrten Damen und Herren, liebe Sportfreunde! Ich begrüße sie recht herzlich live aus der globalen Finanzarena zur Verlängerung im Finale der Weltfinanzliga! Ja liebe Sportfreunde, alle 60 bis 80 Jahre kommt es zu einem solchen Finale und in der Vergangenheit haben wir wirklich denkwürdige Partien gesehen. Unsere heutige Paarung lautet: zinsbasiertes Schuldgeldsystem vs. Exponentialfunktion Ein Blick in die …

Mehr lesen »

BILD jagt Wulff

Hier soll es nicht darum gehen, Partei zu ergreifen für eine der beiden Seiten. Die Aufgabe ist zu verstehen, was da passiert und warum es passiert. Es erscheint als offensichtlich, dass BILD eine Kampagne gegen den Bundespräsidenten führt. Diese hatte begonnen mit der Veröffentlichung von Details seines Privatkredits und dem Vorwurf, vor dem niedersächsischen Landtag darüber nicht die Wahrheit gesagt …

Mehr lesen »

Die Sache mit dem Reiss-Profil (Eine eventuelle Satire)

Tja, liebe Leute, heute bitte ich doch sehr darum, diesen Artikel ausgesprochen konzentriert zu verinnerlichen. Diese Woche las ich mit Erstaunen in meinem Lieblingsblatt, der B…-Zeitung, der führende Fußballverein dieser Republik, nämlich Hannover 96, dieser Sportclub geht jetzt in die Vollen. Der Kader darf auf freiwilliger Basis den Reiss-Test absolvieren. Sinn und Inhalt dieser Versuchsreihe wurden sehr komprimiert und einleuchtend …

Mehr lesen »

Bleibt Wulff oder was kommt danach?

Über unseren Bundespräsidenten Christian Wulff wurde in den vergangenen Tagen so viel geschrieben, dass man schon mal den Überblick verlieren und sich in fragwürdige Argumentationsketten verheddern kann. So ist es denn auch nicht verwunderlich, wenn einige Menschen hinter der Demontage unseres Staatsoberhaupts eine Verschwörung wittern und Wulff zum letzten aufrechten Demokraten stilisieren. Mit diesem Blick durch die rosarote Brille soll …

Mehr lesen »

Christian Wulff gewidmet, dem großen Satiriker und Literaten

Auch wenn es mancher nicht akzeptieren möchte, ich bin ein Schreiber. Ich gestehe trotzdem, zur Reportage tauge ich nicht viel. Als geborener Satiriker fällt es meist doch sehr schwer, die den Journalistinnen und Journalisten abverlangte Objektivität jeweils im Extrakt des eigenen Füllfederhalters wieder zu finden. Meine Redaktion rettet mich stets dadurch, dass sie meine Einreichungen als Satire bezeichnet, was mich …

Mehr lesen »

Offener Brief an Herrn Wulff

Guten Tag Herr Wulff, ich hoffe, diese Zeilen erreichen Sie noch rechtzeitig, bevor Sie unseren öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten das über alle Medien angekündigte „Erklärungs-Interview“ geben. Warum mich diese Hoffnung treibt, möchte ich Ihnen gerne erklären, auch auf die Gefahr hin, dass sie mich nach der Lektüre dieser Zeilen nicht mehr mögen. Das beruht dann aber auf Gegenseitigkeit, also kann ich damit …

Mehr lesen »

Wie geht es weiter mit dem Droh-Wulff?

Lange war er der Schwiegersohn-Politiker, der Saubermann, der bescheidene Macher. Kein intellektueller Überflieger oder mutiger Politikwolf, sondern das Paradebeispiel des Durchschnittsbürgers an der Macht. Der Christian Wilhelm Walter Wulff, jetzt Bundespräsident von Angela Merkels Gnaden. Ein harmloser Mann, so wie ihn die Parteigremien lieben, ein Menschenschlag Politiker, wie er unser Land zuhauf bevölkert. Die andere Seite: Auch viele Deutsche fanden …

Mehr lesen »

Der Bundespräsident erklärt den Krieg

Ich gebe zu, es ist eine kräftige Überschrift, die ich gewählt habe. Auch wenn mir das keiner unterstellen mag, über diese Überschrift habe ich lang und ernsthaft nachgedacht. Und jetzt steht sie da, absichtlich. Zunächst sei gesagt, ich hatte anfangs zum Vorgang der Finanzierung durch unseren Bundespräsidenten eine gespaltene Meinung. Da ist zunächst mein Anspruch an dieses Amt und an …

Mehr lesen »

Krieg aus der Sicht des „Kleinen Mannes“

Bevor ein neuer Krieg, und zwar gegen den Iran, beginnen könnte, werfen wir doch noch einmal einen kurzen Blick auf den Irak-Feldzug. Unzählige Menschen starben, litten, leiden und werden leiden. Und die Kriegskosten? Eine Billion Dollar? Etwas weniger oder doch viel mehr? Und dann gibt es einige Experten, die es wagen zu erklären, dass dieser neun Jahre dauernde Krieg wichtig …

Mehr lesen »

2011: Die größten Lügen auf einen Blick

Jahresrückblicke sind langweilig. Haben wir doch alles schon einmal gehört. Allerdings, das Jahr 2011 ist derart gespickt von Lügen und Falschmeldungen, dass es sich durchaus lohnt, sich diese noch einmal vor Augen zu führen. Und das tragischste an diesen immer offensichtlicher werdenden Manipulationen ist nicht, dass man uns für dumm verkaufen will, sondern, dass sich die überragende Mehrheit tatsächlich für …

Mehr lesen »