Sonntag , 29 Januar 2023
Startseite » Andreas Kappler (page 3)

Andreas Kappler

Hier findet Ihr mich auf Google+

Lebensmittelverschwendung: gedankenloser Umgang mit unserer Nahrung

Was in der Systemgastronomie und in Fast-Food-Restaurants auf Vorrat produziert und nicht rasch verkauft wird, landet im Müll. Ist das Haltbarkeitsdatum auf Lebensmitteln überschritten, entsorgen Millionen Deutsche sie ungeöffnet. Bei Discountern und Einzelhandelsfilialen wandern hierzulande täglich tonnenweise Obst, Gemüse, Fleisch und abgepackte Waren in die Müllcontainer. Diese Zustände empören viele nicht nur angesichts des Hungers in der Welt. Die Lebensmittelverschwendung …

Mehr lesen »

Wissenschaftliche Erkenntnisse belegen: Smartphones schädigen Kinder an Geist und Körper

Kinder - Gefahr Smartphone

Machen Mobilfunkstrahlen unsere Kinder und Jugendlichen krank und obendrein noch unfruchtbar? Neueste Forschungsergebnisse lassen darauf schließen und prophezeien eine alarmierende Entwicklung. Führende US-Experten der Elite-Unis in den Vereinigten Staaten tauschten auf einem Symposium im September 2013 ihre Erfahrungen aus und informierten anschließend über Gefahren der drahtlosen Kommunikation für Kinder. Verantwortungsbewusste Eltern, Erzieher und Lehrer sollten sich diese Erkenntnisse vor Augen …

Mehr lesen »

Griechen nun reicher als Deutsche: Ist das Hilfspaket 2014 für Griechenland ein Geschenk an die reiche Verwandtschaft im Süden?

Auch wenn es den Großkoalitionären und allen voran Finanzminister Schäuble höchst ungelegen kommt: Griechenland steckt nun bereits seit über sechs Jahren in der Rezession und braucht in absehbarer Zeit noch einmal ein milliardenschweres Hilfspaket gegen die Staatsverschuldung. Der Bedarf wird weitaus höher ausfallen als im vergangenen Jahr. Davon ging die Bundesbank bereits im Spätsommer 2013 aus. Zeitgleich kritisierte die Troika …

Mehr lesen »

Gemachte Armut in Europa – auch in Deutschland gibt es immer mehr mittellose Menschen

Armut in Deutschland

Hätten Sie es gewusst? Die meisten armen Kinder (über 30 Prozent!) leben in Mecklenburg-Vorpommern. Auch Bremen, Berlin, der Nordosten Brandenburgs, Sachsen-Anhalt und der Westen Sachsens zeigen mit Werten zwischen 25 und 30 Prozent besorgniserregende Zahlen. In der reichen Hansestadt Hamburg leben sage und schreibe 20 bis 25 Prozent der Kinder unterhalb der Armutsgrenze, ebenfalls in weiten Teilen Niedersachsens und Nordrhein-Westfalens. …

Mehr lesen »

Unser Grundwasser ist in Gefahr: EU erlaubt gefährliche Fracking-Bohrstellen

Fracking in Deutschland

Ein Schlag ins Gesicht aller Umweltschützer und Befürworter der Energiewende: Auch in Europa ist Fracking erlaubt. Die EU-Kommission versäumte es bei der Definition der aktuellen europäischen Klimaziele, das Fracking einzuschränken. Bei dieser Methode werden Gas und Öl mithilfe von Chemie und Druck aus tieferen Gesteinsmassen herausgepresst. Einen „Kniefall vor der Öl- und Gaslobby“ sehen alarmierte Kritiker darin. Wie uns Sand …

Mehr lesen »

Impfung: Geldmaschine der Pharmaindustrie? – „Gefühlte“ Risiken und Nebenwirkungen

Impfen

Ein Trend zu „Impfen – nein danke!“ lässt sich in Deutschland nicht leugnen. Es gibt zahlreiche Menschen in unserem Land, die nur noch die allernötigsten Impfungen bei ihren Kindern oder sich selbst zulassen. Zu groß erscheinen ihnen die Risiken und Nebenwirkungen, die mit dem Impfen verbunden sind. Zumal Kritiker darin ohnehin reine Geldmacherei sehen und ein gesundheitliches Risiko, das sich …

Mehr lesen »

Die Welt ist nicht genug? Der Raubbau der Menschheit an der Natur „reicht“ für mehr als eine Erde!

Der WWF (World Wide Fund For Nature), eine der erfahrensten Umweltschutzorganisationen weltweit, kommt in einer Studie zu einer beunruhigenden Erkenntnis: Die Erdbevölkerung setzt dem globalen Ökosystem derartig zu, als habe sie – rein rechnerisch – eines zur Verfügung, das anderthalb Erden umfasst. Dieses Bild verdeutlicht eindrucksvoll, dass der sogenannte ökologische Fußabdruck die Ausmaße eines Gullivers besitzt, der die Natur nach …

Mehr lesen »

Zahnpasta – Vergiftung auf Raten

Wie schädlich es ist, fluoridhaltige Zahnpasten zu verwenden, wird derzeit in zahlreichen Medien kontrovers thematisiert. Dabei fällt immer wieder das Stichwort Natriumfluorid. Was Sie wissen sollten: Zahnpasta ist nicht die einzige Quelle, über die Fluoride in unseren Körper gelangen, sondern wir nehmen diese Konzentrations- und Kumulationsgifte auch über das Trinkwasser und unsere Lebensmittel auf. Dennoch warnen Experten davor, dass wir …

Mehr lesen »

Ist Notwehr die einzige Möglichkeit gegen die NSA vorzugehen?

Die Enttäuschung von Otto Normalbürger ist groß. Da die Bundesregierung nicht gegen die Angriffe der NSA vorgeht, überlegt er, selbst etwas dagegen zu unternehmen, falls notwendig auch gewaltsam. Wäre das erlaubt und rechtens? Die Antwort ist: Ja, unter bestimmten Voraussetzungen. Man stelle sich folgendes Szenario vor: Eine fremde, aber als befreundet bezeichnete Staatsmacht hat sich auf deutschem Staatsgebiet die Möglichkeit …

Mehr lesen »

„Unsoziale Netzwerke“ – geht unser Nachwuchs daran kaputt?

Haben Sie Kinder, Geschwister oder Schüler zwischen 10 und 18, die stundenlang vorm Rechner brüten und jede Bewegung auf Facebook kommentieren, „liken“ oder teilen? Die mehr als 500 „Freunde“ sitzen, die ihr Leben, ihre Interessen und sozialen Kontakte im Netz ausbreiten und sich überhaupt nicht darüber im Klaren sind, welche Angriffsfläche sie damit bieten? Dann haben Sie es sicher auch …

Mehr lesen »

Profitgierige Weltkonzerne (Nestle) greifen nach der Lebensader der Menschheit – unser Wasser ist in Gefahr!

Der Dokumentarfilm „Bottled Life“ brachte die ausgeklügelte Wasserstrategie des Schweizer Konzerns Nestlé ans Licht und fügte ihm einen erheblichen Imageschaden zu. Peter Brabeck, Chef des Verwaltungsrates, macht keinen Hehl aus seiner Präferenz, Trinkwasser wie jedes andere Lebensmittel zu einem Produkt zu machen und global zu vermarkten. Damit spricht er der Weltbevölkerung das Menschenrecht auf Wasser ab. Weltweiter Protest hat sich …

Mehr lesen »

Pestizide: langsam aber systematisch werden wir ermordet

Das Ökosystem der Erde ist aus dem Gleichgewicht. Wie schwer die Natur bereits aufgrund des verantwortungslosen Einsatzes von Insektengift geschädigt wurde, belegt eine aktuelle Studie (November 2013), die Wissenschaftler der University of Colorado vorgelegten. Die Forscher ermittelten, dass jedes Jahr weltweit ein Prozent der Anbauflächen der Erosion zum Opfer fallen. In der Agrarwirtschaft eingesetzte Düngemittel vernichten wichtige Organismen im Boden. …

Mehr lesen »

Aluminium-Seuche: So werden wir alle systematisch in die Krankheit getrieben

Von vielen unbemerkt, ist ein Element zu unserem ständigen Begleiter im Alltag geworden: das Leichtmetall Aluminium, das schwere gesundheitliche Schäden auslösen kann. Wir kommen damit in unterschiedlicher Form in Berührung – durch Konserven und Alufolie, Kaffeekapseln und Getränkedosen. Aluminium befindet sich in unserem Trinkwasser, unseren Pflegemitteln, unseren Medikamenten, in der Luft und in unserer Nahrung. Die Alzheimer-Forschung sieht enge Zusammenhänge …

Mehr lesen »

Brennpunkt Naher Osten: Profitiert Israel vom Syrienkonflikt?

Im August 2013 ging die Nachricht um die Welt, dass in Syriens Hauptstadt Damaskus Giftgas gegen Zivilisten eingesetzt worden war. Die amerikanische Regierung konstatierte: Dahinter konnte nur Präsident Baschar al-Assad stecken. US-Präsident Barack Obama war sofort bereit zu einem „Vergeltungsschlag“, denn es gab angeblich hinreichende Beweise dafür, dass die Truppen des syrischen Regimes Chemiewaffen gegen ihre Landsleute zum Einsatz gebracht …

Mehr lesen »

Gefährliche Wuchtgeschosse: Uranmunition wird bis heute konsequent verharmlost

Das Thema beherrscht derzeit nicht gerade die Schlagzeilen, verdient es aber, näher beleuchtet werden. Zehn Jahre nach dem Irakkrieg ist das Stichwort Uranmunition immer noch aktuell. Am 6. November 2013 fand der Aktionstag für die Ächtung von Uranwaffen statt. Initiator war die globale, in 32 Staaten aktive ICUBW (International Coalition to Ban Uranium Weapons). Tatsache ist, dass Hintergrundinformationen über die …

Mehr lesen »

Koalitionsvertrag: Weihnachtsgeschenk für Genossen und Unionschristen – GroKo kommt

Und wir werden alle verschaukelt, nur unter veränderten Vorzeichen sprich Farben. Denn was die schwarz-roten Spitzenteams von CDU/CSU und SPD in Berlin an Wohltaten zusammengeschnürt und mit dem Geschenkanhänger „Koalitionsvertrag“ versehen hat, betrachten nicht nur Anhänger der Oppositionsparteien mit Unbehagen: opulentes Weihnachtspaket für alle oder größte Mogelpackung aller Zeiten? Vom Wähler abgesegnetes Polittheater: „Mutti“ hält still, wenn Gabriel es will …

Mehr lesen »

Deutsche Goldreserven sind weg! Butter bei den Fischen was ist nun damit?

Deutsche Goldreerven sind weg

Dass die Beziehungen zwischen Deutschland und den USA seit dem NSA Abhörskandal nicht unbedingt die besten sind, ist sicherlich den meisten Menschen bekannt. Jetzt bauen sich jedoch neue dunkle Wolken am transatlantischen Horizont auf. Nach einer Aufforderung des Rechnungshofes plant die Deutsche Bundesbank einen Großteil, der im Ausland gelagerten Goldreserven, nach Hause zu holen. Experten bezweifeln jedoch, dass sich die …

Mehr lesen »

Werden deutsche Soldaten zunehmend zum Gespött der Nation?

Zwischen 1960 und 2000 leisteten pro Jahr rund 180.000 junge Männer in Deutschland ihren Wehrdienst ab. War damals die Welt in den deutschen Kasernen in Ordnung? In der Rückschau mag es so scheinen. An Wehrdienstverweigerer bzw. Zivis gewöhnten sich über die Jahre sogar militärische Hardliner. Seit 2001 stand auch Frauen eine berufliche Laufbahn bei den Streitkräften offen. Die Zahl der …

Mehr lesen »

ADS / ADHS und Ritalin – Wie die Pharmaindustrie unsere Kinder gezielt zerstört

Man könnte meinen, man sei in eine Geschichte von Orson Wells geraten. An die Stelle gezielter Therapie und Verständnis für die Bedürfnisse unserer Kinder, werden diese mit starken Medikamenten ruhig gestellt und möglichst angepasst ans System niemanden mehr zu belasten. Die Rede ist hier selbstverständlich von der Diagnose ADS / ADHS und ihrem allmächtig erscheinenden Lösungsansatz, dem Medikament Ritalin. So …

Mehr lesen »

Frau Merkel, 100 Millionen Fluthilfe sind zu viel wenig!“

Flut und Hochwasser erschüttern weite Teile Deutschlands. Die Schäden, die das Hochwasser zur Zeit in Deutschland verursacht, sind immens. Viele Orte sind komplett überflutet und das Wasser hat vielen Menschen ihr Haus und ihren Lebensraum genommen. Besonders betroffen sind Bayern, Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Niedersachsen und Brandenburg steht das Schlimmste wohl noch bevor. Selbst der bayrische Ministerpräsident Seehofer zeigt sich …

Mehr lesen »

Berichterstattung über Russland wird manipuliert

  Wer heute in Deutschland eine Zeitung aufschlägt, oder die Nachrichten im Fernsehen anschaut, ist davon überzeugt, eine objektive Berichterstattung zu erhalten, die Sachlagen so wiedergibt, wie sie sich tatsächlich verhalten. Die Pressefreiheit ist im Grundgesetzt im Artikel fünf verankert uns garantiert allen Medien das Recht auf Meinungsfreiheit, Informationsfreiheit und Rundfunkfreiheit. Betrachtet man jedoch die Manipulation der Berichterstattung, die viele …

Mehr lesen »

Fachkräftemangel in Deutschland – Arbeitslose dürfte es gar nicht geben

Liest man mal wieder in den großen deutschen Druckmedien und im Internet, dass Deutschland unter Fachkräftemangel leidet, dann ist es nicht verwunderlich, dass auch ein Grund gesucht wird, wie dies in einem Land der Dichter und Denker geschehen konnte. Besieht man sich die deutsche Wirtschaft, dann wird langes Lernen und Einsatzfreude für die Karriere heute nicht mehr belohnt, denn die …

Mehr lesen »

Wenn Google ein Taxi wäre

Warum sprechen alle darüber, ob man Google mit einem Taxi vergleichen kann oder nicht? Nun, das liegt daran, dass eben diesen Vergleich der Internetexperte und Journalist Mario Sixtus gebraucht hat. Und zwar im Zusammenhang mit der Diskussion, ob Google das Recht haben sollte, die Internetseiten dafür zahlen zu lassen, dass über die Suchmaschine Gäste auf die Internetseiten weitergeleitet werden. Sixtus …

Mehr lesen »

Hemer: Der Irrglaube vom sauberen Grundwasser in Deutschland

Wenn Sie in Deutschland einen Wasserhahn aufdrehen, können Sie davon ausgehen, dass dort Trinkwasser in bester Qualität herausfließt. Sollte man zumindest meinen. Wie sehr man in diesem Punkt falsch liegen kann, mussten jetzt tausende Haushalte in der Kleinstadt Hemer im Sauerland am eigenen Leib erfahren. Stark verunreinigtes Wasser hatte dort über zwei Monate lang für schlimme Magendarmprobleme und schwerwiegende Durchfallerkrankungen …

Mehr lesen »

Leseempfehlung: Nana – der Tod trägt Pink: Der selbstbestimmte Umgang einer Krebskranken jungen Frau mit dem Sterben

Der Tod ist ein Teil des Lebens – das ist ein Thema, dem sich kaum jemand stellen mag. Und wenn es gezwungenerweise einmal nicht zu umgehen ist, geschieht es auf eine dunkle, bedrückende Weise. Eine ganz andere Perspektive vermittelt das Buch „Nana… Der Tod trägt Pink“ von Barbara Stäcker und Dorothea Seitz, das am 28. Februar der Öffentlichkeit präsentiert wurde.

Mehr lesen »

Aflatoxin B1 Lebensmittelskandal – Schlechte Kontrollen, verlogene Behörden und eine falsche Energiepolitik

Nachdem in unseren Rindfleisch-Produkten Pferdefleisch zu finden war und eigentliche Bio-Eier doch gar nicht so „bio“ waren, plagt Deutschland nun der nächste Lebensmittelskandal. Der Hamburger Konzern „Alfred C. Toepfer International“ hatte Aflatoxin-verseuchten Mais aus Serbien importiert, insgesamt 45 000 Tonnen, von denen 10 000 Tonnen in den Umlauf geraten konnten. 13 Hersteller verarbeiteten diesen Gift-Mais weiter. Die restlichen 35 000 …

Mehr lesen »

V-Leute kassieren vom Staat üppige Prämien – steuerfrei

Die Bundesrepublik Deutschland lässt sich die Beobachtung extremistischer Organisationen durch V-Leute offenbar jährlich rund 20 Millionen Euro kosten. Das will die Bild-Zeitung aus geheimen Haushaltsplänen des Verfassungsschutzes erfahren haben. Deren Sprecher dementierte die Zahlen umgehend, sie entbehrten jeder Grundlage, stellte diese aber auch nicht richtig. Die Aufregung in der Politik ist nach dem Bericht groß. Das gesamte Spitzel-System müsse dringend …

Mehr lesen »

Was kann man noch essen? Ein Lebensmittelskandal nach dem nächsten!

Nimmt man das alte Sprichwort „Der Mensch ist, was er isst“ wörtlich, dann kann man wohl zu recht behaupten, dass es mit uns Menschen nicht so wirklich gut bestellt ist. Kaum ein Monat vergeht, ohne dass ein neuer Lebensmittelskandal wieder neu aufgedeckt wird. Bio-Eier, die keine sind, Rinderwahn, Schweinepest und auch der Skandal, dass Pferdefleisch in Gerichten enthalten ist, in …

Mehr lesen »

Weltwirtschaftsmacht China – droht uns eine neue rote Gefahr?

Das Nachrichtenmagazin Focus thematisiert in dieser Woche unter dem Titel „China macht Angst“ ausführlich das ambivalente Verhältnis Deutschlands zu der neuen Superwirtschaftsmacht im fernen Osten. Die augenblickliche Euphorie über steigende Exporte von Autos, Maschinen und Konsumgütern täusche über die drohende Abhängigkeit „von einem der gefährlichsten Länder der Welt“ hinweg, so der Tenor in einer aktuellen Focus Online Kolumne unter der …

Mehr lesen »

Politiker manipulieren Twitter Profil – FPD im Schussfeld

Die FDP ist aktuell nicht sehr populär – zu viel ist geschehen. Dementsprechend kämpft die Partei offenbar auf allen Ebenen um Fans, und auch einen Twitter-Account unterhält die Partei. Der verzeichnete zwar bis zum 6. Februar 2013 nur wenige Follower, aber bis zum 19. Februar 2013 hatte sich deren Zahl schon vervielfacht. Sehr eigentümlich, denn mit rechten Dingen ging das …

Mehr lesen »