Samstag , 25 Januar 2020
Startseite » Gesellschaft » Philosophie Religion (page 3)

Philosophie Religion

Es gibt keine klassenlose Gesellschaft

Es war der Traum jeder politischen Form marxistischen Einflusses, vom Kommunismus bis zur Sozialdemokratie: Die klassenlose Gesellschaft, Chancengleichheit, gleichmäßig verteilter Wohlstand und Respekt für jede Berufsgruppe. Von den Anfängen der Republik bis heute hat sich der Mythos von der „breiten Mittelschicht“ erhalten, der, so die Auslegung, den größten Teil der Bevölkerung umfasst. Und so wird von den meisten von uns …

Mehr lesen »

Kapitalismus und Kommunismus im Vergleich

Mit dem Fall der Sowjet Union schien das kommunistische Gespenst, erst als Marxscher Schatten über Europa schwebend, plötzlich leninistisch-stalinistische Realität, doch wieder ins Nichts, aus dem es einst hervorgekommen, verschwunden zu sein. Was bleibt, ist die Erinnerung an die Bedrohung, an den kalten Krieg, an im Land gefangene Menschen, aller Freuden der Konsumgesellschaft beraubt, die Erinnerung an Zwangsproletarisierung, gesteuerte Kindererziehung …

Mehr lesen »

Die wahren Gründe für das Priester-Zölibat

Nachdem sexuelles Fehlerverhalten katholischer Geistlicher wieder einmal allgemeine Aufmerksamkeit erregt, wirft sich gleichzeitig die Frage auf: Ist es wirklich notwendig, dass katholische Priester dem Zölibat folgen? Warum werden Mitglieder der Kirche diesem, der Natur zuwider stehenden, Druck ausgesetzt? Je höher Kirchenfürsten im Rang standen, desto offener waren die „Geheimnisse“ um ihre Affairen. Das, im Bild zu sehende, Schloss Mirabell in …

Mehr lesen »