Samstag , 18 Februar 2017
Startseite » 2013 » Februar

Monatliches Archiv: Februar 2013

Lebensmittelskandale: Künftig soll der Betrüger genannt werden

In Deutschland jagt derzeit ein Lebensmittelskandal den Nächsten. Nachdem in diversen Produkten Pferdefleisch nachgewiesen wurde, hat außerdem ein Skandal um die falsche Kennzeichnung von Bio-Eiern für Aufsehen gesorgt. Ein neues Verfahren soll jetzt dazu führen, dass die Hersteller zukünftig bekannt gegeben werden, die bei der Herstellung ihrer Lebensmittel pfuschen. Eine Änderung des Lebens- und Futtermittelgesetzbuches soll die Änderung mit sich …

Mehr lesen »

Wasserprivatisierung – Quell des Lebens als Profitmittel?

Viele wissen schon Bescheid, manche haben vielleicht nur davon gehört. Schon seit Jahren streben die verschiedensten Großkonzerne nach der, im öffentlichen Besitz stehenden, Wasserversorgung. Seit der Weltwirtschaftskrise und der daraus resultierenden Euro-Krise wittern die Konzerne ihre Chance die Wasserversorgung zu übernehmen und damit Profit zu machen. Ist es erst einmal so weit, wird das nicht schwierig sein, denn Wasser braucht …

Mehr lesen »

Weltwirtschaftsmacht China – droht uns eine neue rote Gefahr?

Das Nachrichtenmagazin Focus thematisiert in dieser Woche unter dem Titel „China macht Angst“ ausführlich das ambivalente Verhältnis Deutschlands zu der neuen Superwirtschaftsmacht im fernen Osten. Die augenblickliche Euphorie über steigende Exporte von Autos, Maschinen und Konsumgütern täusche über die drohende Abhängigkeit „von einem der gefährlichsten Länder der Welt“ hinweg, so der Tenor in einer aktuellen Focus Online Kolumne unter der …

Mehr lesen »

EU: Ab 2014 gibt’s keine hohen Boni für Banken Manager mehr

Es waren lange und zähe Verhandlungen mit einem Ergebnis, dass riskante Bankgeschäfte einschränken soll: Ab 2014 werden seitens der EU die Boni für Bankenmanager eingeschränkt. Die Prämien sollen dann nicht höher als das Gehalt des Managers ausfallen. Eine Bonuszahlung die doppelt so hoch wie das Jahresgehalt ausfällt soll dann nur noch möglich sein, wenn drei Viertel der Aktionäre zustimmen. Jetzt …

Mehr lesen »

Keine Einigung im Haushaltsstreit: Am Freitag folgen Sequestierungen

Auf die Amerikaner kommen schwere Sparmaßnahmen zu. Weil Republikaner und Demokraten in den USA sich nicht auf einen Haushalt einigen können, werden am Freitag sogenannte Sequestierungen vorgenommen. Dabei handelt es sich um Sparmaßnahmen, die automatisch greifen und harte Einschnitte für die US Bürger vorsehen. Am Freitag um 6 Uhr deutscher Zeit sollen die Maßnahmen eingesetzt werden. Mit einer Einigung ist …

Mehr lesen »

Umstrittenes Bahnprojekt Stuttgart 21: Aufhören ist teurer als weitermachen

Baustopp wäre teurer als das Projekt Stuttgart 21 fortzuführen. Bahn-Vorstand gibt Fehler bei dem umstrittenen Großprojekt zu. Wie die Nachrichtenagentur Reuters und Spiegel online berichten, geht aus einem internen Papier der Deutschen Bahn hervor, große Fehler bei der Planung des Großprojekts Stuttgart 21 begangen zu haben. Die Kosten konnten zu diesem Zeitpunkt nicht abgeschätzt werden, unter der Berücksichtigung der heutigen …

Mehr lesen »

Nordkorea droht den USA: Atomraketen können amerikanische Ziele erreichen

Innerhalb von wenigen Monaten hat Nordkorea angeblich drei atomare Tests mit Raketen vorgenommen. Was hinter diesen Drohgebärden wirklich steckt, lässt sich von außen schlecht bestimmen. Mit einer neuen Aktion demonstriert Nordkoreas Diktator Kim Jong-un nun wiederholt seinen Willen vom eigenen Militärregime ernst genommen zu werden und den Rest der Welt in Schrecken zu versetzen. Nordkorea teilt öffentlich mit, dass seine …

Mehr lesen »

Budweiser verwässert – Anklage gegen Anheuser Busch in den USA eingereicht

Deutsche Biertrinker wissen es schon lange, der Gerstensaft in den USA schmeckt verdünnt, verwässert. Diese Annahme teilen nun auch offenbar die amerikanischen Konsumenten und haben eine Sammelklage gegen den Brauereikonzern Anheuser-Busch eingeleitet. Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, habe der Konzern Anheuser-Busch die Verbraucher mutwillig belogen und gemäß Etiketten Deklaration betrogen. Inhalt der Klage: Die in den USA weitverbreitete Biermarke …

Mehr lesen »

(Telefon)Gipfel präsidialer Heuchelei – Obama telefoniert mit Ägyptens Präsident Mohammed Mursi

Präsident Barack Obama hat am Dienstag ein Telefonat mit dem ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi geführt, in dem er darauf drängte, dass der Amtskollege aus dem Land am Nil doch die demokratischen Gepflogenheiten einhalten und den politischen Konsens suchen möge. Ein Tipp unter „Freunden“, vor der anstehenden ägyptischen Parlamentswahl. Wörtlich soll Obama gesagt haben, wie sehr er es begrüße, dass Mursi …

Mehr lesen »

Mord mit beschränktem Zutritt: Claudia Piñeiros neuester Roman Betibú

Die räumliche Ausdehnung Argentiniens entspricht in etwa der des indischen Subkontinents. Doch wer in dem südamerikanischen Staat etwas auf sich hält, meidet die Weite des Landes und zieht sich freiwillig hinter die luxuriösen Mauern bewachter Wohnsiedlungen zurück. So auch der Finanzier Pedro Chazarreta, der ein großes Haus in „La Maravillosa“, einem dieser künstlichen Orte südlich der Hauptstadt Buenos Aires, bewohnt. …

Mehr lesen »

Politiker manipulieren Twitter Profil – FPD im Schussfeld

Die FDP ist aktuell nicht sehr populär – zu viel ist geschehen. Dementsprechend kämpft die Partei offenbar auf allen Ebenen um Fans, und auch einen Twitter-Account unterhält die Partei. Der verzeichnete zwar bis zum 6. Februar 2013 nur wenige Follower, aber bis zum 19. Februar 2013 hatte sich deren Zahl schon vervielfacht. Sehr eigentümlich, denn mit rechten Dingen ging das …

Mehr lesen »

Waffenexporte an Golfstaaten verdoppeln sich – Das Geschäft mit dem Tod

Die deutsche Rüstungsindustrie boomt. Die größten Abnehmer sind die Golfstaaten, darunter auch Saudi-Arabien. In Zahlen bedeutet dies, dass im Jahr 2012 Rüstungsgüter im Wert von 1,42 Milliarden Euro exportiert worden sind. Zum Vorjahr ist das ein deutlicher Anstieg. Zu den belieferten Staaten gehört Katar, Bahrain, der Oman, Kuwait, die Vereinigten Arabischen Emirate und eben auch Saudi-Arabien. Letzteres ist dafür bekannt, …

Mehr lesen »

Amazon-Skandal: ARD-Reporter geraten in die Kritik

Auch eine Woche nach Ausstrahlung schlägt die ARD-Dokumentation „Ausgeliefert! Leiharbeiter bei Amazon“ immer noch hohe Wellen. Immer neue Vorwürfe werden gegen den Versandhändler laut. Gleichzeitig gerät aber auch die ARD in die Kritik. Die in der Reportage vorgestellte Leiharbeiterin fühlt sich falsch dargestellt, ehemalige Angestellte des Shops kritisieren die einseitige, tendenziöse Berichterstattung. Tatsächlich gibt es immer mehr Anhaltspunkte, dass das …

Mehr lesen »

Das Pferd im Schafspelz

Nun wird uns also Pferd als Rind verkauft, was ja, so Experten, nicht zwangsläufig gesundheitsgefährdend sein muss, jedenfalls solange man davon ausgehen darf, dass das Rind, welches nun Pferd ist, auch wirklich Pferd ist, denn billiger geht bestimmt immer, wobei der Autor den aktuellen Preis für ein halbes Kilo Hund allerdings im Moment gerade nicht zur Hand hat. Denn wie …

Mehr lesen »

Alles hat ein Ende …

Wir leben in einer höchst schnelllebigen Zeit. Alles verlangt unentwegt nach Erneuerung – und so auch The Intelligence. Es fällt mir wirklich nicht leicht, diese Zeilen zu schreiben, doch ist es uns leider nicht mehr möglich, die Plattform in der gewohnten Weise weiter zu betreiben. Natürlich hoffen wir – und es ist auch sehr wahrscheinlich – dass sich bald ein …

Mehr lesen »

Manipulation im Sport! Wirklich so eine Überraschung?

Fans zeigen sich schockiert. Hunderte von Fußballspielen sollen manipuliert worden sein. Unglaublich. Bei amerikanischen Boxkämpfen hätte man vielleicht mit so etwas gerechnet, aber doch nicht beim europäischen Fußball. Wo bleibt das Ideal des ehrlichen Wettkampfs? Ohne auf einzelne Details einzugehen, allein die Logik lässt erahnen: Wo immer Geld im Spiel ist, gibt es zumindest Versuche der Manipulation. Es wäre überraschend, …

Mehr lesen »

Die Sexismuskampagne – wenn eine Frau ein Dirndl trägt

Kann ein Mann noch flirten, ohne dass er Sanktionen befürchten muss? Darf ein Mann, ohne als Sexist zu gelten, sagen, eine Frau hätte im Dirndl einen schönen Busen? Wenn eine Frau ein Dirndl trägt, hebt sie dadurch bewusst ihre Brüste hervor. Zitat Focus 27. 8. 12: Zum Dirndl gehört ein tief ausgeschnittenes Dekolleté wie die Maß Bier zum Oktoberfest: prall, …

Mehr lesen »

Irrweg Grundeinkommen oder Irrweg Wirtschaftswachstum?

… was machst’n heute…?…nix … haste doch gestern schon … bin nicht fertig geworden … – Dieser mittlerweile wohl jedem bekannte Witz spiegelt das Menschenbild wider, das (Mainstream)-Ökonomen zu haben scheinen. Zumindest ist dies mein Eindruck von den Autoren Heiner Flassbeck, Friederike Spiecker, Volker Meinhardt und Dieter Vesper von dem Buch „Irrweg Grundeinkommen – Die große Umverteilung von unten nach …

Mehr lesen »

Wo sind unsere Wurzeln?

Manchmal denke ich über das Wort „Versuch“ nach. Wenn wir versuchen, suchen wir auch, z. B. etwas herauszufinden. Und wir suchen und suchen. Nur wo und was? Wir suchen im Großen, im Kleinen, im Erfahrungsschatz, denn irgendwo muss ja die Lösung sein, sollte man eine Antwort auf die Frage wollen, wo denn unsere Wurzeln sind. Das Schwierigste ist oft, herauszufinden, …

Mehr lesen »

Das Leben, ein Spiel

Wo endet das Spiel? Und wo beginnt der Ernst? Wie oft wird jeder von uns – zumindest gelegentlich – zum Opfer trügerischer Emotionen, lässt sich von der Handlung des Schauspiels mitreißen oder von den Geschehnissen am Fußballfeld? Welche Ängste oder auch Freuden kann uns ein Traum bescheren? Oder auch unsere eigene Phantasie im Wachzustand? Können wir uns wirklich sicher sein, …

Mehr lesen »