Mittwoch , 22 Mai 2019
Startseite » News » Strom statt Öl, doch wer bezahlt?

Strom statt Öl, doch wer bezahlt?

Strom beherrscht unser Leben. Im digitalen Zeitalter mehr denn je. Da Strom allerdings immer teurer wird, bleiben einige Fragen offen, die es über kurz oder lang zu klären gilt.

Vorstoß in Richtung Strom

In den vergangenen Wochen machte das Thema „Strom“ immer häufiger Schlagzeilen. Zumeist im negativen Sinne. Wichtige Stromtrassen sind nicht fertig, verzögern sich und werden natürlich – wie könnte es anders sein? – teurer. Der ein oder andere denkt also schon zurecht darüber nach, den Stromanbieter zu wechseln. Das Schlimme daran?

Am Strom führt kein Weg vorbei. Wir benötigen Strom für Küchengeräte, den TV, das Radio, das Licht und alle weitere elektronischen Geräte, die fast monatlich mehr werden. Während einem die Stromrechnung also gewiss die Tränen in die Augen treibt und oft nur der Griff zum Strompreisrechner ein wenig Linderung für den akuten Mangel an Inhalt im Geldbeutel sorgt, entwickelt sich die Gesellschaft in Sachen Abhängigkeit vom Strom immer weiter.

Wer soll das bezahlen?

Da betreibt der Verbraucher verzweifelt den Strompreisvergleich und muss zugleich feststellen, dass der Verbrauch in Zukunft unausweichlich höher ausfällt. Abgesehen davon, welchen Stromtarif man wählt: Sparen ist da kaum mehr drin.

Denn Wirtschaft und Politik treiben gerade die Digitalisierung immer weiter voran, wie jüngste Entwicklungen zeigten. Und während der ein oder andere nun vielleicht an ein weiteres Smartphone, Tablet oder sonstiges Entertaining-Gerät denkt, wird dem anderen bereits bewusst, dass die Branche derzeit alles daran setzt, von Öl auf Strom umzusteigen.

Heizen mit Strom. Autofahren mit Strom. Gerade nun, da die Ölpreise wieder in schwindelerregende Höhen steigen, wird dem ein oder anderen bewusst, dass sich in Zukunft wohl nur wenig ändernd, was die Flaute auf dem Konto angeht. Und gerade deshalb wird die Diskussion derzeit gnadenlos angeheizt – denn es ist wichtig darüber zu reden: Wenn Strom immer teurer wird und der Stromverbrauch aufgrund neuer Entwicklungen zunimmt, wer soll das dann in Zukunft noch bezahlen?

 

 

Check Also

Jetzt in Bitcoins investieren? Ist das sinnvoll?

“Bitcoin ist tot.” Diesen Satz konnte man in den letzten Monaten immer und immer wieder …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.