Freitag , 20 September 2019
Startseite » viola (page 4)

viola

Fernsehen muss erlernt werden

Knopf drücken, Fernseher an und einfach nur sehen und verstehen, was die bewegten Bildabfolgen übermitteln wollen. Hört sich einfach an, ist es aber nicht, wie nun eine deutsch-türkische Studie sehr eindrucksvoll aufzeigen konnte. In einer Kooperation zwischen einem Team rund um den Medien- und Kognitionspsychologen Prof. Dr. Stephan Schwan des Instituts für Wissensmedien, sowie der türkischen Filmwissenschaftlerin Dr. Sermin Ildirar, …

Mehr lesen »

Alter schützt vor Arbeit nicht

„Gesucht: Eierlegende Wollmilchsau, maximal 25 Jahre alt, bevorzugt mit 40 Jahren Berufserfahrung, ohne Kinder und möglichst Nichtraucher“. Tolles Stellenangebot, nicht wahr? Sicherlich leicht überspitzt, aber so ähnlich – natürlich mit einer etwas gespreizteren Wortwahl – kann man immer wieder Stellenanzeigen lesen, die bar jeder Logik sind. Jung sollte man heute sein, total erfahren, mit spezifischen beruflichen Kenntnissen ausgestattet, am besten …

Mehr lesen »

Im Test: Sonnenschutzmittel für Kinder

Dass die Sonne immer aggressiver wird und selbst im Schatten der Planet eifrig brennt, ist unbestritten. Ebenso wie die Tatsache, dass gerade Kinder vor Sonnenstrahlen geschützt werden sollten. Nicht ohne Grund, denn Kinderhaut ist deutlich dünner als die der Erwachsenen und somit weitaus anfälliger für einen heftigen Sonnenbrand. Sonnenschutzmittel mit einem hohen Lichtschutzfaktor können die Haut, zumindest ein Stück weit, …

Mehr lesen »

Ärzte (be-)handeln wie im Wilden Westen

Seit der eingeführten Honorarverordnung für Ärzte, müssen die Krankenkassen im Land immer häufiger Beschwerden von Patienten zur Kenntnis nehmen. Wie die Ärzte-Zeitung berichtete, nehmen die Beschwerdefälle seit geraumer Zeit deutlich zu, denn zahlreiche Mediziner verlangen von ihren Patienten Vorkasse oder vergeben erst gar keine Termine. Allein die Deutsche Angestelltenkasse (DAK), konnte in bisher 1500 Fällen derartige Praktiken registrieren, bei denen …

Mehr lesen »

Roboter-Luftschiff und Drohnen decken Waldbrände auf

Waldbrände sind in fast allen warmen Ländern ein immer wiederkehrendes riskantes Thema. Ob bereits ein Großbrand oder Glutnester – nicht immer ist es für Löschkommandos einfach diese aufzuspüren. Zudem benötigt das Überwachen der Glutnester ebenso viel Personal als auch das Aufspüren von Rauchquellen und aufsteigenden Gasen. An der FernUniverstität Hagen konnte nun eine technische Neuentwicklung vorgestellt werden, die mittels eines …

Mehr lesen »

Die Kunst des Kennenlernens

Hallo ich bin Claudia und wer bist du? Nein, also mal ganz ehrlich, die Zeiten sind doch schon lange vorbei als man derart zwanglos auf andere Menschen zugehen konnte. Ja, im Kindergarten und in der Schule ging das noch wirklich gut mit dem Kennenlernen von anderen. Aber dann? Wann haben wir eigentlich hier im Land die Fähigkeit verloren einfach einen …

Mehr lesen »

BP-Ölkatastrophe: Alles nur Technik oder was läuft schief

Seit Monaten fließt unaufhörlich das Erdöl aus rund 1500 Metern Tiefe in den Golf von Mexiko. Auch wenn man viel darüber lesen kann, so etwa auch hier bei uns, bleiben doch so manche Unklarheiten offen, warum das ständig sprudelnde Loch nicht endlich dicht gemacht werden kann. Ein deutsches Video von Tiefseeforschern durchleuchtet und offenbart einige Details, das doch ein Mehr …

Mehr lesen »

EU: Verbot der Einfuhr von illegalen Tropenhölzern

Tropenholz wird schon seit Jahren dazu verwendet, um unterschiedliche Produkte, so etwa Möbel oder Baumaterial für den Innenausbau, herzustellen. Während Tropenholz aus Südostasien und Afrika als legales Material in die EU gelangt, zeigt sich gerade bei tropischen Gehölzen aus Indonesien, dass diese illegal geschlagen und vermarktet werden. Derartigen Praktiken werden nun dank eines neuen EU-Verbotes neue Riegel vorgeschoben, das es …

Mehr lesen »

BP Ölkatastrophe: Berechnungen sagen, Öl kommt nach Europa

Derzeit ist das Öl-Unglück von Deepwater Horzion noch auf den Golf von Mexiko begrenzt. Nun jedoch konnten Wissenschaftler der School of Ocean and Earth Science and Technology (SOEST) an der Universität von Hawaii durch Simulationen herausfinden, dass bereits 2011 das schwimmende Erdöl die europäischen Gewässer erreichen kann. Geschätzte sechs Millionen Liter Erdöl verlassen die Unglücksstelle Deepwater Horzion am Tag. Entlastungsbohrungen …

Mehr lesen »

Drohende Arsenvergiftung in der Golfregion

Seit Monaten strömt unaufhörlich das Öl in der Golfregion und schon heute sind die Auswirkungen der Ölkatastrophe durch BP kaum mehr abzuschätzen. Als wäre all die Verseuchung durch das Öl noch nicht genug, fanden Wissenschaftler nun heraus, dass zusätzlich eine Arsenvergiftung innerhalb der Golfregion droht. Arsen ist immer wieder gerne die Substanz, die in Krimis als Gift für so manchen …

Mehr lesen »

Studie zeigt: Eisenmangel bei Stillkindern

Das Stillen des Kindes ist in den ersten Lebensmonaten immer noch die beste und natürlichste Nahrung für das Kind. Allerdings konnten Wissenschaftler aus Bonn in einer Studie nachweisen, dass gerade Stillkinder einen Eisenmangel erleiden können. Dieser kann unter anderem zu einer Sauerstoffunterversorgung im kleinen Organismus führen und somit die Entwicklung beeinträchtigen. Welche Ergebnisse diese Studie zutage beförderte und welche Empfehlungen …

Mehr lesen »

Purpura d’effort – wenn Hitze beim Laufen rote Beine macht

Ob ausgedehnte Spaziergänge oder ein strammes Gehen als sportliche Aktivität – gerade bei sommerlichen Temperaturen kann es zu starken Rötungen an den Unterschenkeln kommen. Diese werden medizinisch als Effloreszenz bezeichnet, was in der Dermatologie als eine der Grundelemente für eine krankhafte Veränderung tituliert wird. Auch wenn bei einer auftretenden sogenannten Purpura d’effort der Schrecken im ersten Moment recht groß ausfallen …

Mehr lesen »

Neues EU-Bio-Siegel und Kennzeichnungspflicht in Kraft getreten

Das nicht immer alles Bio ist, wo Bio darauf steht, ist allgemein bekannt. Um bei diesem Thema für die Verbraucher eine höhere Sicherheit zu schaffen, sind nun ein EU-weit geltendes einheitliches Bio-Siegel sowie  neue Vorschriften über die Kennzeichnung von Bio-Lebensmitteln, die in der EU hergestellt werden, eingeführt worden.  Das Siegel zeichnet sich durch einen grünen Hintergrund mit weißen Sternen in …

Mehr lesen »

Recht auf Freiheit – dauerhaft und beschränkt

Also es gibt Themen, da geht mit mir der sprichwörtliche Gaul durch und das wo ich doch, seit Kindesbeinen an, eine hervorragende Reiterin bin. Was denken Sie eigentlich wie frei Sie, und somit auch alle anderen Menschen, sind? Also mal unter uns gesagt: Freiheit in seinem persönlichen Tun ist derart beschränkt, dass es schon wieder einen Lachreiz verursacht, wenn man …

Mehr lesen »

Punks laufen den Normalos den Rang ab

Gestern wurde ich unfreiwillige Zuhörerin eines Gesprächs, das sehr aufschlussreich war und beileibe nicht das einzige ist, dem ich notgedrungen schon häufig folgen musste. In manchen Situationen lässt sich solch ein Szenario des Hörens mancher Meinungskundgebung nicht entgehen und offenbart zeitgleich eine Denkweise, die einen, nein besser gesagt mich, doch nachdenklich stimmt.  Vor kurzem habe ich Sie zum Gespräch über …

Mehr lesen »

Syphilis: Mit einem Medizinskandal zum großen Wissen

Es gibt sie, die geheimen Geiseln der Menschheit. Während einst die Pest oder die schwarzen Pocken eine regelrechte Ausrottung fanden, zeigt sich, dass manche Krankheiten eine zähe und tödliche Überlebensdauer ihr Eigen nennen. Zu solch einer „Geisel“ gehört die Syphilis, die zwar heutzutage recht gut zu behandeln ist, jedoch, widererwarten, inzwischen vermehrt diagnostiziert wird. Ein Streifzug durch eine durchaus tödlich …

Mehr lesen »

Sex sells – warum Erotik beim Verkauf extrem manipuliert

Männer können es nur selten lassen: Sanft wird die Hand auf das blitzende, glatte Metall gelegt und die Kurven fast schon liebevoll gestreichelt. Die Rede ist nicht von einem nett verpackten Frauenkörper, sondern vielmehr von den abgerundeten Kotflügeln eines Autos, die, dank der Findigkeit der Produktdesigner, ziemlich erotisch in das Auge des männlichen Betrachters gelangen. Doch auch Frauen sind nicht …

Mehr lesen »

Viagra in der Beere: Schisandra, die Heilpflanze mit Potenzkraft

Heilpflanzen sind aus vielen Hausapotheken ebenso wenig wegzudenken als auch aus der alternativen Medizin. Ob als Stimulanz oder als eine Art Therapeutikum, ist den meisten Heilpflanzen eines gemeinsam: Sie können mittels ihrer Inhaltsstoffe und der Kraft der Natur die Gesundheit sanft unterstützen. Eine der Heilpflanzen, die solch eine Kraft in sich birgt, ist die Schisandra. Das kleine, zusätzlich versteckte, Wirkgeheimnis: …

Mehr lesen »

Chimären und die Frage, wie weit darf Wissenschaft gehen

Seit jeher sieht sich der Mensch als allwissend, um nicht zu sagen allmächtig an. Gerade im Bereich der Wissenschaft gab und gibt es Grenzbereiche, die zahllose Fragestellungen aufwerfen, die mal philosophisch oder mal ethisch sind und oft genug auch erschreckend fragen lassen: Wie weit darf der Mensch innerhalb der Wissenschaft gehen? Diese Frage wird besonders dann aufgeworfen, wenn man sich …

Mehr lesen »

Der Mensch als laufende Schadstoffbombe

Seit vielen Jahren werden Raucher damit konfrontiert, wie schädlich sich das Inhalieren von Nikotin und Kondensat auf die Gesundheit auswirkt. Noch tragischer sollen die Auswirkungen auf Nichtraucher sein, folglich werden diese mittlerweile durch unzählige Gesetze und Bestimmungen zumindest in öffentlichen Räumen geschützt. Dass der Mensch jedoch anderweitigen Schadstoffen ausgesetzt ist, die bis heute in ihren negativen Wirkungen nicht annähernd erforscht …

Mehr lesen »

Wahre Liebe besteht oder lässt einfach gehen

Liebe, was ist das eigentlich? Eine interessante Frage, die trotz der vergangenen Jahrtausende nicht erklärbar ist und selbst die Wissenschaftler vor immer neue Rätsel stellt. Ist es das Kribbeln im Bauch, das so gerne mit dem Flattern von zarten Schmetterlingen verglichen wird? Gedanken, die sich nur um den geliebten Menschen drehen? Warum ist das Gefühl der Liebe zu einem Kind …

Mehr lesen »

Das moderne Mittelalter fordert seinen Tribut

Knechtschaft, Hexenverfolgung, Lehnsherrschaften und vieles mehr, prägten ein ganz bestimmtes Zeitalter in der menschlichen Entwicklung, das noch heute bestens als das Mittelalter bekannt ist. Als Epoche beginnend zwischen dem 6. Jahrhundert, und somit der Antike, bis hin zum 15. Jahrhundert, das als Neuzeit betitelt wird, erweist sich das Mittelalter von einst in einer erstaunlichen Weise mit dem heutigen Zeitalter des …

Mehr lesen »

Kindertagesstätten – Diagnose negativ!

Kindertagesstätten in Deutschland geben den Eltern oder Alleinerziehenden die Möglichkeit, sich beruflich freier bewegen zu können. Befürworter dieser frühkindlichen Betreuungsform sehen in diesen zudem die positive Möglichkeit, dass bereits ab dem Babyalter, dank der Betreuung außerhalb der elterlichen vier Wände, für eine geistige, motorische und soziale Förderung der Kleinen gesorgt werden kann. Dass jedoch Kindertagesstätten nicht zwingend notwendig nur positive …

Mehr lesen »

Toleranz beginnt mit Fragen und Verstehen!

Toleranz ist ja ein ziemlich dehnbares Wort. Da toleriert man noch den Grillgeruch aus dem Nachbarsgarten, die sonderliche, spleenige Bekannte und auch das fröhliche Geschrei der Kinder, aber bei Emos*, Ausländern oder gar Kopftuchträgerinnen wird’s dann schon kritisch. Mit dem Tolerieren, meine ich. Was verstehen Sie eigentlich unter dem Wort Toleranz und sind Sie tatsächlich so offen im Bezug auf …

Mehr lesen »

Kindliche Werte und Glory: Kunstausstellung „Stele 1“ in Bad Pyrmont

Die bildende Kunst ist seit jeher Ausdruck und Verarbeitung von Gedanken, Gefühlen und Ereignissen. Während der Künstler an sich sein inneres Auge nach außen trägt, zeigt sich hingegen bei dem Betrachter von Gemälden, Skulpturen und vielen weiteren Elementen der bildhaft gewordenen Kunst, dass die aufgenommenen visuellen Eindrücke sich nach innen wenden und verschiedene Reaktionen auslösen. Glory, das Gefühl der Erhabenheit …

Mehr lesen »

Biosiegel wirkt auf das Gehirn verführerisch

Nicht nur in Zeiten der Lebensmittel-Skandale greifen immer häufiger Verbraucher zu Produkten, die mit einem Siegel als „Bio-Ware“ bezeichnet sind. Bio verspricht möglichst wenige Schad- und Zusatzstoffe und folglich ein kontrollierter Anbau oder Viehwirtschaft. Allerdings erweist sich hierbei das Bio-Siegel als ein Logo mit großer Verführungskraft, denn wie Wissenschaftler nun herausfanden, wirkt es direkt auf das Belohnungssystem des Gehirns und …

Mehr lesen »

Geheimnis von „schlafenden Viren“ enträtselt

Monate, ja mitunter jahrelang, spürt und sieht man nichts von bestimmten Viren, die in so gut wie jedem Menschen vorhanden sind. Herpesviren und Co. treten scheinbar urplötzlich auf, bilden juckende und nässende Bläschen, um dann nach einigen Tagen wieder zu verschwinden. Wissenschaftler bezeichnen diese Form von Erregern als „schlafende Viren“ und forschen bereits seit längerer Zeit nach der Antwort, wie …

Mehr lesen »

Studie beweist: Koffein kann Ängste auslösen

Kaffee, des Deutschen liebstes Getränk zum Munterwerden oder Wachbleiben, gilt als eine natürliche Droge und wird von Frauen und Männern nur allzu gerne konsumiert. Dass das enthaltene Koffein wach machen kann, ist hierbei hinlänglich bekannt. Unbekannt war jedoch bislang, in welchem Maße sich Koffein auf die Aufmerksamkeit oder gar Ängste des Menschen auswirken. Diese Frage zu klären lag im Fokus …

Mehr lesen »

Deepwater Horizon: Studie zur Ölausbreitung im Golfstrom

Die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko hat noch lange kein Ende, und Mitteilungen des Ölkonzerns BP darüber, dass bis August das ausströmende Öl im Griff sein soll, erscheint mehr als ignorant. Die weitreichenden Folgen der Zeitverzögerung sind derzeit selbst in Expertenkreisen noch nicht gänzlich abzuschätzen, allerdings werden fast täglich neue Erkenntnisse offensichtlich, die aufzeigen, dass noch lange Zeit die Ölkatastrophe …

Mehr lesen »

Spritzen bis das Hirn aussetzt

Über 21 Millionen Google-Einträge lassen sich zum Thema Anti-Aging finden. Einer der Spitzenreiter in Sachen Serum der ewigen Jugend darf hierbei selbstverständlich nicht fehlen: Botulinumtoxin A. „Spritzen bis das Hirn aussetzt“ – kein böswilliger Angriff auf das sogenannte Botox, sondern eine der facettenreichen Realitäten des hochtoxinen Leichenbakteriums. Ein Bericht zwischen trügerischer Schönheit und faltenloser Verdummung. Botox gilt seit Jahren als …

Mehr lesen »