Sonntag , 11 Dezember 2016
Startseite » News » Anlegen statt stilllegen – der Tanz zur Altersvorsorge
ASS_Subvisual_Vorsorge_und_Sparen_Tanzszene_1_ISOc

Anlegen statt stilllegen – der Tanz zur Altersvorsorge

Sponsored Post

Altersvorsorge ist ein Thema, welches mittlerweile fast jeder Generation sauer aufstößt. Bei dem Wort „Altersvorsorge“ drängt sich den meisten Menschen ein Bild auf, welches mit den Begriffen Altenheim, Bingo und Rollator verbunden ist. Eine Vorstellung, die der jüngeren Generation, die ihr Leben genießen möchte, den Tag aber trotzdem nicht verleiden kann. Schließlich lebt man nur einmal und da ist Feiern wichtiger als jedes Finanzpolster. Wie soll diesen Menschen eine Altersvorsorge schmackhaft gemacht werden?

Verkauf einer Altersvorsorge trotzdem kein Problem

So jedenfalls sieht es die Deka, die das Alter den jüngeren Leuten auf besondere Art näher bringen möchte. Mit der Kampagne „Tanz mir die Altersvorsorge“ bringt der Anbieter Deka Spaß und Freude in die ernste Angelegenheit. Der 70jährige Günther Krabbenhöft, der als ältester Hipster in Berlin bekannt ist, ist der lebende Beweis, dass auch das Alter seine Reize hat. Im Clip „Hipster-Swing“ der Deka jedenfalls zeigt die Stilikone seinem jugendlichen Gegenstück, welches der YouTube-Tänzer JustSomeMotion darstellt, wo es langgeht. Ein echtes Dance-Battle, bei dem der Senioren-Hipster natürlich klar die Nase vorn hat, nimmt seinen Lauf.

ASS_KeyVisual_Vorsorge_und_Sparen_Basismotiv_ISOc

„Anlegen statt stilllegen“ – ein Motto, das belebt

Seit September vorigen Jahres stellt die Deka mit der Initiative „Anlegen statt stilllegen“ die Weichen für ein spaßiges Auseinandersetzen mit dem recht trockenen Thema der Altersvorsorge. Junge Menschen sollen angeregt werden, sich mit dem schwerwiegenden Fragen der Zukunft und des Alters auseinander zu setzen. Dazu musste das Thema Altersvorsorge allerdings anders angegangen werden, fand die Deka und entwickelte eine moderne, innovative Kampagne. Als Grundtenor der Kampagne soll verdeutlicht werden, dass das heutige Lebensgefühl eine angenehme, lebensfrohe Gegenwart mit einer optimistischen Sicht auf die Zukunft paaren sollte. Entsprechend sorgt der neue Werbespot für gute Laune und Leichtigkeit.

Leichtfüßiger Werbespot mit Charme

Die Generationen treffen sich in einem Elektro-Club. Zum Elektro-Swing-Track Lone Digger von Caravan Palace betreten zwei gut gekleidete Herren die Tanzfläche und beginnen einen freundschaftlichen und schweißtreibenden Dance-Battle. Die Clubbesucher feuern die Protagonisten frenetisch an. Die Stimmung steuert dem Höhepunkt entgegen. Natürlich steht der „Sieger“ des Battles bereits fest. Mit einem Augenzwinkern bleibt dem „Alten“ auf der Tanzfläche am Ende der Triumph. Mit der passenden Altersvorsorge hat jeder „Alte“ später einmal mehr drauf, so die Aussage des Spots.

ASS_Subvisual_Klavier_zuHause_ISOc ASS_Subvisual_Oldtimer_besonderes_leisten_ISOc

Außergewöhnliche Inszenierung für die digitale Welt

Selbstverständlich wird der Deka-Spot mit seinen beiden Social-Media-Stars insbesondere im Netz für Aussehen sorgen. Und das soll er auch, denn genau dort wird er echten Einfluss auf die Menschen nehmen. Und genau dort fordert die Deka nun auch zum Mitmachen auf. Um den Beweis anzutreten, dass Tanzen keine Altersfrage ist, wird im September zu einer Synchron-Dance-Battle eingeladen. Wer also mit seiner Oma, seinem Opa oder seinem Enkel einmal die große Web-Bühne erklimmen möchte, der sollte schon jetzt mit dem Einstudieren der charakteristischen Choreographie von Günther und JSM beginnen. Der Move muss schließlich sitzen, damit das Video später gepostet werden kann.

ASS_Subvisual_Vorsorge_und_Sparen_Tanz_Publikum_1_ISOc

Der Fleiß der Teilnehmer soll natürlich auch belohnt werden. Die besten Dance-Battles werden prämiert. Auf die Gewinner wartet ein Wochenende in Berlin für zwei Personen. Sie sind eingeladen zu einem exklusiven Dance´n´Style-Day, an dem die Gewinner den Neoswing-Meister JSM höchstpersönlich kennenlernen werden.

JSM bringt den Siegern die besten Moves bei. Selbstverständlich wird auch die Stilkoryphäe Günther mit von der Partie sein. Inklusive eines Shoppinggutscheins geht es auf prominente Einkaufstour. Es lohnt sich also den ab dem 22. August im TV zu sehenden Werbespot mehr als einmal anzuschauen und sich in der zweiten Septemberwoche auf die Deka-Facebook-Seite zu begeben. Dann erfolgt nämlich der offizielle Aufruf zur Synchron-Battle. Die beiden Hauptdarsteller des Spots freuen sich bereits heute auf die Sieger der ungewöhnlichen Werbekampagne, die vom zentrale Wertpapierhaus der Sparkassen Deka ausgerichtet wird. Also tanze Deutschland – egal ob jung oder alt.

Check Also

background-1872802_1280

Strom statt Öl, doch wer bezahlt?

Strom beherrscht unser Leben. Im digitalen Zeitalter mehr denn je. Da Strom allerdings immer teurer …