Freitag , 20 September 2019
Startseite » viola (page 3)

viola

Innovative Handprothese lindert Phantomschmerzen

Es schmerzt im Fuß, in der Wade, Hand oder Unterarm und das obwohl die selbigen aufgrund eines Unfalls oder Erkrankung amputiert werden mussten. Phantomschmerzen nennt man dieses Phänomen, das zahlreiche Betroffene nicht nur bei Wetterumschwüngen leiden lässt. Während Wunden in der Regel recht schnell abheilen, erweisen sich die Schmerzen in den nicht mehr vorhandenen Gliedmaßen nicht nur als sehr schwer …

Mehr lesen »

Neue Priscus-Liste: Auskunft über riskante Medikamente für Senioren

Ältere Menschen unterliegen dem natürlichen Verlauf, dass die Kräfte nachlassen oder sich Beschwerden und Erkrankungen zeigen, die sehr häufig bedingen, dass Medikamente verschrieben werden, um eine gesundheitliche Verbesserung oder Stabilität einer Erkrankung zu ermöglichen. Schon seit längerem herrscht unter vielen Medizinern und Wissenschaftlern die These, dass allerdings für einen auftretenden Schwindel oder gar einen Sturz eine Medikamentenüberversorgung ebenso verantwortlich sein …

Mehr lesen »

Mütter sind immer und an allem schuld

Da sind wir auch schon wieder bei unserem wöchentlichen Treffen angelangt. Ich hoffe, Sie hatten eine angenehme Woche? Und gleich eine wichtige Frage, die auch flugs den Start in unser heutiges Thema darstellen soll: Sind Sie Mutter? Sollten Sie keine sein, dann würde es mich jedoch interessieren, was Sie so im Allgemeinen über Frauen denken, die bereits ausgiebig die Mutterschaft …

Mehr lesen »

2010: Trinkwasser wird zum universellen Menschenrecht

Es gibt Themen, die viele Menschen als derart natürlich und selbstverständlich erachten, dass, wenn bestimmte Gesetze oder Rechte debattiert und oftmals folgend verabschiedet und festgesetzt werden, ein erstauntes Kopfschütteln auf den Plan rufen. Eines dieser Themen ist das Recht auf sauberes Trinkwasser und sanitäre Versorgung, das vor wenigen Tagen, um genauer zu sein am 28. Juli 2010, von der Generalversammlung …

Mehr lesen »

Impfen – nur Geldmacherei oder sinnvolle Prävention

Eines der permanent diskutierten Themen innerhalb der Gesellschaft, Expertenkreisen und der Familie, ist das Impfen. Kaum eine den Menschen treffende Thematik spaltet die Lager der Befürworter und Gegner in solch einem Ausmaß, wie es beim Impfen, als präventiver Schutz gegen bestimmte Krankheiten, der Fall ist. Je häufiger unterschiedliche Impf-Empfehlungen ausgesprochen, verstärkt oder minimiert werden, desto größer ist die Unsicherheit in …

Mehr lesen »

Innovative Pflastersteine sorgen für saubere Stadtluft

In Deutschland ist es in vielen Städten um die Luftqualität nicht zum Besten gestellt. Daten aus dem Jahr 2009, ermittelt durch das Umweltbundesamt, sprechen bei dieser Thematik ihre eigene Sprache: 55 Prozent der Luftmessstationen in unterschiedlichen bundesweiten Städten, lieferten den Beweis, dass die zulässigen Grenzwerte der gesundheitlichen Schadstoffe in der Luft, deutlich überschritten werden. Stickoxid, so lautet einer der Sammelbegriffe …

Mehr lesen »

Ukraine: Organhändler-Ring lieferte Nieren für Israel

Organspenden sind für tausende von Menschen oftmals die einzige Möglichkeit, um weiterleben zu können. In Deutschland gilt, wie in den meisten Ländern rund um den Globus, das Organspendegesetz, welches alle wichtigen Details rund um die Themen Aufklärung der Bevölkerung, Erklärung zur Organ- und Gewebespende, Organ- und Gewebespenderegister, sowie den Organ- und Gewebespendeausweis regelt. Ein Organhandel, bei dem gesunden Menschen gegen …

Mehr lesen »

Lyell-Syndrom: Toxine Reaktionen nach Medikamenteneinnahme

Naturvölker können weitaus besser mit körperlichen Schmerzen umgehen als Menschen in den Industrieländern. All zu rasch wird auch hierzulande bei Kopfschmerzen, Gelenkbeschwerden oder Zahnschmerzen nach der hilfreichen Medizin gegriffen. Dass dieser Griff nach Tabletten, Tropfen, Kapseln und Co durchaus fatale Folgen nach sich ziehen kann, können diejenigen Betroffenen schmerzhaft bestätigen, welche nach der Einnahme eines Präparates toxine Reaktionen ihres Körpers …

Mehr lesen »

Crossgolf – die Golfalternative mit Extravaganz und Kreativität

Golf. Einst noch der gänzlich elitäre Sport, der nebenbei erwähnt im Jahr 2016 wieder zur olympischen Disziplin wird, hat sich zwar mittlerweile etwas in Richtung populär gewandelt, stellt allerdings immer noch die sportliche Aktivität der gutbetuchteren Bevölkerung dar. Eine hervorragende Alternative gegenüber einer doch noch recht teuren Golfclub-Mitgliedschaft, ist die Variante Crossgolf, welche nicht nur viel Kreativität erfordert, sondern auch …

Mehr lesen »

Verhütungsmittel und der negative Einfluss auf die Partnerwahl

Mit der Einführung der Antibabypille in Deutschland, anno 1961, veränderte sich auch hierzulande für Millionen Frauen das Leben. Geburtenkontrolle, so das Schlagwort, gab Frauen eine neue Freiheit der Entscheidung, ob und wann sie ein Baby haben möchten. Doch  jede Medaille hat bekanntlich, neben der hellen, positiven, auch eine dunkle Seite. Dass Nebenwirkungen durch die Pilleneinnahme recht häufig vorkommen, ist schon …

Mehr lesen »

Löst eine Steuererhöhung auf Alkohol die Probleme?

Die Diskussionen über den Alkoholkonsum im Land brennen nun mal wieder reichlich auf. Während die Drogenbeauftrage Sabine Bätzing (SPD) die Forderung einer steuerlichen Erhöhung von Alkoholika bereits wieder relativiert, um nicht zu sagen dementiert hat, ist und bleibt die Diskussion ein brisantes Thema im Land. Der Ansatz, dass ein Mehr an Steuern auf Bier, Wein oder Schnaps, der zunehmenden Alkoholabhängigkeit …

Mehr lesen »

Von fehlenden Vorbildern und Charakterschweinen

Hach, was war das wieder für eine Woche! Manchmal habe ich doch wirklich das Gefühl, dass ständig, sprich täglich, etwas im Land geschieht, dass ich kaum mehr mit Folgen hinterherkomme. Geht es Ihnen manchmal auch so? Schlimm, sage ich Ihnen, aber noch tragischer finde ich es, dass ich in einem Land lebe, das kaum mehr Vorbilder, hingegen jede Menge Charakterschweine …

Mehr lesen »

Abrechnungsbetrug von Ärzten zieht neue Kreise

Ob es an den Honorarreformen im Land liegt oder weil ein bisschen mehr an Geld eben nicht schaden kann, lässt sich sicherlich nicht in einer Antwort pauschalisieren. Sicher ist jedoch, dass in den vergangenen Jahren sowohl von Apotheken als auch von Ärzten und Pharmagroßhändlern, reichlich unlautere Methoden eingesetzt wurden und nachwievor werden, um die eigenen Kassen etwas besser füllen zu …

Mehr lesen »

Ungesundes Urlaubsmitbringsel kann die Leber befallen

Sommer, Ferien, Urlaub, Reisezeit. Reisen in ferne, oftmals tropische, Länder sind nachwievor sehr beliebt. Neben vielen schönen und bleibenden Eindrücken der Urlaubsreise, stehen natürlich auch Urlaubsmitbringsel stets hoch im Kurs. Auf eines jedoch könnten viele Betroffene verzichten, obwohl es die Reisekasse nicht belastet: Amöbenbefall in der Leber. Lesen Sie hier bei uns, was sich hinter den Einzellern namens Entamoeba histolytica …

Mehr lesen »

Sterben gehört zum Leben dazu

Es gibt Themen, die uns schon vor unserer Geburt begleiten. Unbewusst, wobei wohl niemand genau sagen kann, ob nicht schon ein Embryo mit kümmerlichen Gedanken das Thema Tod erfahren muss. Obwohl weltweit täglich abertausende Menschen für immer ihre Augen schließen, und das aus verschiedenen Gründen, wird die Vergänglichkeit des Menschen durch die Ereignisse der Loveparade in Duisburg hautnah erleb- und …

Mehr lesen »

Armutsbekämpfung durch rasantes Bevölkerungswachstum erschwert

Die weltweite Armut schreitet mit riesigen Schritten voran. Schon heute zeigt die Weltbevölkerungsuhr ein dynamisches Wachstum von durchschnittlich drei Menschen, die in der Sekunde geboren werden. Der aktuelle Stand, zur Zeit der Erstellung dieses Artikels beträgt 6.897.380.980 Menschen rund um den Globus. Die Auswirkungen, der rasend schnellen Bevölkerungszunahme, sind beträchtlich, und sollte sich nichts an der Entwicklung ändern, dann werden …

Mehr lesen »

Menschliche Versuchskaninchen in der ehemaligen DDR

Dass nicht jedes Pharmaunternehmen in seinen Vorgehensweisen ganz koscher ist, weiß mittlerweile so gut wie jeder. Doch was schon vor einigen Jahren, genauer gesagt 1991, im „Spiegel“ als Vorwurf berichtet wurde, zeigt sich nun, annähernd 19 Jahre später, als traurige und perfide Wahrheit: Bürgerinnen und Bürger in der einstigen DDR wurden – unter anderem von deutschen pharmazeutischen, international tätigen Konzernen …

Mehr lesen »

Moderne Drachen fahren zweiköpfig

Innerhalb der Nibelungensagen sind Drachen die mystischen Tiere, welche es zu bekämpfen galt. Oft genug hatten diese feuerspeienden Ungeheuer nicht nur einen Kopf, sondern gleich zwei, was natürlich den Mut und die Heldenhaftigkeit der damaligen Drachentöter erst recht herausforderte. Moderne Drachen von heute zeigen sich ebenfalls zweiköpfig, allerdings speien sie kein Feuer. Das Gegenteil dessen ist der Fall, denn der …

Mehr lesen »

Endlich Abschalten – Kundgebung gegen Atomstrom am 24. Juli

Der Wirkungsgrad der fossilen Großkraftwerke liegt bei lediglich 31%, wobei die Atomkraftwerke einen immense Mengen an Wasser benötigen, rund 74% des deutschen Wasserverbrauchs! Neben der deutlichen Belastung hinsichtlich der durch die Uranerzgewinnung entstehenden radioaktiven Schlammsehen, der Umweltbelastungen und der schlechten Energieausnutzung, zeigt sich zudem, dass das Lagern des radioaktiven Atommülls zumeist zu Kosten der Bürger geht. Dass diese immer häufiger …

Mehr lesen »

Hohe Temperaturen, Urlaub und das Thema Medikamente

Die Hitzewelle hält nach wie vor an und sorgt für schweißtreibende Tage. Während die meisten Menschen zwischenzeitlich wissen, wie sie sich eine Abkühlung verschaffen können, wird demgegenüber allerdings häufig an etwas Wichtiges weitaus weniger gedacht: Die richtige Aufbewahrung von Medikamenten. Gerade bei hohen Außentemperaturen können diese rasch einen Schaden nehmen und folglich ihre Wirkung verlieren. Das Wissen, wie man solche …

Mehr lesen »

Oberstes Gericht in Botswana gibt den Buschleuten kein Recht

Gestern berichteten wir hier auf The Intelligence über die Buschleute in Botswana, die ihre Heimat in einer der trockensten Regionen der Erde, der Kalahari-Wüste, haben. Im gestrigen Bericht, konnte man nachlesen, wie die Regierung in Botswana versucht das indingene Volk aus dem Central Kalahari Game Reserve zu vertreiben. Und das etwa nicht seit kurzer Zeit, sondern schon seit Jahren. Heute …

Mehr lesen »

Das Jammern der Ärzte auf Milliarden-Niveau

Schön, Sie sind auch heute wieder mit im Gespräch, das sich diesmal um ein Thema dreht, das uns alle, ja, wirklich alle, angeht. Ärzte, ihre Honorare, das Jammern auf unsagbar hohem Niveau und wir, als kleiner, kranker Patient, zwischen all den Reformen und Ereignissen aus der Welt der Medizin und Politik. Erst kürzlich hat meine Kollegin hier über die Tatsache …

Mehr lesen »

Erstes Stummfilmfestival in Berlin

Vor rund einhundert Jahren gelang es die Bilder zum Laufen zu bringen. Damals sprangen die ersten Besucher eines Stummfilms vor Schreck aus den Kinosesseln, denn es herrschte die Annahme, dass die Menschen aus der Leinwand hüpfen könnten. Diese Zeiten sind zwar schon lange vorbei, allerdings haben Stummfilme ihren ganz eigenen Charme und faszinieren ihre Zuschauer ungebrochen aufgrund des sie umgebenden …

Mehr lesen »

Regierung unterbindet Wassertransport für Kalahari-Volk

Wasser bedeutet Leben. Doch genau das ist in der Kalahari-Wüste in Botswana Mangelware, denn bei dieser Wüstenregion handelt es sich um einen der Teile auf der Erde, der als eine der trockensten Regionen gilt. Und doch leben dort die Ureinwohner des Landes im Central Kalahari Game Reserve (CKGR), die nun durch die Regierung Botswanas im wahrsten Sinne des Wortes auf …

Mehr lesen »

Warnhinweise für bestimmte Farbstoffe ab 20. Juli Pflicht

Limonaden, Süßigkeiten und viele andere Lebensmittel enthalten Farbstoffe, die von den Herstellern als sogenannte Zusatzstoffe beigefügt werden. Etwa 300 Zusatzstoffe in Getränken und Nahrungsmitteln sind für eine Beimischung zugelassen, darunter die bereits erwähnten Farbstoffe, von denen zwischenzeitlich bekannt ist, dass einige gerade der Gesundheit von Kindern nicht zwingend notwendig Gutes angedeihen lassen können. Sechs von 42 Farbstoffen müssen nun mit …

Mehr lesen »

BP-Öl, Elterngeld und haben Mücken eine Leber?

Manchmal frage ich mich doch, wie schnell so eine Woche vergehen und vor allem, was in nur wenigen Tagen alles geschehen kann. Verfolgt man die Medien, dann springen einem täglich neue Horrormeldungen entgegen und das Positives nur selten genannt wird, macht mich Tag für Tag reichlich nachdenklicher. Allerdings, eine Erfolgsmeldung gab es ja vor wenigen Tagen: BP hat endlich das …

Mehr lesen »

Hitze: Stromsparen und trotzdem weniger schwitzen

Nach einem langen Winter dominiert nun eine Hitzewelle den Alltag in Deutschland. Temperaturen nahe 40 Grad sind derzeit nichts Ungewöhnliches und neben all dem Stöhnen, angesichts der hohen Thermometer-Anzeige, wird eifrig versucht sich abzukühlen. Kalte Getränke, Ventilatoren, Klimaanlagen versprechen etwas Abkühlung, aber nur selten wird daran gedacht, dass genau diese Kühlung für einen sprunghaften Anstieg der Stromkosten sorgen kann. Hier …

Mehr lesen »

Neuer Trend 2010: Yoga und kreatives Schreiben

In den meisten Fällen sportlicher oder meditativer Neuerungen, schwappen diese aus den USA nach Deutschland herüber. Umso erfreulicher ist es, dass sich seit kurzer Zeit zwei sehr beliebte Freizeit-Beschäftigungen zu einem neuen Trend vereinen, der seinen Ursprung hier im Land gefunden hat: Die Kombination aus kreativem Schreiben und Yoga. Kurse gibt es an immer mehr Orten und zum Teil auch …

Mehr lesen »

Genehmigung für größten Geflügelschlachthof in Europa erteilt

Geflügel zählt auch hierzulande zu den beliebtesten Nahrungsmitteln. Angesichts der vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten, des deutlich geringeren Kaloriengehaltes und der Bekömmlichkeit, werden Hühner und Hähnchen Millionenfach gekauft und weiterverarbeitet. Betrachtet man sich den durchschnittlichen Preis von 2,50 bis rund 4 Euro je Hähnchen, kommt man schon ins Grübeln, wie solch eine Preisgestaltung möglich werden kann. Die Antwort ist so einfach wie erschreckend: …

Mehr lesen »

Moderne Technik für ein sicheres Gefühl bei Eltern

Kinder sollen früh zu einer Selbständigkeit erzogen werden, damit sie es nicht nur in der Schule und im Alltag an sich, sondern vor allem im späteren Leben einmal etwas leichter haben. Auch wenn viele Eltern genau diesen Gedanken täglich in ihre Erziehung mit einbringen, bleibt die Sorge um den Nachwuchs doch bestehen. Ob Junior sich zum Fußballspielen verabredet oder die …

Mehr lesen »