Montag , 6 Februar 2023
Startseite » Enthüllungen » Terror und Krieg » Pentagon 9/11 – Es war kein Flugzeug

Pentagon 9/11 – Es war kein Flugzeug

pentagon_explosionErgibt es Sinn, eine alte Geschichte immer wieder aufzuwärmen? Was für eine Frage. Es kommt vermutlich auf den Zusammenhang an. Und wie sieht es mit 9/11 aus? Wurde nicht schon genug analysiert, behauptet, widerlegt? Hat man sich endlich mit einer der verschiedenen Versionen abgefunden? Es scheint, als seien die Lager gespalten. Ein Teil glaubt den US-Behörden und ist sogar bereit, sich an deren Kriegen zu beteiligen. Ein anderer Teil wartet noch immer auf Antworten. Bevor diese nicht gegeben sind, bevor der Vorfall, der in Folge mehr als einer Million Menschen das Leben gekostet hat, geklärt ist, sollte er jedenfalls nicht vergessen werden. 

Ich will hier nicht alle Fragen zu den Ereignissen vom 11. September 2001 neu aufrollen. Es gibt Webseiten, die tun nichts anderes. Mehrere bestens recherchierte Bücher wurden zu diesem Thema veröffentlicht. Zu den vielen Widersprüchen, zu den unbeantworteten Fragen, fanden es die US-Behörden niemals der Mühe wert, einen Kommentar abzugeben. Ihre Version anzuzweifeln, grenzt bereits an Verschwörungstheorie.

Vieles hat sich seit dem Jahr 2001 geändert. Zwei Staaten wurde der Krieg erklärt. Täglich sterben dort Menschen. An einem der beiden Kriege – umgangssprachlich ausgedrückt – hat sich sogar Deutschland beteiligt.

Die folgende Filmdokumentation ist schon aus dem Vorjahr. Leider gibt es keine deutsche Übersetzung, doch es wird langsam gesprochen und die wesentlichen Aussagen sind auch in Schrift eingeblendet. Wir wissen bereits, dass es keine Filmaufnahmen vom vermeintlich ins Pentagon gesteuerten Flugzeug gibt. Wir wissen, dass das FBI in kürzester Zeit alle Betriebe aufgesucht hat, deren Überwachungskameras in Richtung Pentagon gerichtet waren. Die Videos wurden beschlagnahmt und niemals veröffentlicht.

Ein Team von Ermittlern hat sich die Mühe gemacht, die Situation Schritt um Schritt zu analysieren. Die offiziellen Angaben werden mit Zeugenaussagen in Vergleich gestellt. Sie widersprechen einheitlich der offiziellen Version.

Ein Flugzeug näherte sich, aber aus einer anderen Richtung als es die Schäden am Pentagon vermuten ließen. Dreizehn Zeugen, einige von ihnen Polizisten, geben zweifellos die Route an, beschreiben, über welche Gebäude es flog. Dann passierte die Explosion. Sowohl den Beschädigungen als auch den detaillierten offiziellen Erklärungen zufolge, kann es sich aber nicht um das beobachtete Flugzeug gehandelt haben, das ins Pentagon eingeschlagen hat. Andere Zeugen sahen ein Flugzeug, das sich entfernte, und gingen davon aus, dass eine zweite Maschine im Spiel war.

Am Ende lässt ein greiser Taxifahrer, der am Ort des Geschehens war und dessen Fahrzeug durch einen Lichtmasten beschädigt wurde, durchblicken, dass er ein unbedeutender Mann sei und sich in die Pläne der „Großen“ nicht einmischen wolle.

Das folgende Video ist nicht neu. Es stammt aus dem Vorjahr. Es dauert 80 Minuten. Es handelt sich dabei aber um ein aufschlussreiches Dokument. Für diejenigen, die sich mit der offiziellen Version nicht anfreunden können, ist es ein weiterer, überzeugender Puzzle-Stein. Unschlüssigen mag es helfen, die eigenen Recherchen fortzuführen. Und diejenigen, die sich mit der offiziellen Version, der Höhlentheorie mit Osama Bin Laden als Drahtzieher, zufrieden geben, die werden sich ohnehin nicht die 80 Minuten Zeit nehmen, um sich von ihrem Glauben abbringen zu lassen.

NATIONAL SECURITY ALERT – SENSITIVE INFORMATION from Citizen Investigation Team on Vimeo.

Check Also

Kriege um Wasser

Wassermangel – Der große Krieg um die Ware Wasser

Inhaltsverzeichnis1 Rohstoff Wasser längst als Ware deklariert1.1 Notstand spürbar1.2 Was zeigen die Beispiele?2 Maßnahmen zur …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.