Donnerstag , 20 Juli 2017
Startseite » 2012 » Februar

Monatliches Archiv: Februar 2012

EZB: Es wird gerettet, Geld spielt dabei keine Rolle

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat heute zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate ihre Geldschleusen geöffnet und den Geschäftsbanken über eine halbe Billion Euro zu einem Rekord-Niedrigzins von einem Prozent geliehen. Die Probleme Europas werden dadurch nicht gelöst, eher treten weitere zu den bereits bestehenden hinzu. Bereits im Dezember 2011 startete die EZB ihre sogenannte Langfrist-Refinanzierungsoperation. Für ein Prozent Zinsen bekamen …

Mehr lesen »

Frankreich: Völkermordgesetz durch stichhaltiges Argument aufgehoben

Bis zu anderthalb Millionen christlicher Armenier wurden, zur Zeit des Ersten Weltkriegs, von muslimischen Türken ermordet. Während die Türkei darauf beharrt, dass es sich um Kriegsopfer handelt, sprechen andere Länder von Völkermord. In Frankreich wurde kürzlich sogar ein Gesetz erlassen, dass das Leugnen dieses Völkermordes unter Strafe zu stellen versuchte. Mit einem durchaus überzeugenden Argument hob der Verfassungsrat dieses Gesetz …

Mehr lesen »

Wie wir die Zerlegung unserer Werte verschlafen

„Morphsuit“ ist der Ausdruck für den neuesten Mode- und Partytrend, der nun von den USA ausgehend bei uns die versteckten Wünsche verkleidet: Selbst komplett unsichtbar – gemorpht – von einer Kombination aus Polyester und Elastan kann man so auch außerhalb der Karnevalssaison die Welt um sich betrachten und nebenbei noch seinen Drink genießen, Aussparungen sind dazu nicht nötig. Interviewt man …

Mehr lesen »

Brauchen wir diesen Krieg?

Die Vorbereitungen für einen Krieg im Nahen und Mittleren Osten sind in vollem Gange. Wie auch immer sich die Geschehnisse in den nächsten Wochen und Monaten entwickeln mögen: Selten war die Gefahr größer, dass sich aus einem regionalen Krisenherd ein offener Konflikt zwischen den verbliebenen Großmächten USA, Russland und China entzünden könnte. Nach den vorangegangenen Kriegen in Afghanistan und Irak, …

Mehr lesen »

Merkel wankt wie noch nie – ESM-Abstimmung mit Vertrauensfrage?

Das neuerliche Rettungspaket für Griechenland hat den Bundestag passiert. Hiermit enden allerdings die guten Nachrichten für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Am gestrigen Montag brachte sie zwar den deutschen Steuerzahler um einen nicht unerheblichen Euro-Betrag, aber sie hat dabei viel politisches Porzellan zerschlagen. Es ist schon erstaunlich: Bei dem ersten Rettungspaket für Griechenland beziehungsweise für den Finanzsektor stand bei der damaligen …

Mehr lesen »

Die Wahrheit zeitgerecht erkennen

Beim 27. Februar handelt es sich um einen durchaus unerfreulichen Jahrestag. In dieser Nacht brannte im Jahr 1933 der Reichstag. Zwar gilt es bis heute als offiziell ungeklärt, aus welchem Lager die tatsächlichen Brandstifter stammten, doch spricht vieles dafür, es waren die Nazis selbst. Mit diesem tragischen Vorfall wurde der Beginn einer Großkampagne gegen „kommunistische Terroristen“ eingeleitet. Schritt um Schritt …

Mehr lesen »

Eine Generation ohne Hoffnung

Ich möchte mich dieses Mal mit einem Thema beschäftigen, das meiner Ansicht nach überaus deutlich aufzeigt, wie falsch die Richtung ist, in die sich unsere Gesellschaft bewegt. Woran ließe sich besser erkennen, ob eine Gesellschaft erkrankt, als an der jüngsten Generation? Was zeichnet sich im Verhalten unserer Jugend ab? Welche Zukunftsperspektiven bieten sich für junge Menschen? Drücken wir es vorsichtig …

Mehr lesen »

EZB-Chef fordert den Todesstoß für die Wirtschaft

Das Sozialstaatsmodel habe ausgedient, ist die Meinung von Mario Draghi, Präsident der Europäischen Zentralbank. Allerdings, durch Sparsamkeit die Wirtschaft in Schwung bringen funktioniert etwa ebenso gut wie durch Enthaltsamkeit die Geburtenrate zu erhöhen. Trotzdem spricht sich Draghi für ein Fortführen des Sparkurses aus. Sogar Kanzlerin Angela Merkel und auch der italienische Premierminister Mario Monti scheinen mittlerweile erkannt zu haben, dass …

Mehr lesen »

Der tiefe Wandel der Welt hat spirituelle Ursachen und eine erfahrbare Dimension für jeden

Die alten Weisheitslehren sind ein großes Kompendium von Faktoren, die gemeinsam den Bauplan zur Entfaltung des Universums ergeben. Teil dieser Lehren ist das Wissen um die Existenz sogenannter „Meister der Weisheit“. Dies sind Menschen, die aufgrund umfassender Erfahrungen zu tiefreichenden Einsichten in die Grundlagen des Seins gelangt sind. Jedes menschliche Wesen hat einen eigenen Grenzring des Bewusstseins. Erweitert sich unser …

Mehr lesen »

Bombenquote beim Geheimdienst (Achtung, Satire)

Über das, was unsere Geheimdienste tun, besser gesagt, was sie nicht tun, wir haben uns darüber schon mehr als einmal ausgetauscht. Die Damen und Herren sind in meinen Augen …. (Alles will ich dann doch nicht schreiben). Nun gut, lassen wir uns überraschen, welches verschärfte Gesetz, welche nicht zu verstehende Dienstanweisung oder welche weitere Verwaltungsvorschrift endlich zu mehr Effizienz führt. …

Mehr lesen »

Benzinpreis zu hoch? Wo ist das Problem?

Die Preise an den Zapfsäulen steigen, aber das ist kein Thema für politische Diskussionen. Deutschlands Elite-Diskutierer beschäftigen sich nur mit der großen Politik: dem Rummel um Wulff, dem Rummel um Gauck, aber bloß nicht um die eigenen Interessen. Benzinpreise sind ja keine Politik. Der Benzinpreis hat zwar noch nicht die Bedeutung gewonnen, die früher einmal der Brotpreis hatte, also eine …

Mehr lesen »

Wohlan – wir müssen sparen!

Sparen ist das Gebot der Stunde. Von überall her sagt man uns, wir alle hätten über unsere Verhältnisse gelebt. Heimische Politiker, Banker, IWF, Wirtschaftsgrößen und EU-Kommission – alle predigen uns das gleiche. Es muss also etwas dran sein. Denken wir als gute Bürger dieses Landes also darüber nach, wo und wie wir am besten im Interesse der Allgemeinheit sparen können. …

Mehr lesen »

Gott wurde vom „Großen Bruder“ abgelöst

Warum ist die Zahl jener Menschen, die eine tiefe Abneigung gegen jede Form von Religion entwickelten, während der vergangenen Jahrzehnte so angewachsen? Es kann nicht nur an einzelnen fanatischen Auswüchsen liegen oder am Fehlverhalten einer verschwindenden Minderheit von Repräsentanten kirchlicher Organisationen. Könnte es sein, dass die Idee verworfen wird, für jede seiner Handlungen oder sogar Gedanken vor einem „höheren Gericht“ …

Mehr lesen »

Eine einzige Bombe könnte einen ganzen Kontinent lahmlegen

Die plötzliche Warnung kommt vom britischen Unterhaus. Doch die Möglichkeit eines derart vernichtenden Militärschlages ist seit Jahrzehnten bekannt. Unter Verweis auf die Gefahr, die von einer einzigen Atombombe in Händen eines „Schurkenstaates“ ausgehen könnte, wird an die Verletzbarkeit der modernen Elektronik erinnert. Dass bei der in aller Stille in München abgehaltenen Konferenz über „den Krieg der Zukunft“ ähnliche Themen behandelt …

Mehr lesen »

Atomkraft versus Menschenverstand

Während sich die Jecken letzte Woche auf den Höhepunkt der Saison einstimmten, mussten die Zukunftsaussichten der Menschheit einen weiteren Tiefschlag einstecken: Aus Polen kam er diesmal, der Schlag. Wobei der Schlag unterhalb der Gürtellinie nicht einmal der feste Glaube des polnischen Regierungschefs Donald Tusk an die Atomkraft an sich ist. Auch andere Länder wie beispielsweise die Türkei und Frankreich halten …

Mehr lesen »

Der (gefühlt) tausendste Krisengipfel

Wieder geht ein EU-Sonderrettungsgipfel ohne das einzig vernünftige Ende, dem Euro-Austritt Griechenlands, dahin. Wieder dauern die „Verhandlungen“ bis tief in die Nacht. Und wieder gibt es am Tag danach lauter schlechte Neuigkeiten. Der EU gelingt der ersehnte Befreiungsschlag erneut nicht. Liegt es daran, dass ein griechischer Austritt dem deutsch-französischen Tandem momentan nicht in den Kram passt? Irgendwann muss es doch …

Mehr lesen »

Der Streit um des Propheten Bart

Um des „Kaisers Bart“ wurde schon im Römischen Reich gestritten. Später wurde diskutiert, ob Friedrich Barbarossas Bart wirklich rot war und Emanuel Geibels widmete diesem Thema, Nichtigkeiten wegen einen Zwist zu entfachen, sogar ein Gedicht. Mit einer neuen Version wartet nun Ägypten auf. Dort streitet man im Moment um des Propheten Bart – und ob es dabei um nichts oder …

Mehr lesen »

Gauck! Und die Welt steht Kopf!

Steht die Welt Kopf? Wenigstens die Welt der Politauguren, die da abends dem staunenden Publikum ihre verwinkelten Erklärungen aus der Befindlichkeit und Psyche der Herrschenden als Motive ihres Handelns in die Wohnstuben träufeln. Keiner von diesen Fachleuten des Berliner Politgeschäfts hatte im Vorhinein mit Gauck gerechnet und alle hatten sie hoch psychologische Erklärungen dafür, weshalb er es nicht werden könne. …

Mehr lesen »

Welchem Zweck dient die Fastenzeit?

Sechs und eine halbe Woche vor Ostern, am Aschermittwoch, beginnt für Christen die sogenannte Fastenzeit. Die von den Kirchen empfohlenen Regeln wurden vor allem während der vergangenen Jahrzehnte immer mehr gelockert. An Freitagen sollte eher Fisch, anstatt Fleisch, konsumiert werden. Es sei eine Zeit der Einkehr. Auf eine Verbindung mit dem 40-tägigen Fasten von Jesus, vor dem Einsetzen seiner Lehrtätigkeit, …

Mehr lesen »

Ist der Koran wichtiger als Menschenleben?

Seit mehr als zehn Jahren führt die westliche Welt, Deutschland eingeschlossen, Krieg gegen Afghanistan. Wie viele Menschen mussten sterben, um nicht näher definierte Interessen durchzusetzen? Die offiziellen Gründe waren und sind fadenscheinig. Plötzlich fühlen sich wieder Tausende von Afghanen zum Demonstrieren motiviert. Als Anlass dafür gilt nicht die Besetzung ihres Landes, sondern – so wird berichtet – die „Schändung des …

Mehr lesen »

Die geheimen Pläne des neuen Traumpaares (Achtung Satire)

Liebe Leute, jetzt geht das los, die Sache mit der Luzie, Verzeihung – mit der Angie. Joachim spielt auch mit. Nein – nicht der Löw, ich meine den Gauck. Sie erinnern sich? Vor nicht allzu langer Zeit, da wurde ein Bundespräsident gekürt. Gewählt kann man ja nicht sagen. Da hat der Gauck damals gegen einen Unternehmensberater verloren – und viele …

Mehr lesen »

Des Pudels Kern

Der heutige Homo-media-informati hat die Möglichkeit, Zugang zu allen Informationen zu erhalten. Sei es im Netz, per TV, durch Printmedien oder persönliche Gespräche. Nicht dass diese neue Gattung Mensch sich wie bisher durch anatomische Veränderungen auszeichnet. Mal abgesehen vom Sesselfleich vielleicht, kann man davon ausgehen, dass es kein größeres Gehirn gibt, keine neue DNA und DNS. Aber so aufgeklärt, wie …

Mehr lesen »

Währenddessen in Brüssel …

Der Rücktritt von Ex-Bundespräsident Christian Wulff (CDU) verkommt zur Petitesse angesichts der Tatsache, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) in europapolitischen Fragen nicht mehr einer Meinung sind. Schäuble will die Insolvenz, Merkel die Politik der kleinen Schritte nach Griechenland exportieren. Ausgerechnet Schäuble, mag man aus der Sicht eines Menschen denken, der die europäische Einigung im Grundsatz …

Mehr lesen »

Schon als Kind habe ich vom Fliegen geträumt!

Mitte März 2012 werden 240 deutsche Fallschirmspringer nach Eloy in Arizona reisen, um innerhalb weniger Tage einen neuen Weltrekord im Formationsspringen zu realisieren. Den vorigen Weltrekord haben sie am selben Ort am 14. November 2008 mit 200 Formationsspringern geschafft. Damals war Gabi Fiala, Physiotherapeutin und begeisterte Formationsspringerin aus Halle, zum ersten Mal dabei. In einem angesagten Pub in Halles Univiertel …

Mehr lesen »

Wer will was in Syrien?

Viele verschiedene Interessen bestimmen die Situation in Syrien. Und viele von den vorgegebenen Interessen sind nur zur Manipulation der Öffentlichkeit bestimmt, hinter denen die wirklichen Absichten versteckt werden. Ganz beliebt, besonders im Westen, ist dabei die Menschenrechtskarte, die man als Trumpf aus dem Ärmel zieht, wenn es passt, und steckenlässt, wenn es nicht so recht mit den eigenen Interessen harmonieren …

Mehr lesen »

„Nazi-Vorwürfe“ aus Athen und deutsche Reaktionen schießen am Ziel vorbei

Bundeskanzlerin Angela Merkel als Hitler-Verschnitt dargestellt, Finanzminister Wolfgang Schäuble ebenso – unfassbare Bilder, die derzeit von Griechenland nach Deutschland ihren Weg finden. Wirklich unfassbar oder doch verständlich? Die Griechen sind empört. Jene, die das nicht verstehen, sagen: „Da schütten wir Milliarden in dieses griechische Fass ohne Boden, und dann das. Frechheit so was!“ Genau dieses „Fass ohne Boden“ empörte die …

Mehr lesen »

Liebe Frau Merkel, wer soll denn nun ihr neues Herzblatt sein?

Man möchte singen: „Ja, ja der Wolf ist tot, der Wolf ist tot, der Wolf ist tot, ach wie gut, dass niemand weiß, dass es die Frau Merkel beißt.“ Die Frau hat aber auch einen Präsidenten-Verschleiß. Köhler ist uns ja noch seicht aus dem Amt geglitten, war aber auch vorher kaum greifbar, fast unsichtbar, farblos, mehr eine amorphe Masse. Aber …

Mehr lesen »

Opiumproduktion in Afghanistan steigt weiter an

Den „Krieg gegen Drogen“ gab es schon viele Jahre vor dem „Krieg gegen den Terrorismus“. Und somit verwundert es besonders, dass Erfolge in diesem „Krieg gegen den Terrorismus“ gleichzeitig extrem verstärkten Mohnanbau in Afghanistan mit sich bringen. Während dieser von der ehemaligen Taliban-Regierung als unislamisch streng verboten wurde, wird der Anteil des afghanischen Bruttoinlandsprodukts, der aus dem Drogengeschäft stammt, mittlerweile …

Mehr lesen »

„Wulff ist das Opfer einer Verschwörung!“

So geistert es durch die Gazetten der alternativen Medien. Dabei ist Wulff nicht das Opfer einer Verschwörung von Merkel, er wollte auch nicht den ESM stoppen und hat sich auch nicht mit seinen Aussagen zur Postdemokratie zur Persona non grata gemacht. Sein Rücktritt ist die Konsequenz seines unüberlegten Handelns. Endlich. Unser peinlicher Präsident hat endlich die Notbremse gezogen und tritt …

Mehr lesen »

Mutter Erde erhebt sich gegen die Überbringer der Demokratie

Ägypten bietet den USA Paroli, und zwar in einer Form, wie man das dort nicht unbedingt gewohnt ist. Im Schatten der Flammen von Athen, weiteren brennenden Themen wie Europa überziehende Sparpakete, Syrien und ein paar anderen weltbewegenden Ereignissen, wehrt sich Ägypten (auch Om el Donya – Mutter Erde genannt) gegen jene, die  im wahrsten Sinne des Wortes die Mutter Erde …

Mehr lesen »