Montag , 6 Februar 2023
Startseite » Gesellschaft » Zeitgeist » Hirn einschalten, dann wird vieles einfacher – Das GMV Prinzip

Hirn einschalten, dann wird vieles einfacher – Das GMV Prinzip

gmv_logoJeder kennt ihn, jeder hat ihn und jeder meint ihn zu nutzen – den gesunden Menschenverstand. Mit ihm kommt man besser durchs Leben. Man muss ihn nur regelmäßig einsetzen. Wenden Sie GMV einfach auf alles an und Sie werden sehen, sie sind zufriedener, vieles wird leichter. Aber auch das ist nicht so einfach, denn wir alle machen täglich Dummheiten. Es sollten nur weniger werden. Und genau dagegen ist der GMV eine schlagkräftige Waffe, die zudem keinen einzigen Cent kostet. Probieren sie es doch einfach einmal aus.

Seit dem französischen Philosophen Renee Decartes huldigen wir einseitig dem Verstand – „Ich denke, also bin ich!“ Dabei ist der gesunde Menschenverstand teilweise auf der Strecke geblieben. Wissenschaft funktioniert nach diesem Prinzip – dabei ist wirklich viel Mist entstanden, auch viel Nützliches, kaum etwas Gutes. Auch wir Normalmenschen neigen zu GMV-freiem Verhalten. Beachten Sie das TV-Programm, schauen Sie in Ihren Kleiderschrank oder stellen Sie sich in einen beliebigen Fanblock. Auch Sie und ich machen Mist. Es sollte weniger werden. GMV. Wir bekommen Hilfe. Heute hat auch die Wissenschaft die Untrennbarkeit von Körper, Geist (Verstand) und Seele (Gefühl) erkannt. Entscheiden und handeln Sie, indem Sie alle Drei beachten, dann setzen Sie GMV ein. Das ist recht einfach und doch oft schwer, denn Sie verzichten automatisch auf Dummheiten und Unsinn.

„Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber kein Grad von Bildung den natürlichen Verstand.“ Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph

Bildung ist gut, reicht aber nicht aus. Die letzten Wirtschaftkrisen und die meisten Kriege haben Menschen mit Abitur und Studium verursacht. Da helfen auch die besten Ergebnisse in Pisa-Studien nichts. Für GMV benötigen wir mehr – Verstand, Gefühl und Intuition. Über zehn Millionen Sinneseindrücke stürzen pro Sekunde auf uns ein, 40 (!) davon können wir mit dem bewussten Verstand erfassen. Der Rest landet im Unterbewusstsein. Wenn Sie sich auf den bewussten Verstand alleine verlassen, sind Sie verloren. Der ist oft einfach zu langsam oder lässt sich in die Irre leiten.

Manchmal wissen wir intuitiv „hier läuft etwas falsch“ – ignorieren es und machen weiter. Manchmal gehen wir sehenden Auges ins Verderben. Wir sehen es und spüren es. Wir beachten einfach die Signale nicht. Der Schuldenberg wächst, Wenige haben zu viel, Viele haben zu wenig, die Beine schmerzen. So entstehen Wirtschaftskrisen, Revolutionen und Raucherbeine. GMV verhindert das. Leider gibt es davon zu wenig. Außerdem: GMV ist einfach, die Welt machen wir uns kompliziert – da hakt es schon etwas.

Jürgen Zirbik hat Das GMV-Prinzip® als Denk, Entscheidungs- und Handlungshilfe ins Leben gerufen. Es entstehen Seminare, Bücher, Videos und E-Books unter dem GMV-Dach in den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung und Geschäftsleben. „Hier fehlt GMV besonders“, so Zirbik, der als Journalist, Autor, Trainer und Coach arbeitet und früher in Marketing und Medien tätig war. Gerade da konnte er sein Repertoire an GMV-freien Erlebnissen kräftig auffüllen.

Im Persönlichkeitsbereich hat Zirbik „Ziele mit GMV“ veröffentlicht. Dazu kommt in Kürze das Buch Egovolution, das er mit Prof. Robert Sturm schreibt. Zum Schmunzeln und für Nichtleser produziert er mit Kabarettistin Andrea Lipka die Video-Serie Business Kabarett mit GMV, die auf YouTube schon eine kleine Fangemeinde hat. hier ein Beispiel:

{youtube}leOABeXbrWg{/youtube}

Weitere Informationen zum GMV-Prinzip® finden Sie auf www.das-gmv-prinzip.de

Check Also

Markenvielfalt bei Netto: Der Discounter stellt aufsehenerregenden Katzen-Clip ins Netz

-Sponsored Post- Die neue Werbekampagne des Markendiscounters Netto verbreitet sich im Internet wie ein Lauffeuer. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.