Samstag , 7 Dezember 2019
Startseite » Peter Reuter

Peter Reuter

Joachim Gauck und die glücksüchtige Gesellschaft

Heute hat er es uns aber gezeigt, der Herr Bundespräsident. Eine bemerkenswerte Rede, die scheinbar ihn gehalten hat, dort in Hamburg vor der Führungsakademie der Bundeswehr. Aus spiegel.de habe ich entnommen, dass er mehrmals vom Text der Rede abgewichen ist. Folgendes legt er uns unter das Kopfkissen: „Er stelle in der Bevölkerung auch eine Tendenz zum “Nicht-Wissen-Wollen” fest, kritisierte Gauck …

Mehr lesen »

Gurkentruppe will Stasi wieder einführen

Ein Brief an einen Blockwart wegen einer Gurke in der linken Auerbachstraße und vom Westen und vom Süden. (Rechtsgründe empfehlen sehr, diesen Beitrag Satire zu nennen. Nun gut, Satire also). Zum besseren Verständnis ist es unabdingbar, den folgenden in Leipzig verteilten Brief eines CDU-Politikers zu lesen:   Lieber Karsten Albrecht, heute wende ich mich vertrauensvoll an Sie als gewählten Vertreter …

Mehr lesen »

Die Sache mit der Grundordnung …

Gerade im Moment geht ein neues Buch von mir auf das, was man wohl Zielgerade nennt. (Diese Bemerkung war ausdrücklich nicht als Schleichwerbung gemeint, im Gegenteil. Es ist nämlich eine direkte und offensichtliche Werbung). Als Schreiber pflege ich eine mehr als enge Beziehung zu meinem Füllfederhalter. Ein von uns geliebtes Ritual ist der (fast) tägliche Eintrag in das Schreibertagebuch. Den …

Mehr lesen »

Fünf Prozent sind zu wenig – Des Herzogs neue Zahlen

Es sind die kleinen Nachrichten, jene, die meist untergehen – und diese haben fürwahr das, was man einen Tiefgang nennt. Unser ehemaliger und von mir geschätzter Bundespräsident, der Herr Herzog, er hat sich zu Wort gemeldet. Es geht um die Politik und darum, wie viele Leute hinter der Kanzlerin oder dem Kanzler stehen. Folgendes war in der Welt zu lesen: …

Mehr lesen »

Maulkorbpflicht für selbstdenkende Parlamentarier (Nur teilweise Satire!)

Die Reform der parlamentarischen Abläufe nimmt langsam Kontur an. Die maßgeblichen Fraktionen im Deutschen Bundestag, CDU/CSU, SPD und FDP bringen erste Beschlüsse zur Abstimmung. Wie aus der Presse zu entnehmen ist, hat man sich des Problems „Recht auf Rede“ angenommen und schlägt praktische und ausgewogene Lösungen vor. Zunächst zu den Fakten: Künftig soll der Parlamentspräsident nur noch Abgeordnete ans Rednerpult …

Mehr lesen »

Offener Brief an ein Bürschlein mit Namen W.

Lieber Bursche W., ich hoffe sehr, dass ich mich nicht in ihrem Rang getäuscht habe. Womöglich sind sie sogar ein Oberbursche. Sollten sie Oberbursche sein, dann bitte ich für die nicht korrekte Anrede um Verzeihung. Einiges galt es zu lesen, über sie und ihre Leserbriefe. Damit die Leser dieses Briefes wissen, um was es uns geht, deshalb zunächst den Abschnitt …

Mehr lesen »

Blaugelbe Friedensbewegung will Krieg mit der Schweiz verhindern

Die Auseinandersetzungen zwischen unserer Republik und den sogenannten Eidgenossen eskaliert immer mehr. Wie soeben durch die Presse gemeldet wurde, hat die Schweiz eine Ausgangssperre für eine der gefürchtetsten Sondereinheiten verhängt. Für die stets im Untergrund und im feindlichen Ausland verdeckt agierende Spezialeinheit mit dem Namen „Credit Suisse“ wurde eine Urlaubssperre verhängt. Gleichzeitig munkelt man, dass des Nachts über die in …

Mehr lesen »

Deutschland kämpft gegen die schmutzige Bombe (Achtung Satire!)

Das Ansehen dieser Republik in der Welt nimmt ständig zu, Guido Westerwelle sei gedankt dafür. Nein – ich meine nicht die bisher errichteten und sich noch in Planung oder Konstruktion befindlichen Rettungsschirme aller Art, welche fast ausschließlich aus in Deutschland produzierten Euronoten bestehen. Damit hat Herr Westerwelle wirklich nichts zu tun, das sollten wir ihm nicht in die Schuhe schieben. …

Mehr lesen »

Wolfgang Allinger: Reise nach Collodi

Wolfgang Allinger hat ein wunderbares Buch geschrieben. Es heißt „Reise nach Collodi“. Diese wunderbare Sammlung von Kurzgeschichten, welche jede für sich dankbares und schönes Lesen möglich macht, sie sind als Montage ein Einblick in jenes, was man wohl Leben nennt. Unterschiedliche Personen und Begebenheiten, sie treffen sich dort, dort – wo Collodi ist. Es sind Momentaufnahmen von Begegnungen. Das Gespräch …

Mehr lesen »

Von Helden, Schlampen und Hartz IV: Ansichten vom Rande des Abgrunds

Ron Hard hat ein Buch geschrieben, es heißt „Currywurst, extra scharf“ – und dazu gibt es einiges zu sagen. Bevor ich es sage, der Fairness halber einen für mich wichtigen Hinweis: Der Ron und ich sind befreundet, wir sind sehr befreundet. Deswegen ist es mir nicht möglich, eine Rezension mit dem notwendigen Abstand, zu was auch immer, zu schreiben. Wenn …

Mehr lesen »

Zapfenstreich und Ehrensold. Eine Begriffsanalyse (Achtung Satire)

Es geht um den Zapfenstreich, den Ehrensold und um einen hausdurchsuchten und der Vorteilsnahme verdächtigten Politiker, der einst einmal Bundespräsident war. Schon gut, sie wissen es, um Christian Wulff geht es. Ich habe mir in den letzten Tagen auch selbst des Öfteren die Frage gestellt, darf er oder darf er nicht – ihn, den Ehrensold annehmen und auch das Büro …

Mehr lesen »

Griechische Kameras verzerren das Bild

Liebe Leute, hiermit ist es bewiesen, der Herr Schäuble ist ein Spieler. Eines ist hier deutlich klarzustellen, ich sagte Spieler, ich sagte nicht Zocker. Wolfgang Schäuble hat Sudoku gespielt – und Deutschland tut mehr als überrascht. Ich wäre eher dafür, dass wir uns freuen, alle freuen. Zunächst wurde durch die Bilder bewiesen, der Herr Schäuble kommt auch mit moderner Elektronik …

Mehr lesen »

Bombenquote beim Geheimdienst (Achtung, Satire)

Über das, was unsere Geheimdienste tun, besser gesagt, was sie nicht tun, wir haben uns darüber schon mehr als einmal ausgetauscht. Die Damen und Herren sind in meinen Augen …. (Alles will ich dann doch nicht schreiben). Nun gut, lassen wir uns überraschen, welches verschärfte Gesetz, welche nicht zu verstehende Dienstanweisung oder welche weitere Verwaltungsvorschrift endlich zu mehr Effizienz führt. …

Mehr lesen »

Die geheimen Pläne des neuen Traumpaares (Achtung Satire)

Liebe Leute, jetzt geht das los, die Sache mit der Luzie, Verzeihung – mit der Angie. Joachim spielt auch mit. Nein – nicht der Löw, ich meine den Gauck. Sie erinnern sich? Vor nicht allzu langer Zeit, da wurde ein Bundespräsident gekürt. Gewählt kann man ja nicht sagen. Da hat der Gauck damals gegen einen Unternehmensberater verloren – und viele …

Mehr lesen »

Denn sie wissen wirklich nicht, was sie tun

Am Samstag las ich in der „Rheinpfalz“ einen mehr als interessanten Artikel von Hartmut Rodenwoldt. Er beschäftigte sich mit Politik am Beispiel des griechischen Sparpaketes. Viele am Mikrophon interessierte Menschen hatten und haben uns mit ihren Stellungnahmen beglückt und auch amüsiert, manche haben uns gelangweilt, wieder andere zwangen mich förmlich, Vergleiche mit gewesenen Rhetorikern aus der politischen Vergangenheit dieses Landes …

Mehr lesen »

Eigentlich gute Zeiten (aus rechtlichen Gründen nennen wir es Satire)

Tja, wie soll ich es ihnen wohl sagen, damit sie mich nicht falsch verstehen. Ich finde, wir leben in guten Zeiten. Beruhigen sie sich doch, ich meine dies wirklich so, es ist mein voller Ernst. Das Nachdenken, mein Nachdenken, es führte nach einigen Umwegen geradewegs zu dieser Erkenntnis. Dieses Land, sehr geehrte Damen und Herren, es erlebt mehr als gute …

Mehr lesen »

Wie ein Bundesamt die Verfassung schützt (Achtung Realsatire)

Heute, und es wird höchste Zeit, heute mag ich mich mit dem Verfassungsschutz auseinandersetzen. Wir haben die letzte Zeit auffallend viel von ihm gehört. Korrekt heißt es Bundesamt für den Verfassungsschutz. Das ist der Verein, welcher mit Ablegern in den einzelnen Bundesländern dafür zu sorgen hat, dass sich unsere Verfassung nicht zum Nachteil verändert. Und das tut der Verfassungsschutz dann …

Mehr lesen »

Gesetzesbruch und Schweinekälte (Achtung, Satire!)

Ich sollte es nicht extra erwähnen müssen, in diesem Land stimmt nichts mehr, überhaupt nichts mehr. Sie fragen sich, wie ich ausgerechnet heute zu dieser Erkenntnis komme? Gut, ich will es ihnen erklären. Nein, ich meine nicht den Generalfeldmarschall Ansgar Web 2.0. Der ist doch wirklich nicht so wichtig. Ich möchte auch nicht über Stützungsmaßnahmen für urplötzlich verarmte Banken berichten. …

Mehr lesen »

Ein Brief an Ansgar Heveling

Ansgar Heveling ist Abgeordneter des Bundestags, das ist meistens nicht so schlimm. Ansgar Heveling gehört der CDU an, auch das ist überhaupt nicht schlimm. Und Ansgar Heveling hat ganz viele Positionen, nämlich diese: Mitglied des Rechtsausschusses, Berichterstatter für Urheberrecht, geistiges Eigentum und Strafrecht. Mitglied der Enquête-Kommission Internet und Digitale Gesellschaft Projektgruppe Urheberrecht, Berichterstatter für Rechtsverstöße im Internet. Stellvertretendes Mitglied des …

Mehr lesen »

Der Internationale Holocaustgedenktag

Der 27. Januar 2012 ist Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus, es ist der Internationale Holocaustgedenktag – dazu die Hilflosigkeiten und die Gedanken eines Schreibers …. Ist Sprache nur ein Ritual, ist Wahrheit nur ein Ritual?Warum hat die Kultur das Unbeschreibbare nicht verhindert und ihre Werkzeuge dafür hergegeben? Sprachfetzen und Gedankenfragmente, Notizen, Wahrheiten und Hilflosigkeiten in mehreren Kapiteln. Kapitel 1 …

Mehr lesen »

Herr Hedgefond und sein Menschenrecht

Eine Meldung scheint mir in dieser Woche etwas untergegangen zu sein. Nicht nur bei „Spiegel.de“, auch in der Tagespresse war darüber zu lesen. Das Thema hat es meiner Meinung nach in sich. Wegen der Griechenland-Krise beabsichtigen die Hedgefonds, eine Klage beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte einzureichen. Es geht um das Menschenrecht auf Rendite. Falls sie sich über die Menschenrechte, wie …

Mehr lesen »

Die Sache mit dem Reiss-Profil (Eine eventuelle Satire)

Tja, liebe Leute, heute bitte ich doch sehr darum, diesen Artikel ausgesprochen konzentriert zu verinnerlichen. Diese Woche las ich mit Erstaunen in meinem Lieblingsblatt, der B…-Zeitung, der führende Fußballverein dieser Republik, nämlich Hannover 96, dieser Sportclub geht jetzt in die Vollen. Der Kader darf auf freiwilliger Basis den Reiss-Test absolvieren. Sinn und Inhalt dieser Versuchsreihe wurden sehr komprimiert und einleuchtend …

Mehr lesen »

Christian Wulff gewidmet, dem großen Satiriker und Literaten

Auch wenn es mancher nicht akzeptieren möchte, ich bin ein Schreiber. Ich gestehe trotzdem, zur Reportage tauge ich nicht viel. Als geborener Satiriker fällt es meist doch sehr schwer, die den Journalistinnen und Journalisten abverlangte Objektivität jeweils im Extrakt des eigenen Füllfederhalters wieder zu finden. Meine Redaktion rettet mich stets dadurch, dass sie meine Einreichungen als Satire bezeichnet, was mich …

Mehr lesen »

Der Bundespräsident erklärt den Krieg

Ich gebe zu, es ist eine kräftige Überschrift, die ich gewählt habe. Auch wenn mir das keiner unterstellen mag, über diese Überschrift habe ich lang und ernsthaft nachgedacht. Und jetzt steht sie da, absichtlich. Zunächst sei gesagt, ich hatte anfangs zum Vorgang der Finanzierung durch unseren Bundespräsidenten eine gespaltene Meinung. Da ist zunächst mein Anspruch an dieses Amt und an …

Mehr lesen »

SOS – die besten Wünsche… (Achtung: Satire)

Täglicher Benutzer der Deutschen Bahn bin ich, das habe ich bereits öfters an dieser Stelle gestanden. Ich habe auch immer wieder deutlich gemacht, nicht alles läuft schlecht in diesem Laden. Eigentlich bemüht man sich sehr um uns, die wir früher im Amtsdeutsch als Beförderungsvorgänge tituliert wurden. Eine der maßgeblichen Errungenschaften habe ich erst neulich entdeckt und gleich einer Nutzung zugeführt, …

Mehr lesen »

Warum es mit Weihnachten dieses Jahr nicht so klappt (Achtung Satire!)

Und es begab sich zu der Zeit, als die Menschen vergessen hatten, dass die Weihnacht kein Halbjahresfest ist, welches Ende Juni mit den ersten Dominosteinen begonnen wird. Auch die Erkenntnis, dass die wackeren Weihnachtsmänner nicht unbedingt in der Badehose und im Robinson-Club ihre Zeit verbringen, auch diese Erkenntnis hatte sich aus dem Staub gemacht, die Weihnachtsleute ebenfalls, und zwar in …

Mehr lesen »

Ein arabisch-jüdisches Projekt unter Attacke

Wissen sie, warum es in diesem und für dieses Leben Hoffnung gibt? Geben sie es zu, sie dachten gerade, was für eine Frage, was für eine Frage. Ich mag es ihnen sagen: wegen der Quelle im Garten. „Ein Bustan“ heißt „Die Quelle im Garten“. Es ist ein Waldorf-Kindergarten, nämlich der erste jüdisch-arabische Waldorfkindergarten in Israel. Im kleinen arabischen Ort Hilf …

Mehr lesen »

Nein, ich lasse mich nicht mehr diskriminieren – Die Antwort

Verehrte Leserin, verehrter Leser – es ist tatsächlich passiert. Sie erinnern sich noch? Ich hatte an dieser Stelle über die offensive Aufforderung der Antidiskriminierungsstelle des Bundes berichtet, welche mich am Hauptbahnhof zu Karlsruhe mittels eines Posters, eines von hinten beleuchteten Posters erreichte. Was hat man an diesem Platz nicht alles verkündet, welche Hoffnungen wurden in mir geweckt. Die Antidiskriminierungsstelle hat …

Mehr lesen »

Weniger Rüstungsexporte, zumindest auf den ersten Blick

Verehrte Damen und Herren, der guten Ordnung halber muss ich offensiv darauf hinweisen, dieser Bericht enthält unendlich viele Zitate. Abgeschrieben und kopiert habe ich ebenfalls wie ein Guttenberg. Selbstredend lege ich die Urheberschaft ohne Kompromisse offen. Es handelt sich um die nachfolgende Presseerklärung der Bundesregierung vom 6. Dezember 2012, also vom Nikolaustag. Die dort propagierte Betrachtungsweise des veröffentlichten Zahlenwerkes hat …

Mehr lesen »

Nein, ich lasse mich nicht mehr diskriminieren

Keine Lüge, ich fahre täglich mit der Bahn, ich hatte es diese Woche bereits gestanden. Die Bahnfahrerei – ich habe das ganz gerne. Es gibt viel zu hören, zu beobachten, zu schreiben. Gestern habe ich in dem Hauptbahnhof, welcher meine Wartestation, mein realer „Ich-warte-auf-den-Anschluss-hoffentlich-ist-er-pünktlich“-Halt ist, gestern habe ich neue Werbeplakate der Antidiskriminierungsstelle des Bundes bemerkt und gelesen. Das Thema interessiert …

Mehr lesen »