Dienstag , 19 Oktober 2021

cw

EU-Gipfel: Schönheitsoperation am offenen Herzen

Nun tagt er wieder, der EU-Gipfel. Die Mächtigen geben sich wieder mächtig wichtig und kompetent und natürlich demonstrativ gelassen und abgeklärt. Wirtschaftswachstum heißt jetzt die Parole. Griechenland und der Euro sind gerettet, nachdem die Europäische Zentralbank EZB binnen zwei Monaten eine Billion Euro in den Markt gepumpt hat. So wird uns das zumindest verkauft. Und wer da Angst vor der …

Mehr lesen »

Im Krieg mit den USA – Forderung nach EU-Propagandaministerium

Es war ein Doppelschlag für die EU-Lobby am Wochenende: Standard & Poor’s nimmt Frankreich und Österreich das Top-Rating weg und dann kann sich Linde-Chef Wolfgang Reitzle einen Ausstieg Deutschlands aus dem Euro vorstellen und sieht darin sogar Vorteile. Erstmals kratzt damit ein Vertreter der Wirtschaftselite am Euro-Tabu. Kein Wunder, dass da bei einigen langjährigen EU-Lobbyisten wie dem CDU-Abgeordneten im Europaparlament, …

Mehr lesen »

Wie geht es weiter mit dem Droh-Wulff?

Lange war er der Schwiegersohn-Politiker, der Saubermann, der bescheidene Macher. Kein intellektueller Überflieger oder mutiger Politikwolf, sondern das Paradebeispiel des Durchschnittsbürgers an der Macht. Der Christian Wilhelm Walter Wulff, jetzt Bundespräsident von Angela Merkels Gnaden. Ein harmloser Mann, so wie ihn die Parteigremien lieben, ein Menschenschlag Politiker, wie er unser Land zuhauf bevölkert. Die andere Seite: Auch viele Deutsche fanden …

Mehr lesen »

Italien am Abgrund – Zerbricht der Euro?

Nun ist es auch in Italien soweit. Die Zinsen für italienische Staatsanleihen steigen auf ein Rekordhoch von 7,35 Prozent. Will der Staat Italien jetzt Schulden machen, dann muss er dafür doppelt soviel Zinsen bezahlen als vor der Krise. Das kann er sich nicht leisten. Falls sich der Trend fortsetzt, wird Italien bald bankrott sein. Bei diesem Zinsniveau ging nämlich auch …

Mehr lesen »

Apocalypse now oder Warten auf Godot – Wann kommt der Euro-Crash?

Die Krisen häufen sich gerade dermaßen, dass man fast den Überblick verlieren könnte: Euro-Krise, Schuldenkrise, Börsen-Sturz, Rezessionsgefahr usw. Einen Crash hat es bisher allerdings noch nicht gegeben. Da haben viele Propheten Schiffbruch erlitten. Weder jede einzelne Krise noch deren Häufung brachten bisher das System zum Einsturz. Fast scheint es, als würde es den politischen und ökonomischen Spitzen gelingen, immer wieder …

Mehr lesen »

Motivation trotz Stress & Mobbing – Aufbau von innerer und äußerer Stärke

Wir können uns die Welt in der wir leben nicht aussuchen. Die Menschen, die uns umgeben haben ihre Fehler, es gibt Egoismus, Kämpfe, Intrigen. Manche sagen, das sei einfach die Natur des Menschen. Auf diese philosophische Debatte kann ich hier nicht eingehen. Im Grunde ist es für das praktische Leben ohnehin wenig relevant, da der Einzelne es nicht ändern kann. …

Mehr lesen »

2011 wird das Jahr der Entscheidung für den Euro und für Europa

Vor einem Jahr hielt kaum einer für möglich, was dann im Laufe des Jahres 2010 passiert ist. Griechenland-Krise, Euro-Krise, putschartige Einführung eines Unterstützungsmechanismus für finanziell in Schwierigkeiten geratene EU-Länder (ein Verstoß gegen die EU-Verträge, wie jetzt sogar die französische Finanzministerin zugibt), Irland-Krise usw. usw. Am Ende des Jahres deutete sich an, wie die Regierenden die Krise in den Griff bekommen …

Mehr lesen »

Finanzkrise nun auch soziale Krise – Irland am Ende, die EU übernimmt die Macht

Nun hat auch Irland kapituliert und die EU offiziell um Hilfe gebeten. Damit ist Irland das zweite Land nach Griechenland das de facto zum „EU-Protektorat“ wird. An die bis zu 100 Milliarden Euro Hilfsgelder für Irland sind strenge Bedingungen geknüpft. Im Wesentlichen geht die Kontrolle des Haushalts an die EU über und ohne diese Kompetenz hat ein Land praktisch seine …

Mehr lesen »

Finanzkrise, Überschuldung – Wann kommt die Währungsreform?

Der EU-Gipfel ist vorbei, die Einigung ist da und die Politiker lassen sich feiern. Nach langem Streit haben die Chefs in der EU einen Kompromiss zum Stabilitätspakt beschlossen. Dieser Pakt soll die Zahlungsfähigkeit von in die Krise geratenen EU-Staaten sicherstellen und ist äußerst umstritten, weil er der Einstieg in eine sogenannte Transferunion sein könnte. In einer Transferunion stehen alle Mitglieder …

Mehr lesen »