Startseite » Feuilleton » Kultur » Die Krise News (Nr. 1 nW*) – Endzeitstimmung

Die Krise News (Nr. 1 nW*) – Endzeitstimmung

schaeubleMal ehrlich: Dass die Welt nicht untergeht, war uns doch allen klar! Zumindest denen, die nächstes Jahr NICHT immer noch unentwegt eine Koalition unterstützen und wählen werden, selbst, nachdem deren Verlogenheit spätestens seit Schäubles aufgedeckten Sparplänen – nach der Wahl, wohlgemerkt – ganz offensichtlich wird. Wir sind helle genug zu erkennen, dass die Welt schon so viele menschgemachte Möglichkeiten zum Untergang verstreichen ließ, dass sie dann nicht ausgerechnet drei Tage vor Weihnachten weder der Geschenkeindustrie das Vergnügen nehmen wird, satte Gewinne einzufahren, noch sich selbst, sich an weihnachtlichen Familienzerfleischungsszenen zu ergötzen. Sie rächt sich sozusagen lieber subtil.

Vielleicht war sie bis dato schlichtweg einfach zu beschäftigt mit der explosionsartig ansteigenden Überzahl sogenannter intelligentester aller Lebewesen! Keine ruhige Minute blieb ihr, das von denen verursachte Chaos einigermaßen in den Griff zu bekommen. So zog sie sich am 21. lieber zurück und stieß mit Liedermacher Reinhard Mey auf seinen 70. Geburtstag an. Immerhin gehört der Barde zu dem kleinen, fast exklusiven Grüppchen derer, die die Welt noch zu retten versuchen. Klempner von Beruf allein reicht dazu allerdings bei weitem nicht aus. Baustellen gibt’s genug: Rosenstolz zum Beispiel. Nachdem noch vor kurzem von Trennung die Rede war, versucht das Berliner Duo nun, den entstandenen Riss wieder zu kitten. Ohne Fachmann klappt das wohl nicht mehr: Ein dilettantisch überpinseltes „Auszeit“ klingt nicht sehr überzeugend. Immerhin wurden mehrere Auftritte für 2013 abgesagt.

Ach wäre das doch auch mit der Traumhochzeit passiert! Kult in Zusammenhang mit RTL … das kann niemals gut gehen! Aber nein, dieses Albtraumformat versinkt nicht endgültig in einer Erdspalte, es wird wieder an die Oberfläche gezerrt! Allerdings ohne Linda-die-aus-mehreren-Gründen-Unaussprechliche-de Mol; RTL wollte nicht mehr mir ihr, dafür werden gleich zwei Moderatoren auf die Zuschauer losgelassen; es darf keiner entkommen!

Tja, womit bewiesen wäre, dass er lediglich aufgeschoben wurde, der Weltuntergang, die große Endzeitkatastrophe! Apropos: Ich schrieb ganz bewusst „der“ Weltuntergang bzw. „die“ Katastrophe! Erstens neutralisiert sich das sogleich, was man von das Kristina leider nicht behaupten kann, zweitens schätze ich meine LeserInnen selbstbewusst genug ein, um sich nicht von irgendeinem Artikel wie Partikel durch die Stratosphäre wirbeln zu lassen!
In diesem Sinne, Frohe Weihnachten! Verbringe die kommenden Tage ein jeder so, wie er es möchte und gestehe dies bitte auch seinen Mitmenschen zu.
Eure Krise

* = Erste Ausgabe nach Weltuntergang

Über krs