Montag , 23 Juli 2018
Startseite » Ratgeber » Finanzen » Wichtige Versicherungen – Von der Altersvorsorge bis zur Haftpflicht

Wichtige Versicherungen – Von der Altersvorsorge bis zur Haftpflicht

Das Angebot an Versicherungen ist enorm und stellt potenzielle Versicherungsnehmer vor die Frage, welche Absicherung sinnvoll und welcher Versicherungsschutz unnötig ist. Es gibt einige grundlegende Versicherungen, die Sie entweder vom Gesetzgeber vorgeschrieben abschließen müssen oder abschließen sollten, da diese Ihnen im Bedarfsfall wichtigen Versicherungsschutz bieten. Die Kranken- und Pflegeversicherung gehört zu den Pflichtversicherungen für jeden Bundesbürger, während Zusatzversicherungen für die vollständige Kostenübernahme aller medizinischen Leistungen im Bereich optionale Versicherungen angesiedelt sind. Autofahrer benötigen eine Haftpflichtversicherung und können Kasko- und Rechtsschutz optional abschließen.

Versicherungsschutz für Ihre Absicherung des Lebensabends

Abgesehen von Pflichtversicherungen sind Sie persönlich für Ihren Wohlstand und die Lebensqualität im Alter verantwortlich. Im Bereich Altersvorsorge sollten Sie über den Pflegezusatz, die Berufsunfähigkeitsversicherung und eine private Rentenversicherung nachdenken. Nur wenn Sie selbst vorsorgen, können Sie sich vor finanziellen Engpässen im Versicherungsfall schützen und der Altersarmut entgegenwirken. Dabei lohnt es, wenn Ihre Versicherungen aufeinander abgestimmt sind und mit Fokus auf eine Kosteneinsparung in Kombination bei einem Versicherer abgeschlossen werden.

Versicherungen die Sie gar nicht benötigen sind beispielsweise:
  • Pflegezusatzversicherung
  • Krankenzusatzversicherung
  • Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Unfallversicherung
  • Risikolebensversicherung
  • private Rentenversicherung.

Versicherungsschutz muss individual sein

Die Wahl der richtigen Versicherung hängt nicht nur von der Versicherungsart, sondern auch von den Leistungen im Versicherungsfall und der Kompetenz des Anbieters ab. Dazu sollte man sich am besten die Unterstützung eines professionellen Partners sichern. Zum „Fairsten Finanzvertrieb 2017“ haben das Wirtschaftsmagazin „Focus-Money“ und das Analyseunternehmen ServiceValue in diesem Jahr den Finanzdienstleister Swiss Life Select gekürt. Die folgenden Plätze nehmen Telis Finanz und Bonnfinanz ein.
Für die Auszeichnungen gibt es mehrere Gründe, einer davon ist die Qualität der Beratung. Swiss Life Select erstellt zum Beispiel ein persönliches Finanzgutachten für jeden Kunden. Es berücksichtigt die individuelle Lebensplanung und arbeitet mit moderner Software und Algorithmen, wie sie auf den internationalen Finanzmärkten eingesetzt werden.

Ein seriöser und kundenorientierter Versicherer berät Sie ausführlich und geht auf Ihre individuellen Bedürfnisse ein. Es gibt keine Versicherung, die in ihrem Leistungsumfang zu allen Klienten passt und daher pauschal empfohlen werden kann. Als beste Angebote haben sich Versicherungen bewährt, die Sie auf Ihren persönlichen Bedarf abstimmen und an Ihrer Vorstellung einer Absicherung ausrichten können. Nur ein versierter und passionierter Berater wird Ihre Wünsche ermitteln und Ihnen eine Versicherung empfehlen, die zu Ihnen passt und Ihren Wunsch nach optimalen Versicherungsschutz erfüllt.

Versicherungen: Welche sollten Sie unbedingt haben?

Einmal im Jahr – Prüfen Sie Ihre Versicherungen!

Experten empfehlen, dass Sie einmal im Jahr alle Versicherungen prüfen und einen Überblick über Ihren Versicherungsschutz erhalten. Gerade in Deutschland sind viele Menschen überversichert und haben Policen, die nicht zu ihrem Anspruch passen oder keinen wirklichen Mehrwert bringen. Um unnötige Kosten zu vermeiden, ist die Prüfung bestehender Versicherungen von Vorteil und ermöglicht Ihnen die Beendigung unnötiger Verträge.

Versicherungen die Sie gar nicht benötigen sind beispielsweise:
  • Lebensversicherungen mit Kapitalbildung
  • Handyversicherungen
  • Brillenversicherungen
  • Sterbegeldversicherungen
  • Insassenunfallversicherungen
  • Restschuld- und Kreditausfallversicherungen.

Bei allen hier aufgeführten Verträgen zahlen Sie unnötig Geld und halten einen Vertrag aufrecht, der nicht wirklich bedeutsam und für Ihre Absicherung wichtig ist. Am Beispiel des Sterbegeldes lässt sich dieser Aspekt sehr gut verdeutlichen, da eine Sterbegeldversicherung nichts anderes als eine Wette auf Ihren Tod ist. Sie sparen über viele Jahre Gelder an, die nach Ihrem Tod an die Erben ausgeschüttet und für die Bezahlung der Beerdigung anberaumt sind.

Die Hausrat- und Haftpflichtversicherung

Mit einer Hausratversicherung schützen Sie sich vor dem vollständigen Verlust Ihrer Besitztümer, wenn diese durch einen Brand, durch Einbruchdiebstähle oder Vandalismus beschädigt werden oder verloren gehen. Allerdings sollten Sie bei Hausratversicherungen genau prüfen, in welchem Fall eine Leistung gezahlt und unter welcher Voraussetzung Ihnen ein Eigenverschulden angelastet wird. Auch die Auszahlungssumme ist ein wichtiges Kriterium, dem Sie vor dem Vertragsabschluss Aufmerksamkeit widmen sollten. Die private Haftpflichtversicherung ist ein weiterer Vertrag, dessen Wichtigkeit Sie nicht unterschätzen sollten. Als Mieter sind Sie heute von Seiten der meisten Eigentümer aus verpflichtet, bei Vertragsabschluss eine Privathaftpflichtversicherung nachzuweisen und dem Vermieter damit die Sicherheit einer Kostenübernahme bei Schäden in der Wohnung gewährleisten zu können.

Versicherungsschutz zur Altersvorsorge

Das größte Problem der heutigen Zeit steht im direkten Zusammenhang mit der demographischen Entwicklung und den nicht ausgefeilten Rentenlösungen unserer Politik. Eine private Versicherung zur Altersvorsorge sollte Ihnen am Herzen liegen, da Sie sich auf die staatliche Rente nicht verlassen und mit dieser Ihren Lebensabend nicht ohne finanzielle Einbußen gestalten können. Dabei haben Sie verschiedene Möglichkeiten, sich für kapitalbildende oder fondsgebundene Rentenversicherungen zu entscheiden. Wichtig ist vor allem, dass die Versicherung zu Ihnen und Ihrem verfügbaren Budget passt. Die Beratung mit Zukunftsperspektive nimmt beim Abschluss einer Renten- und Altersvorsorgeversicherung eine sehr wichtige Position ein. Nur wenn Sie die Prämien auch bei Veränderungen in Ihrem Leben weiter zahlen können, haben Sie sich für einen zu Ihnen passenden leistungsstarken Versicherungsschutz entschieden.

Fazit – Welche Versicherung passt zu mir?

Beim Abschluss von Versicherungen sollten Sie Kompromisse ausschließen. Weder eine Über- noch eine Unterversicherung sind sinnvoll und bringen Vorteile. Am besten lassen Sie sich von Spezialisten ausführlich beraten und darüber informieren, welche Versicherung sich an Ihrem Anspruch, den aktuellen Gegebenheiten und der Erwartung an die jeweilige Versicherungsleistung im Schadens- und Bedarfsfall anlehnt.

Bildernachweis:
Titelbild – Pixabay.com

Check Also

Karrierestart dank Weiter- und Fortbildungen – das müssen Sie wissen

Die Zinsen sind auf einem historischen Tiefstand. Sparen lohnt sich kaum und Kredite sind günstig. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.