Montag , 25 September 2017
Startseite » Politik » International

International

Streit zwischen der Türkei und Deutschland – Worum geht es in der Armenien-Resolution?

Das Verhältnis zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Türkei hat in den vergangenen Monaten einige Risse bekommen. Die Flüchtlingskrise, der Fall Böhmermann und jetzt die vom Bundestag verabschiedete Armenien-Resolution sorgen für Zündstoff zwischen den beiden Staaten. Doch worum geht es eigentlich genau in der Armenien-Resolution und wie ist die Haltung der Türkei in dieser Sache? Worüber stimmte der Bundestag am …

Mehr lesen »

Möchten die USA Europa gezielt destabilisieren?

Zerstört die USA Europa?

Denken wir zurück: Seinerzeit übte Obama sehr aktiven Druck auf Europa aus, damit Russland harte Sanktionen auferlegt werden konnten und eine sehr gewaltsame Übernahme, der sogenannte Regime-Wechsel, in der Ukraine zu verteidigen war. Sowohl England als auch Frankreich und Deutschland sowie der restliche Teil des europäischem Regimes befolgte die Forderungen von Washington. Russland beantwortete diese Maßnahmen mit entsprechenden Aktionen, die …

Mehr lesen »

Freihandelsfalle TTIP – Was das Abkommen für Europa bedeutet

Handelsabkommen USA

Das Freihandelsabkommen TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership) wird seit letztem Jahr hinter verschlossenen Türen zwischen Delegationen der EU und der USA verhandelt. Seit Juni 2013 geleakte Dokumente zum Abkommen zeichnen ein erschreckendes Bild über die Inhalte und Konsequenzen von TTIP. Die Beschlüsse ebnen den Weg für einen Bruch mit europäischen Standards zu Arbeitnehmerrecht, Umwelt- und Verbraucherschutz zugunsten von wirtschaftlichen …

Mehr lesen »

Hilft Youtube Kriegsverbrechen zu vertuschen?

Wenn von Youtube Videos gelöscht werden, lautet die Rechtfertigung meist, dass es sich um eine Verletzung des Copyrights handle. Genau so geschah es mit Feurat Alanis schockierendem Dokumentarfilm, in dem ein eindeutiger Verstoß gegen die Genfer Konvention Behandlung findet. Es geht sowohl um den illegalen Einsatz von Brandbomben durch die US-Streitkräfte in der Schlacht um Falludscha, 2004, als auch um …

Mehr lesen »

Die Wahrheit über Assad und Syrien – Was die Medien verschweigen

Bildquellenangabe: Paul Sippel / pixelio.de

Das Märchen über Syrien können viele, auch ich, leider nicht mehr ertragen. Es ist erbärmlich was in den deutschen Medien darüber berichtet wird und gleichzeitig verschwiegen wird. Vielen wissen längst, dass etwas an der einseitigen Berichterstattung nicht stimmen kann. Seit dem Jahr 2011 tobt in Syrien ein brutaler und erbarmungsloser Krieg. Ausgangspunkt waren friedliche Proteste, die im Zuge des arabischen …

Mehr lesen »

Neokolonialismus in Mali? Wofür steht der Einsatz in Mali?

Die Bundeswehr muss sich wieder auf Einsätze einstellen, die diesmal nach Afrika führen und als dortige Mission deklariert werden. Gemeint ist hiermit der Einsatz in Mali, der nun robuster durchgeführt und zudem ausgeweitet werden soll. Aber welchen Hintergrund hat der Einsatz, bei dem Frankreich wesentlich unterstützt wird, wirklich? Die Situation in Mali Mali ist ein relativ kleiner Binnenstaat in Nordafrika. …

Mehr lesen »

RAND Corporation: Globale Manipulation – Verschwörungstheorie oder geziele Operation?

Manipultaion Rand Coperation

Wie viel Einfluss üben Organisationen wie die amerikanische RAND Corporation oder das britische Tavistock Institute auf die öffentliche Meinung überall der westlichen Welt aus? Kritische Hinterfrager sind der Meinung, das von George Orwell in „1984“ entworfene Szenario sei längst von der Wirklichkeit überholt worden. Das Ausmaß der Datenüberwachung durch NSA & Co. legt den Schluss nahe, dass dieser Standpunkt nicht …

Mehr lesen »

Euro-Gruppen-Chef Juncker warnt vor einem dritten Weltkrieg

Die Euro-Krise ist noch lange nicht vorüber, erklärte der luxemburgische Premierminister am Montag vor versammelter Presse. Darüber hinaus verglich er das Jahr 2013 mit 1913, in dem die Menschen an Frieden glaubten, obwohl die Welt vor einem Krieg stand. Die Feststellung bezüglich der Krise lässt sich leicht nachvollziehen. Könnte es sein, dass der derzeit dienstälteste Regierungschef in der Europäischen Union …

Mehr lesen »

Vertrauliche Bilderberg-Dokumente im Internet zugänglich

Auch wenn die Mehrzahl der Menschen den Begriff „Bilderberg“ noch nie vernommen hat, ein Geheimnis sind diese Konferenzen der Weltelite bzw. deren Handlanger schon lange keines mehr. Bundespräsident a. D. Walter Scheel hatte schon vor einiger Zeit die ihm zur Verfügung stehenden Unterlagen, die Bilderberg-Konferenzen betreffend, dem Bundesarchiv vermacht. Von öffentlicher Zugänglichkeit ist deswegen aber noch lange keine Rede. Bis …

Mehr lesen »

Wer stellt sich gegen die Anerkennung Palästinas als Staat?

Ist es nicht sonderbar: Die USA setzten schon mehrmals Waffengewalt ein, um anderen Ländern wie Irak, Afghanistan oder Libyen Demokratie zu bescheren. Eine überwältigende Mehrheit sprach sich bei der jüngsten Abstimmung der UN-Vollversammlung für eine Anerkennung Palästinas aus. Und die Außenministerin der Vereinigten Staaten, Hillary Clinton, bezeichnet dies als „unglückliche Entscheidung“. Passt diese Stellungnahme ins Konzept demokratischen Gedankenguts? Dass es …

Mehr lesen »

Neue Beweise: Syrische Rebellen werden vom Ausland finanziert

Wie idealistisch klingt doch die Behauptung: Ein Volk erhebt sich gegen seinen Diktator! Doch die Wahrheit sieht wie immer anders aus. Auch in Syrien. Aus dem Ausland werden Waffen und Munition ins Land geschmuggelt und aus dem Ausland kommt das Geld, um die Kämpfer zu bezahlen. Westliche Politiker verhalten sich auftragsgemäß und die Medien verbreiten Unwahrheiten. Wie lange kann es …

Mehr lesen »

Provozieren die USA einen Weltkrieg?

Koreakrieg, Vietnamkrieg, Irakkrieg, Afghanistankrieg, Angriff auf Libyen – doch die kriegerischste Nation der Welt, die Vereinigten Staaten, bezichtigt immer wieder andere Länder, den Weltfrieden zu gefährden. Der russische Abgeordnete Yevgeny Fyodorov äußerte neue Anschuldigungen, die USA würden einen dritten Weltkrieg vorbereiten. Und dazu sei ihnen jedes Mittel recht. Auch die Destabilisierung befreundeter Staaten wie Griechenland oder Ägypten. Dass Russland die …

Mehr lesen »

Die Provokationen der Türkei werden immer unverschämter

Die türkischen Provokationen Syriens fanden in der Entführung einer Linienmaschine am Weg von Moskau nach Damaskus einen neuen Höhepunkt. Ein Staat, der die kurdischen Freiheitsbestrebungen im eigenen Land mit brutalsten Mitteln unterdrückt, unterstützt offen Terrorismus auf syrischem Staatsgebiet. Fast täglich werden durch türkische Militärs syrische Ziele angegriffen. Der türkischen Zeitung Yurk zufolge stammte die Granate, die am 3. Oktober in …

Mehr lesen »

Iran könnte Israel innerhalb von 24 Stunden vernichten

Diese Aussage entstammt nicht der israelischen Propaganda, sondern aus Kreisen hochrangiger iranischer Militärs. Hojjat al-Eslam Ali Shirazi, ein enger Vertrauter des „erhabenen Führers“ Ayatollah Ali Khamenei soll von sich gegeben haben: „Wir brauchen 24 Stunden und eine Rechtfertigung“ – für die Zerstörung Israels. Und zwar ohne Atomwaffen. Einzelnen Meldungen zufolge soll sich der Iran sogar dazu bereit fühlen, in einem …

Mehr lesen »

Held oder Verräter?

Dank Günter Grass wird dem Schicksal eines ansonsten vergessenen Mannes wieder einmal etwas mehr Aufmerksamkeit geschenkt: Mordechai Vanunu. 1986 hatte er die israelischen Atomgeheimnisse der Weltöffentlichkeit zugänglich gemacht. Vom internationalen Standpunkt aus betrachtet, zweifellos eine Heldentat. Bei seiner noch im selben Jahr vom israelischen Geheimdienst durchgeführten Entführung aus Rom handelt es sich um eine Verletzung internationalen Rechts. 2004 wurde Vanunu …

Mehr lesen »

Irans Atomwaffen: Geschichte wiederholt sich rasch

Als der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad vor den Vereinten Nationen seine Rede hielt, wurde diese umgehend als Hetze gegen die „Zionisten“ klassifiziert. Völlig anders klingt es dagegen, von den „dramatischen Worten“ des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu zu berichten. Anhand einer mitgebrachten Graphik zeigte er auf, wie weit die iranische Entwicklung von nuklearen Sprengköpfen vorangeschritten sein soll. Genauso wie Colin Powell …

Mehr lesen »

Ahmadinedschad, der ewige Sündenbock

Es scheint, was immer der iranische Präsident von sich gibt, es wird gegen ihn verwendet. Dagegen findet die Respektlosigkeit, zu seiner Rede vor den Vereinten Nationen erst gar nicht zu erscheinen, in den Massenmedien lobend Erwähnung. Seit Jahren spricht Israel regelmäßig Drohungen gegen den Iran aus, doch Ahmadinedschad scheint es nicht zuzustehen, an diese Drohungen zu erinnern. Die Vereinigten Staaten …

Mehr lesen »

Assad warnt vor neuem Osmanenreich

Während sich die westlichen Medien zusehends bemühen, den syrischen Präsidenten Bashar al-Assad als skrupellosen Diktator zu porträtieren, erfordert objektive Berichterstattung auch die Weitergabe von Assads Stellungnahmen. Neben Irak und Ägypten erachtet er Syrien als Stabilitätsgarant in der Region. Katar beschuldigt er, die in Syrien kämpfenden Terroristen zu finanzieren. Und was den ehemaligen Verbünden Türkei betrifft, warnt Assad davor, dass deren …

Mehr lesen »

China/Japan: Was steckt hinter dem Streit um die Inseln?

Wieder erwecken die Nachrichten den Eindruck, als stünde ein großer Krieg vor der Tür. Dieses Mal zwischen den „traditionellen Feinden“ China und Japan. Auslöser ist eine unbewohnte Inselgruppe, die 1895 von Japan annektiert wurde. Soll dort nach Öl gebohrt werden oder könnten andere Gründe dahinter stecken? Der Verdacht liegt nahe, dass US-amerikanische Interessen im Spiel sind. Denn die beiden Staaten …

Mehr lesen »

9/11: Neue Forderungen nach Wiederaufnahme der Ermittlungen

Die Terroranschläge vom 11. September sind noch lange nicht Geschichte. Sie brachten dramatische und todbringende Veränderungen auf der ganzen Welt mit sich. Und die offizielle Darstellung der US-Behörden, einschließlich des Berichts der 9/11-Kommission, sind elf Jahre danach um nichts überzeugender. Die angeblich so anerkannte Version steckt voller Widersprüche, Ungereimheiten und physikalischen Unmöglichkeiten. Beweismaterial wurde bewusst vernichtet und Fakten ignoriert. Es …

Mehr lesen »

Syrien: Der Fall Assads rückt näher

Alle Versuche der Vereinten Nationen, einen Einsatz ausländischer Militärkräfte gegen die syrische Regierung unter Präsident Assad zu legitimieren, scheiterten bis jetzt am Vetorecht Russlands und Chinas. Auf seit langem bestehenden Verträgen basierend, setzte Russland auch Waffenlieferungen und andere militärische Unterstützungen fort. Seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, dass Russland jedoch seine Kriegsschiffe aus dem syrischen Hafen Tartus abzieht. Während …

Mehr lesen »

Petrodollar: Ein Kernelement der Geld- und Kriegspolitik

Was ist ein „Schurkenstaat“? Könnte es sein, dass diese Bezeichnung vorwiegend dann Verwendung findet, wenn die Regierung eines Landes beschließt, Öl gegen Euro, statt gegen Dollar zu verkaufen? Nachdem es eine weltweite Leitwährung gibt, nämlich den US-Dollar, ist es auch für die Entwicklung des Euro von Bedeutung, wie es um diesen Dollar steht. Träumten manche Politiker ursprünglich vielleicht gar, der …

Mehr lesen »

Osama Bin Laden: Wer lügt, muss glaubhaft lügen

Alles begann am 11. September 2001. Eine Serie von Anschlägen auf New York und Washington. Nur Stunden später wusste die Welt: Osama Bin Laden war’s. Dann folgte der Krieg gegen Afghanistan, um Bin Laden zu fassen. Doch der blieb verschollen und still wurde es um ihn. Erst am 2. März 2011 gab es wieder Schlagzeilen. Eine US-Spezialeinheit hatte ihn getötet. …

Mehr lesen »

Wenn militärische Geheimnisse „zufällig“ gelüftet werden

Zuerst kam die Meldung, dass der Krieg nur 30 Tage dauern werde. Der Krieg gegen den Iran. Was der Welt scheinbar als Beruhigung dienen soll, wird jetzt noch weiter untermauert. Ein Blogger namens Richard Silverstein behauptet, ihm seien die geheimen Angriffspläne in die Hände gespielt worden. Und in Blitzesschnelle berichteten Hunderte von Zeitungen, wie es den Israelis nun tatsächlich gelingen …

Mehr lesen »

30-Tage-Krieg gegen den Iran? „Lernen Sie Geschichte!“

Kürzlich wurde aus Israel verlautet, dass ein Angriff gegen den Iran noch vor den US-Wahlen im November erfolgen könnte. Jetzt erklingen Spekulationen, dass ein solcher Krieg innerhalb von 30 Tagen beendet sein sollte! Dass irgendein Politiker oder Militärstrategie solch einen Unsinn glauben könnte, ist kaum denkbar. Vielmehr scheint es sich um eine Parole zu handeln, um die Angst der Bevölkerung …

Mehr lesen »

Israel verschärft Kriegsdrohungen

Um den Iran war es einige Zeit still. Zumindest in den Medien. Plötzlich tauchen wieder Berichte auf, dass Israel einen Angriff plane, und zwar noch vor den US-Wahlen im November. Sind diese Drohungen, die seit Jahren wiederholt werden, noch ernst zu nehmen? Selbst die israelische Zeitung Haaretz stellt die Frage, warum die Weltöffentlichkeit auf solche Ankündigungen gelassen reagiert. Sollte die …

Mehr lesen »

Es naht das Ende der Finanzdiktatur!

Was wäre Demokratie ohne Transparenz? Doch genau an dieser fehlt es im Finanzbereich. Nachdem es sich beim US-Dollar um die Leitwährung handelt, steht die amerikanische Notenbank „Federal Reserve“ im Zentrum der internationalen Geldpolitik. Es geht uns also alle an. Bis jetzt entzog sich die mächtigste Notenbank der Welt praktisch jeder Kontrolle. Doch dies hat sich schlagartig geändert. Mit überwältigender Mehrheit …

Mehr lesen »

Schockierendes Video zeigt Vorbereitungen für Selbstmordanschlag

Der Krieg in Afghanistan – wenn man den Konflikt so nennen darf – fordert noch immer regelmäßig Todesopfer. Ein Anschlag auf eine US-Militärbasis namens Salerno in der Provinz Chost, nahe der pakistanischen Grenze, fand in den Medien nur beiläufig Erwähnung. 21 Menschen sollen dabei ums Leben gekommen sein. Ein vom afghanischen Widerstand angefertigtes Video zeigt schockierende Bilder: Rund ein Dutzend …

Mehr lesen »

Syrische Oppositionelle als Gast bei den Bilderbergern

Das von den Medien konstruierte Bild ist einfach, um nicht zu sagen: banal. Assad ist ein Diktator. Demzufolge sind seine Gegner die „Guten“. Putin unterstützt Assad. Auch wenn ihn 63,6% der Russen zum Präsidenten wählten, so wirft ihm die internationale Presse Unterdrückung der Opposition vor. Gleich und Gleich gesellt sich schließlich gern. Großes Vertrauen wird den Sprechern des „Syrischen Nationalrats“ …

Mehr lesen »

Erneute Spannungen um den Iran – Ölpreis auf $ 103

US-Außenministerin Hillary Clinton hält sich gerade in Israel auf und buhlt um die Gunst des Kleinstaates am Mittelmeer. Dazu zählt die Billigung der, internationalem Recht widersprechenden, Siedlungspolitik in palästinensischen Gebieten, das restlose Ignorieren israelischer Atomwaffen, vor allem aber das Aussprechen neuer und harter Drohungen gegen den Iran. Von persischer Seite wurde gleichzeitig erneut auf die Möglichkeit einer Schließung der Straße …

Mehr lesen »