Samstag , 18 Februar 2017
Startseite » 2013 » März

Monatliches Archiv: März 2013

Wenn Google ein Taxi wäre

Warum sprechen alle darüber, ob man Google mit einem Taxi vergleichen kann oder nicht? Nun, das liegt daran, dass eben diesen Vergleich der Internetexperte und Journalist Mario Sixtus gebraucht hat. Und zwar im Zusammenhang mit der Diskussion, ob Google das Recht haben sollte, die Internetseiten dafür zahlen zu lassen, dass über die Suchmaschine Gäste auf die Internetseiten weitergeleitet werden. Sixtus …

Mehr lesen »

Schnelle Internetleitungen für Europa: Breitband soll günstiger werden

Speziell in ländlichen Gebieten sind schnelle Internetverbindungen derzeit noch Mangelware. Dagegen will die EU Kommission vorgehen und den Ausbau vorantreiben. Damit das passieren kann sollen Inhaber von Rohrleitungen, Masten oder Schächten dazu verpflichtet werden, die eigenen Rohrleitungen an Internetanbieter zu vermieten.

Mehr lesen »

Facebook Gründer Mark Zuckerberg will lockereres Einwanderungsrecht

Der Facebook-Gründer Mark Zuckerberg will eine eigene Lobby gründen, die sich für eine Lockerung des Einwanderungsrechtes einsetzt. Ebenso will sich Zuckerberg für eine bessere Bildung und einige andere politische Ziele einsetzen. Dafür will sich der Facebook-Gründer mit anderen Managern aus der Technologiebranche zusammen tun. Außerdem hat sich Zuckerberg Unterstützung von hochrangigen Beratern geholt, darunter den früheren Sprecher des Weißen Hauses …

Mehr lesen »

Die Banken bleiben zu: Sparer zittern um ihr Geld

Während gestern in den staatlichen Medien Zyperns noch davon gesprochen wurde, dass heute die Banken geöffnet werden verzögert sich die Öffnung der Banken weiterhin. Eigentlich sollten heute nur die zwei größten Banken geschlossen bleiben. Um Mitternacht verkündete der zyprische Finanzminister, dass die Banken nun doch geschlossen bleiben sollen. Erst am Donnerstag werden sie wieder geöffnet. Vor allem die kleinen Banken …

Mehr lesen »

Beim NSU Prozess müssen auch türkische Journalisten dabei sein dürfen

Das Münchner Oberlandesgericht wird derzeit von allen Seiten heftig kritisiert. Das Gericht wird die Verhandlungen im NSU Prozess durchführen. Die Akkreditierung von Journalisten erfolgt dabei je nach der Zeit, wann sich die Journalisten gemeldet haben. Die Folge: Viele interessierte ausländische Medien, speziell aus der Türkei, werden nach aktuellem Stand nicht dabei sein dürfen. Jetzt hat sich die Bundesregierung in den Streit …

Mehr lesen »

Nordkorea macht Druck: Leitung nach Südkorea gekappt

Nordkorea rasselt kräftig mit den Säbeln und versucht, der restlichen Welt zu drohen. In den vergangenen Monaten gab es zahlreiche Militäroptionen, die im staatseigenen Youtube-Kanal betrachtet werden können. Auch diplomatisch geht das Land gefährliche Wege. Heute wurde die Telefonverbindung zwischen Nord- und Südkorea gekappt. Diese war jahrelang ein Zeichen für eine friedliche Verständigung beider Länder.

Mehr lesen »

Mädchen werden immer früher schwanger

Während die Geburtenrate in Deutschland seit Jahren kontinuierlich sinkt, und das Durchschnittsalter der Schwangeren in Deutschland bei knapp über dreißig Jahren liegt, werden dennoch stetig mehr ungewollte Teenagerschwangerschaften verzeichnet. Wie ist das möglich? Warum werden Mädchen trotz einer Fülle an Aufklärungsmöglichkeiten dennoch immer früher schwanger? Eltern waren noch nie so aufgeklärt wie heute, und Aufklärungsunterricht beginnt oft schon im Kindergarten. …

Mehr lesen »

Gifte im Kindermund: Greenpeace prangert Kinderkleidungsherstellung an

Ein schreckliches Szenario für Eltern. Ihre Kinder verschlucken beim Spielen ein Gegenstand und bekommen keine Luft mehr. Ebenso beängstigend ist die Vorstellung, dass Kinder giftige Pilze, Beeren oder andere Substanzen essen und sich damit vergiften. Das können ernste und vor allem auch akute Lebenssituationen bedeuten. Diese Vorstellung richtet sich auf die Umgebung in welcher Kinder sich gerne aufhalten. Wichtig ist …

Mehr lesen »

Die Verwässerung der deutschen Sprache durch Fremdsprachen

Die deutsche Sprache war und ist eine sehr lebendige Sprache, die offen ist für neue Wörter aus Fremdsprachen, die vom Ausdruck her vielleicht treffender als der deutsche Begriff erscheinen. Jedoch meinen manche Zeitgenossen, dass sie ihre mühsam erworbenen Sprachkenntnisse überall und jederzeit einfließen lassen müssen, um andere damit zu beeindrucken. Jedoch stört es auch das Sprachempfinden vieler Menschen, wenn sie …

Mehr lesen »

Guerilla und Urban Gardening – Der Aufmarsch der Monokulturen

Irgendwo in einer Stadt des modernen Kapitalismus. Autonome und Vertreter des Gesetzes treffen aufeinander. Die Stimmung könnte unterschiedlicher kaum sein. Während sich die Polizisten mit Schlagstöcken, Tränengas, Wasserwerfer und Schutzwesten ihrer Macht bewusst sind und kühl nach außen zeigen, ist die Gegenseite aufgebracht. Mit deutlichen Worten ziehen die Demonstranten durch die Straßen. Wie ein pulstreibender Einpeitscher bildet die erste Reihe …

Mehr lesen »

Aufgespalten und abgewickelt: Zyperns Rettung ist der Tod einiger Banken

Zypern ist gerettet – zumindest vorerst. Die Finanzminister im Euroraum einigten sich in der Nacht zum Montag auf einen Kompromiss. Insgesamt zehn Milliarden Euro sollen nach Zypern wandern. Gleichzeitig ist dem Land gleichzeitig auch die Haupteinnahmequelle verloren gegangen, denn teilweise sollen Banken aufgrund der Krise abgewickelt werden. Das betrifft die Laiki-Bank, die aufgespalten und abgewickelt werden soll.

Mehr lesen »

Hessen und Bayern klagen gegen den Länderfinanzausgleich: Wenn Wahlkampf Beine macht

Noch ein halbes Jahr haben die regierenden Parteien beider Bundesländer Zeit, um sich im Wahlkampf zu positionieren. Die regierenden Parteien in Bayern und Hessen machen das jetzt mit Hilfe einer Klage. Sie klagen gegen den Länderfinanzausgleich nach jahrelanger Drohung. Es sei, so die Ministerpräsidenten der Länder „ein Akt politischer Notwehr“. Das aktuelle System müsse, so fordern es beide Bundesländer reformiert …

Mehr lesen »

Steinbrück will die Angleichung der Renten zwischen Ost und West

Nachdem gestern bereits die Arbeitsministerin Ursula von der Leyen ein großes Wachstum der Renten in Ostdeutschland angekündigt hatte will auch Kanzlerkandidat Peer Steinbrück Pluspunkte bei den Wählern in den neuen Bundesländern sammeln. Nach Ansicht Steinbrücks sei es zwei Jahrzehnte nach der Wende nicht mehr hinnehmbar, dass in Ost und West unterschiedliche Renten gezahlt würden. In der Rheinischen Post sagte der …

Mehr lesen »

Ultimatum für Zypern: EZB erhöht Druck auf das kleine Land

Nur noch bis Montag will die Europäische Zentralbank den zyprischen Banken finanzielle Mittel für die eigene Liquidität zur Verfügung stellen. Das teilte die Bank in Frankfurt mit. Danach müsse es ein entsprechendes Rettungspaket für die Banken geben, damit weitere Hilfen gewährleistet werden können. Die Nothilfe für die Bankenliquidität darf lediglich an Banken von Ländern vergeben werden, die Liquide sind. Um …

Mehr lesen »

USA verschiebt Haushaltsprobleme auf den Herbst

Die Verabschiedung der letzten Haushaltsvorlage hat das Unglück eines harten Spareingriffs in den USA noch einmal verhindert. Bis Ende September ist durch die Verabschiedung des Haushaltes das Problem einer drohenden Zahlungsunfähigkeit beseitigt. In der Kongresskammer stimmten 73 zu 26 Stimmen für den Entwurf. Das von den Republikanern beherrschte Repräsentantenhaus muss dem Entwurf allerdings noch zustimmen.

Mehr lesen »

Versicherungsschaden? – Wenn schon, denn schon

Wenn es kracht, wird es teuer. Unangenehm und hinderlich ist ein solches Schadenereignis ohnehin – für das Opfer als auch für den Geschädigten. Da die Haftpflichtversicherung für das Fahrzeug gesetzlich vorgeschrieben ist, wird zumindest der Schaden des Geschädigten ersetzt. Auf dem eigenen Schaden bleibt man allerdings sitzen – jedenfalls, sofern nicht noch zusätzlich eine Vollkaskoversicherung abgeschlossen wurde – mit oder …

Mehr lesen »

Hemer: Der Irrglaube vom sauberen Grundwasser in Deutschland

Wenn Sie in Deutschland einen Wasserhahn aufdrehen, können Sie davon ausgehen, dass dort Trinkwasser in bester Qualität herausfließt. Sollte man zumindest meinen. Wie sehr man in diesem Punkt falsch liegen kann, mussten jetzt tausende Haushalte in der Kleinstadt Hemer im Sauerland am eigenen Leib erfahren. Stark verunreinigtes Wasser hatte dort über zwei Monate lang für schlimme Magendarmprobleme und schwerwiegende Durchfallerkrankungen …

Mehr lesen »

Satanismus in Deutschland: Eine schaurige Realität

Seine Kutte hat er verbrannt, den rituellen Dolch als Zeichen endgültiger Lösung von der Vergangenheit in die Donau geworfen. Aber ein wohl im intimen Kreis aufgenommenes Foto zeugt von Peter R.s Vergangenheit als Satanist: Dunkler Umhang, schwarze Kontaktlinsen, die den Blick stechend machen, schwarz umrandete Augen. Eine Vergangenheit, die ihm zum Verhängnis wurde. – Für die Gesellschaft ist der heute …

Mehr lesen »

Von wegen Einbildung: Elektronik heute Hot, morgen Schrott

Jetzt haben die Grünen mit einer Studie also das belegt, was viele Verbraucher, Benutzer und Konsumenten schon längst wussten. Die Industrie der Elektronikartikel verschiedenster Bereiche fertigt Produkte wissentlich mit geringer Haltbarkeit an. Die Waschmaschine ist kaputt, der Flatscreen hat den Geist aufgegeben und, das Notebook lässt, sich zum Akkuwechsel auch nicht öffnen. Viele Hersteller versprechen uns Kunden, Qualität und Produktfertigkeiten, …

Mehr lesen »

Rentner erhalten mehr Geld: Bundesregierung will Renten von Ost und West angleichen

Alle Jahre wieder erfolgt eine Rentenangleichung an die aktuellen wirtschaftlichen Verhältnisse des Landes. Diese Rentenangleichung bedeutete in den letzten Jahren immer einen leichten Anstieg. Für Bürger aus den neuen Bundesländern fällt der Anstieg in diesem Jahr etwas größer aus. Rund 3,25 Prozent mehr Geld bekommen Rentner aus Ostdeutschland ab Juli auf ihr Konto überwiesen. Im Westen steigt die Rente dafür …

Mehr lesen »

NPD Verbotsverfahren: Die Bundesregierung lehnt ab

Monatelang wird jetzt schon über das NPD Verbotsverfahren spekuliert und bisher sind die Diskussionen weitgehend ohne Ergebnis geblieben. Tatsächlich macht die Bundesregierung jetzt aber ihr Vorhaben wahr, auf ein eigenes NPD Verbotsverfahren zu verzichten. Die Begründung: Wenn ein Verfassungsorgan den Antrag auf ein Verbotsverfahren stelle, dann sei das ausreichend.

Mehr lesen »

Rettung von Zypern: Springt Russland ein?

Die Einigung zwischen der EU und Zypern im Bezug aus Hilfen aus dem EU Rettungsschirm ist gescheitert. Die Frage, die sich jetzt stellt: Was nun? Wird nach verhandelt oder gibt es vielleicht doch noch eine andere Lösung? Zypern bemüht sich derzeit vor allem um Hilfe aus Russland. So soll Staatschef Nikos Anastasiades bereits seit einigen Tagen mit dem Kreml-Chef Vladimir …

Mehr lesen »

Urlaub mit Hund in Dänemark? Könnte tödlich enden

Damit es ihnen nicht so ergeht wie dem Hundehalter, welcher vor einigen Wochen in Dänemark einen Urlaub verbrachte, der sicher unvergessen bleibt. Wie schon in der Vergangenheit plante Robert Rasmussen einen einwöchigen Kurzurlaub an Dänemarks Küste. Zuletzt bezog er vor vier Jahren ein gemütliches Strandhaus, das Beste daran war, Dänemark war schon zu dieser Zeit als hundefreundliches Urlaubsland bekannt. Im …

Mehr lesen »

Schlimmer geht immer – Aus Pferden werden Rinder und in China treiben tausende tote Schweine im Fluss

Massentierhaltung hin und Lebensmittelskandale her. Der deutsche Verbraucher lebt in einer Gesellschaft, in welcher es zumindest theoretisch einigermaßen mit rechten Dingen zugeht. Das, was hier aufschlägt und bekannt wird begründet seinen Ursprung oft im Ausland und ist über diese und jene Wege zu uns gelangt. Ansonsten läuft hier offiziell alles nach Plan, nach welchem auch immer. Aber in Deutschland gibt …

Mehr lesen »