Samstag , 18 Februar 2017
Startseite » 2012 » Februar

Monatliches Archiv: Februar 2012

EZB: Es wird gerettet, Geld spielt dabei keine Rolle

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat heute zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate ihre Geldschleusen geöffnet und den Geschäftsbanken über eine halbe Billion Euro zu einem Rekord-Niedrigzins von einem Prozent geliehen. Die Probleme Europas werden dadurch nicht gelöst, eher treten weitere zu den bereits bestehenden hinzu. Bereits im Dezember 2011 startete die EZB ihre sogenannte Langfrist-Refinanzierungsoperation. Für ein Prozent Zinsen bekamen …

Mehr lesen »

Schockierend: 98 Prozent aller Deutschen haben eine griechische Mentalität

Köln – Die Lebenseinstellung der Deutschen unterscheidet sich viel weniger von der der Griechen als allgemein angenommen. Zu dieser erschreckenden Erkenntnis führte eine erst heute veröffentlichte Umfrage des Kölner Meinungsforschungsinstituts Identity Corporation, die bereits im Dezember vergangenen Jahres zeitgleich in beiden Ländern durchgeführt wurde. Das überraschende Ergebnis ist möglicherweise auf die Fragestellungen zurückzuführen. Diese waren unter Beachtung psychologischer Standards formuliert …

Mehr lesen »

Frankreich: Völkermordgesetz durch stichhaltiges Argument aufgehoben

Bis zu anderthalb Millionen christlicher Armenier wurden, zur Zeit des Ersten Weltkriegs, von muslimischen Türken ermordet. Während die Türkei darauf beharrt, dass es sich um Kriegsopfer handelt, sprechen andere Länder von Völkermord. In Frankreich wurde kürzlich sogar ein Gesetz erlassen, dass das Leugnen dieses Völkermordes unter Strafe zu stellen versuchte. Mit einem durchaus überzeugenden Argument hob der Verfassungsrat dieses Gesetz …

Mehr lesen »

Wie wir die Zerlegung unserer Werte verschlafen

„Morphsuit“ ist der Ausdruck für den neuesten Mode- und Partytrend, der nun von den USA ausgehend bei uns die versteckten Wünsche verkleidet: Selbst komplett unsichtbar – gemorpht – von einer Kombination aus Polyester und Elastan kann man so auch außerhalb der Karnevalssaison die Welt um sich betrachten und nebenbei noch seinen Drink genießen, Aussparungen sind dazu nicht nötig. Interviewt man …

Mehr lesen »

Brauchen wir diesen Krieg?

Die Vorbereitungen für einen Krieg im Nahen und Mittleren Osten sind in vollem Gange. Wie auch immer sich die Geschehnisse in den nächsten Wochen und Monaten entwickeln mögen: Selten war die Gefahr größer, dass sich aus einem regionalen Krisenherd ein offener Konflikt zwischen den verbliebenen Großmächten USA, Russland und China entzünden könnte. Nach den vorangegangenen Kriegen in Afghanistan und Irak, …

Mehr lesen »

Merkel wankt wie noch nie – ESM-Abstimmung mit Vertrauensfrage?

Das neuerliche Rettungspaket für Griechenland hat den Bundestag passiert. Hiermit enden allerdings die guten Nachrichten für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Am gestrigen Montag brachte sie zwar den deutschen Steuerzahler um einen nicht unerheblichen Euro-Betrag, aber sie hat dabei viel politisches Porzellan zerschlagen. Es ist schon erstaunlich: Bei dem ersten Rettungspaket für Griechenland beziehungsweise für den Finanzsektor stand bei der damaligen …

Mehr lesen »

Die Wahrheit zeitgerecht erkennen

Beim 27. Februar handelt es sich um einen durchaus unerfreulichen Jahrestag. In dieser Nacht brannte im Jahr 1933 der Reichstag. Zwar gilt es bis heute als offiziell ungeklärt, aus welchem Lager die tatsächlichen Brandstifter stammten, doch spricht vieles dafür, es waren die Nazis selbst. Mit diesem tragischen Vorfall wurde der Beginn einer Großkampagne gegen „kommunistische Terroristen“ eingeleitet. Schritt um Schritt …

Mehr lesen »

Eine Generation ohne Hoffnung

Ich möchte mich dieses Mal mit einem Thema beschäftigen, das meiner Ansicht nach überaus deutlich aufzeigt, wie falsch die Richtung ist, in die sich unsere Gesellschaft bewegt. Woran ließe sich besser erkennen, ob eine Gesellschaft erkrankt, als an der jüngsten Generation? Was zeichnet sich im Verhalten unserer Jugend ab? Welche Zukunftsperspektiven bieten sich für junge Menschen? Drücken wir es vorsichtig …

Mehr lesen »

Bei allem Schmäh, die FDP hat auch gutes Personal

Nachdem ich feststellen durfte, dass irgendjemand irgendwann beschlossen hat, die FDP medial abzusägen, klingelten bei mir schon so einige Alarmglocken. Millionen von Menschen und Wählern wurden da regelrecht programmiert, ihre Meinung diese Partei betreffend zu revidieren. Gut, es ist sicherlich möglich, mittels Geld Zugriff auf die politische Landschaft dieses Landes zu nehmen – keine Frage. Gerade dem ZDF scheint diese …

Mehr lesen »

Medienmüll zur Zerstörung von Wikileaks: ZDF/arte-Doku feuert aus allen Propaganda-Rohren

Die Doku „Wikileaks – Geheimnisse und Lügen“ beginnt mit reißerischen Thesen zu hektischen Videoschnipseln: „Der größte Geheimnisverrat der Geschichte!“(Julian Assange auf einer Pressekonferenz sagt: „Hier geht es um die Wahrheit!“) „In seinem Sog fallen Diktatoren, werden Verfehlungen aufgedeckt und eine Supermacht gedemütigt“. Dann fragt die Doku bedeutungsvoll aus dem Off: „Macht das Verhalten eines einzelnen Mannes aus dem Triumph ein …

Mehr lesen »

Lasst uns über Joachim Gauck den Äskulapstab brechen!

Verblüffend wie uninteressant doch all die äußeren Dinge werden, wenn man vom gemeinen Virus niedergestreckt wurde und bettlägerig an einer schnöden Erkältung verzweifelt. Der Mensch, vermeintliche Krönung der Schöpfung, ausgeknockt von einem winzigen Virus. Da kann man in den von Reizhusten zerhackten Nächten ruhig mal drüber nachdenken. Es kratzt und juckt im Halse und an Schlaf ist zwar zu denken, …

Mehr lesen »

EZB-Chef fordert den Todesstoß für die Wirtschaft

Das Sozialstaatsmodel habe ausgedient, ist die Meinung von Mario Draghi, Präsident der Europäischen Zentralbank. Allerdings, durch Sparsamkeit die Wirtschaft in Schwung bringen funktioniert etwa ebenso gut wie durch Enthaltsamkeit die Geburtenrate zu erhöhen. Trotzdem spricht sich Draghi für ein Fortführen des Sparkurses aus. Sogar Kanzlerin Angela Merkel und auch der italienische Premierminister Mario Monti scheinen mittlerweile erkannt zu haben, dass …

Mehr lesen »

Der tiefe Wandel der Welt hat spirituelle Ursachen und eine erfahrbare Dimension für jeden

Die alten Weisheitslehren sind ein großes Kompendium von Faktoren, die gemeinsam den Bauplan zur Entfaltung des Universums ergeben. Teil dieser Lehren ist das Wissen um die Existenz sogenannter „Meister der Weisheit“. Dies sind Menschen, die aufgrund umfassender Erfahrungen zu tiefreichenden Einsichten in die Grundlagen des Seins gelangt sind. Jedes menschliche Wesen hat einen eigenen Grenzring des Bewusstseins. Erweitert sich unser …

Mehr lesen »

Bombenquote beim Geheimdienst (Achtung, Satire)

Über das, was unsere Geheimdienste tun, besser gesagt, was sie nicht tun, wir haben uns darüber schon mehr als einmal ausgetauscht. Die Damen und Herren sind in meinen Augen …. (Alles will ich dann doch nicht schreiben). Nun gut, lassen wir uns überraschen, welches verschärfte Gesetz, welche nicht zu verstehende Dienstanweisung oder welche weitere Verwaltungsvorschrift endlich zu mehr Effizienz führt. …

Mehr lesen »

Die Krise News (61) – Durchgeboxt

Nicht immer ist es förderlich für das Selbstbewusstsein, wenn man sportliche Erfolge schon an der Nasenspitze ansehen kann. Schon gar nicht, wenn einem als weibliches Wesen strengere Schönheitsmaßstäbe diktiert werden als den männlichen Kollegen. „Ich war mit meiner alten Nase nicht mehr glücklich“ gestand auch Boxweltmeisterin Regina Halmich und rechtfertigte so ihre Schönheits-OP. Vielleicht hatte das Fliegengewicht da den richtigen …

Mehr lesen »

Benzinpreis zu hoch? Wo ist das Problem?

Die Preise an den Zapfsäulen steigen, aber das ist kein Thema für politische Diskussionen. Deutschlands Elite-Diskutierer beschäftigen sich nur mit der großen Politik: dem Rummel um Wulff, dem Rummel um Gauck, aber bloß nicht um die eigenen Interessen. Benzinpreise sind ja keine Politik. Der Benzinpreis hat zwar noch nicht die Bedeutung gewonnen, die früher einmal der Brotpreis hatte, also eine …

Mehr lesen »

Wohlan – wir müssen sparen!

Sparen ist das Gebot der Stunde. Von überall her sagt man uns, wir alle hätten über unsere Verhältnisse gelebt. Heimische Politiker, Banker, IWF, Wirtschaftsgrößen und EU-Kommission – alle predigen uns das gleiche. Es muss also etwas dran sein. Denken wir als gute Bürger dieses Landes also darüber nach, wo und wie wir am besten im Interesse der Allgemeinheit sparen können. …

Mehr lesen »

Gott wurde vom „Großen Bruder“ abgelöst

Warum ist die Zahl jener Menschen, die eine tiefe Abneigung gegen jede Form von Religion entwickelten, während der vergangenen Jahrzehnte so angewachsen? Es kann nicht nur an einzelnen fanatischen Auswüchsen liegen oder am Fehlverhalten einer verschwindenden Minderheit von Repräsentanten kirchlicher Organisationen. Könnte es sein, dass die Idee verworfen wird, für jede seiner Handlungen oder sogar Gedanken vor einem „höheren Gericht“ …

Mehr lesen »

Eine einzige Bombe könnte einen ganzen Kontinent lahmlegen

Die plötzliche Warnung kommt vom britischen Unterhaus. Doch die Möglichkeit eines derart vernichtenden Militärschlages ist seit Jahrzehnten bekannt. Unter Verweis auf die Gefahr, die von einer einzigen Atombombe in Händen eines „Schurkenstaates“ ausgehen könnte, wird an die Verletzbarkeit der modernen Elektronik erinnert. Dass bei der in aller Stille in München abgehaltenen Konferenz über „den Krieg der Zukunft“ ähnliche Themen behandelt …

Mehr lesen »

Atomkraft versus Menschenverstand

Während sich die Jecken letzte Woche auf den Höhepunkt der Saison einstimmten, mussten die Zukunftsaussichten der Menschheit einen weiteren Tiefschlag einstecken: Aus Polen kam er diesmal, der Schlag. Wobei der Schlag unterhalb der Gürtellinie nicht einmal der feste Glaube des polnischen Regierungschefs Donald Tusk an die Atomkraft an sich ist. Auch andere Länder wie beispielsweise die Türkei und Frankreich halten …

Mehr lesen »

Der (gefühlt) tausendste Krisengipfel

Wieder geht ein EU-Sonderrettungsgipfel ohne das einzig vernünftige Ende, dem Euro-Austritt Griechenlands, dahin. Wieder dauern die „Verhandlungen“ bis tief in die Nacht. Und wieder gibt es am Tag danach lauter schlechte Neuigkeiten. Der EU gelingt der ersehnte Befreiungsschlag erneut nicht. Liegt es daran, dass ein griechischer Austritt dem deutsch-französischen Tandem momentan nicht in den Kram passt? Irgendwann muss es doch …

Mehr lesen »

Der Streit um des Propheten Bart

Um des „Kaisers Bart“ wurde schon im Römischen Reich gestritten. Später wurde diskutiert, ob Friedrich Barbarossas Bart wirklich rot war und Emanuel Geibels widmete diesem Thema, Nichtigkeiten wegen einen Zwist zu entfachen, sogar ein Gedicht. Mit einer neuen Version wartet nun Ägypten auf. Dort streitet man im Moment um des Propheten Bart – und ob es dabei um nichts oder …

Mehr lesen »

Gauck! Und die Welt steht Kopf!

Steht die Welt Kopf? Wenigstens die Welt der Politauguren, die da abends dem staunenden Publikum ihre verwinkelten Erklärungen aus der Befindlichkeit und Psyche der Herrschenden als Motive ihres Handelns in die Wohnstuben träufeln. Keiner von diesen Fachleuten des Berliner Politgeschäfts hatte im Vorhinein mit Gauck gerechnet und alle hatten sie hoch psychologische Erklärungen dafür, weshalb er es nicht werden könne. …

Mehr lesen »

Welchem Zweck dient die Fastenzeit?

Sechs und eine halbe Woche vor Ostern, am Aschermittwoch, beginnt für Christen die sogenannte Fastenzeit. Die von den Kirchen empfohlenen Regeln wurden vor allem während der vergangenen Jahrzehnte immer mehr gelockert. An Freitagen sollte eher Fisch, anstatt Fleisch, konsumiert werden. Es sei eine Zeit der Einkehr. Auf eine Verbindung mit dem 40-tägigen Fasten von Jesus, vor dem Einsetzen seiner Lehrtätigkeit, …

Mehr lesen »

Ist der Koran wichtiger als Menschenleben?

Seit mehr als zehn Jahren führt die westliche Welt, Deutschland eingeschlossen, Krieg gegen Afghanistan. Wie viele Menschen mussten sterben, um nicht näher definierte Interessen durchzusetzen? Die offiziellen Gründe waren und sind fadenscheinig. Plötzlich fühlen sich wieder Tausende von Afghanen zum Demonstrieren motiviert. Als Anlass dafür gilt nicht die Besetzung ihres Landes, sondern – so wird berichtet – die „Schändung des …

Mehr lesen »