Samstag , 18 Februar 2017
Startseite » 2010 » Mai

Monatliches Archiv: Mai 2010

Netanjahu sagt Treffen mit Obama ab

Soeben wurde durch verschiedene Medien verlautet, dass der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu seinen, für Dienstag geplanten, Besuch bei US-Präsident Barack Obama kurzfristig abgesagt hat. Netanjahu, der sich zur Zeit in Kanada aufhält, plant, umgehend nach Israel zurückzukehren. Während die meisten Länder den Beschuss einer zivilen Flotte mit Hilfsgütern für die Bewohner des Gaza-Streifens auf schärfste verurteilen, zeigt sich Präsident Obama …

Mehr lesen »

Koch! Köhler! Kanzlerin? – Ein Kommentar

Ich mag es nicht, wenn man Tiere mit Menschen vergleicht. Zu oft werden dabei die angeblich niedrigen Charaktere der angeblich unbeseelten Wesen auf Menschen projiziert, um diese möglichst negativ darzustellen. Dennoch komme ich nicht umhin, darauf zu verweisen, dass es einen volkstümlichen Ausspruch gibt, der in Bezug auf den Rücktritt des Bundespräsidenten durchaus ohne schlechtes Gewissen zitierbar scheint. Ein Geflügeltes …

Mehr lesen »

Ölkatastrophe: Wie gefährlich ist Corexit 9500

Die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko nimmt Ausmaße an, die sich zum gegebenen Zeitpunkt nicht im geringsten abschätzen lassen. Nicht die amerikanische Regierung oder Armee bemüht sich darum, das Problem auch nur halbwegs in den Griff zu bekommen, sondern ein privates Unternehmen. Jenes, das für die unüberschaubare Tragödie verantwortlich ist: British Petrol. Bis jetzt gibt es keinerlei Anzeigen dafür, dass …

Mehr lesen »

Dittsche würde sagen: „Heino Jaeger ist das Stichwort“

„Heute möchte ich mit Ihnen über Föhnluft plaudern.“ – Meine Damen und Herren: Heino Jaeger! Sie wissen schon, der Heino Jaeger! Nicht? – Heino ja, aber Jaeger… Nein, es soll hier nicht die Rede sein von einem populären Volksmusikanten, den einer Umfrage zufolge 99% der Bevölkerung kennen, sondern von einem norddeutschen Satiriker, Menschenimitator, Sprachakrobaten, studiertem Graphiker und Maler, der die …

Mehr lesen »

Claudia spricht: Frauen am roten Knopf – Explosionsgefahr!

Krieg ist Männersache, so denkt man(n) eben rund um den Globus. Ist übrigens schon als Tatsache daran zu erkennen, dass beispielsweise in den wenigsten Ländern der Erde Frauen zur Armee müssen und selbst dort eher „weiche“ Aufgaben übernehmen. Nicht viel anders ist es mit dem berühmten „roten Knopf“, da sitzt im übertragenen Sinne ja auch ein männliches Wesen. Eigentlich gut …

Mehr lesen »

Es kann jeden treffen: Arm durch Arbeit

Klischees besagen, dass es Hartz IV Beziehern doch gar nicht so schlecht geht. Sie führen ein bequemes Leben auf Kosten des Staates und somit des arbeitenden Steuerzahlers. Ohne schlechtes Gewissen natürlich. Fast auf der gleichen sozialen Ebene, jedoch als arbeitende Bevölkerung, finden sich all diejenigen, die als Leiharbeiter ausgenutzt werden und trotz Vollzeitbeschäftigung am Hungertuch nagen. „Arm durch Arbeit – …

Mehr lesen »

Meine Psyche trägt das Kleid von Meyer-Landrut

Ich bin niedergeschlagen. Also jetzt nicht körperlich von vielleicht Alkohol nicht gewachsenen Rabauken, die nicht selten auch schon in frühesten Tagesstunden ihrer relativen Alkoholunverträglichkeit zum Trotze dem Billigtrunk diverser Getränkediscounter gehörig zusprechen und dann abwechselnd Halt und Stunk suchen. Mehr seelisch schickte es mich auf die Bretter, welche zwar nicht die Welt bedeuten, aber doch fürs einzelne Subjekt härter als …

Mehr lesen »

Ölseuche: Rettungsversuch ist restlos gescheitert

Jeden Tag schießen zumindest 800.000 Liter Rohöl ins Meer, wahrscheinlich jedoch zehnmal mehr. Für wenige Tage herrschte Hoffnung. Der als „Top Kill“ bezeichnete Versuch, das Ölleck in 1.500 Metern Tiefe zu schließen, ist gescheitert. Das Live Stream Video, das am Samstag Nachmittag kurz die enormen Ölmengen zeigte, die aus dem Erdinneren austraten, zeigt nunmehr nichtssagende, langweile Bilder, die mit Sicherheit …

Mehr lesen »

In The Memory of Mario Gross-Kestranek

Deutsche Version – There are people who can afford to stay in the background, despite their greatness. There are artists who work for the joy of creation; thinkers who are too familiar with the truth, in order to defend their views publicly. There are people, who know that not everything they did was right, and still have no regrets. The …

Mehr lesen »

Video zeigt Ölkatastrophe unter der Meeresoberfläche

Die meisten veröffentlichten Bilder von der Katastrophe sind aus der Luft aufgenommen und zeigen riesige, mit Öl bedeckte Flächen, des einst kristallklaren Golfs von Mexiko. ABC-News zeigte kürzlich Bilder, die mit Unterwasserkameras aufgenommen wurden. Erst dadurch werden die wahren Ausmaße deutlich. Einer der beiden Taucher, Philippe Cousteau Jr., Enkel des legendären Meeresforschers Jacques Cousteau, beschrieb das Szenario als „eines der …

Mehr lesen »

Spritzen bis das Hirn aussetzt

Über 21 Millionen Google-Einträge lassen sich zum Thema Anti-Aging finden. Einer der Spitzenreiter in Sachen Serum der ewigen Jugend darf hierbei selbstverständlich nicht fehlen: Botulinumtoxin A. „Spritzen bis das Hirn aussetzt“ – kein böswilliger Angriff auf das sogenannte Botox, sondern eine der facettenreichen Realitäten des hochtoxinen Leichenbakteriums. Ein Bericht zwischen trügerischer Schönheit und faltenloser Verdummung. Botox gilt seit Jahren als …

Mehr lesen »

In Memoriam Mario Gross-Kestranek

English version– Es gibt Menschen, die sich leisten können, trotz ihrer Größe im Hintergrund zu bleiben. Künstler, die der Schaffensfreude wegen arbeiten. Denker, die mit der Wahrheit zu vertraut sind, um sie coram Publikum zu verteidigen. Es gibt Menschen, die wissen, dass sie nicht immer das Richtige tun, und die trotzdem nichts von dem, was sie getan haben, bereuen. Die …

Mehr lesen »

„Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht…

…doch weh dem, der nur die Wahrheit spricht.“ Diese leichte Abwandlung eines bekannten Sprichwortes ist alleine schon eine Anregung zum Nachdenken. Was wäre, wenn niemand mehr lügen würde? Schonungslose Wahrheiten, rund um die Uhr, an allen Ecken und Enden, von absolut Jedem! Eine ziemlich unerträgliche Vorstellung, nicht wahr? Noch dazu in diesen Zeiten, in denen tausendfach wiederholtes irgendwann zu „Wahrheit“ …

Mehr lesen »

Keine Steuererhöhungen, aber …

Das Rad der Wirtschaft dreht sich langsamer. Weniger Umsätze und sinkende Einkommen führen auch zu einem Absinken der Steuerleistungen. Doch gleichzeitig werden mehr Forderungen an den Staat gestellt, mehr Menschen sind auf Unterstützungen angewiesen – und obendrauf muss auch noch ganz Griechenland gerettet werden. Jetzt liegt es an der Regierung, den Bürgern in einer Form mehr Geld abzuverlangen, dass es …

Mehr lesen »

Haihaut-Lack reduziert Treibstoffverbrauch

Ressourcen sparen und die Umwelt schonen – nicht nur Wissenschaftler aus dem Bereich Bionik sind stets bestrebt diese Faktoren mit innovativen Entwicklungen umzusetzen. Dass hierbei die Tierwelt als Vorbild eine stetige treibende Kraft ist, erweist sich permanent als Nährboden solcher Innovationen. Aktuell wurde der Haihaut auf den Zahn gefühlt – mit viel Erfolg, denn ein spezieller Haihaut-Lack lässt zukünftig nicht …

Mehr lesen »

Der beste Weg in den Zusammenbruch

Der deutsche und amerikanische Finanzminister trafen einander in Berlin. Pressemeldungen zufolge, wären die Gespräche keineswegs harmonisch verlaufen. Während Deutschland an Sparen denkt, befürchten die Amerikaner, dass die Weltwirtschaft dadurch gefährdet werden könnte. Gleichzeitig beobachten Insider jedoch, dass das Volumen des US-Dollars drastisch reduziert wird. Ein Schritt, der zwischen 1929 und 1933 die damalige Wirtschaftskrise hervorgerufen hatte. Weniger Geld in Umlauf …

Mehr lesen »

Wenn dem Volk das Lachen vergeht

Lachen ist gesund. Eine Erkenntnis, die mittlerweile recht bekannt ist, jedoch hier im Land nicht wirklich zum Tragen kommt. Doch wie heißt es angelehnt an eine Werbung so schön „Ihnen wird geholfen“, denn Lachtherapien boomen. Erfreulich einerseits, ein Armutszeugnis anderseits – für ein Volk, dem das Lachen im Halse stecken bleibt, weil das Leben nicht viel zum Lachen übrig lässt. …

Mehr lesen »

Crash-Diäten – das Geschäft mit leerer Hoffnung

Übergewicht ist ein Thema, welches, angesichts der Tatsache, dass allein in Deutschland rund jeder fünfte Bewohner bereits als fettleibig gilt, täglich die Medien mit guten Ratschlägen ebenso füllen lässt, wie die Palette der Angebote dubioser Diäten. Dicksein schränkt die Lebensqualität ein, dezimiert die Chancen auf den Traumpartner und schadet letztendlich auch der Gesundheit. So ähnlich lauten die Botschaften der medialen …

Mehr lesen »

Erstaunliche Filmtechnik und das älteste Musikvideo der Welt

Wer an die Anfänge des Kinos denkt, hat sofort das Bild von holprigen schwarzweißen Stummfilmen vor Augen. Doch das Kino konnte von Anfang an mehr als bisher angenommen. Bereits in den Kindertagen um 1900 waren Filme unglaublich farbig, man arbeitete schon mit noch heute gebräuchlichen Techniken und erstaunlich modernen Kameraeinstellungen. So entstand damals zum Beispiel auch das vielleicht älteste Musikvideo …

Mehr lesen »

Der verkannte Koch? – Ein Kommentar

„Man kann sagen, dass drei Qualitäten vornehmlich entscheidend sind für den Politiker: Leidenschaft – Verantwortungsgefühl – Augenmaß“: Dieser Spruch klingt modern. Er stammt aus dem Mund des Stammvaters der deutschen Politikwissenschaft. Max Weber. Der lebte und lehrte von 1864 bis 1920. Den bewussten Ausspruch machte er als Professor 1918 in Wien, wo er Studenten „Politik als Beruf“ vorstellte. 92 Jahre …

Mehr lesen »

Gefährliche Spannungen um Korea-Krise

Beim Versenken eines Schiffes handelt es sich um einen Kriegsakt. Nordkorea wird beschuldigt, am 26. März eine Korvette der südkoreanischen Kriegsmarine mittels eines Torpedos angegriffen zu haben. Die Behauptung wird durch die Ermittlung einer internationalen Kommission unterstützt. Die USA  sagen Südkorea jede Unterstützung zu. China, mit engen Verbindungen zu Nordkorea, ruft zu einer friedlichen Beilegung der Situation auf. Russland verhält …

Mehr lesen »

Seine Heiligkeit, der Dalai Lama, twittert

Auch für den 14. Dalai Lama hat das 21. Jahrhundert begonnen. Seine Heiligkeit verfügt seit wenigen Monaten über einen Account bei Twitter und erfreut sich z. Z. knapp 360.000 Verfolger. Vor einigen Tagen stellte er sich Bewohnern Chinas für eine Fragestunde zur Verfügung. Es bedurfte zwar einiger Tricks, die „Great Firewall“ zu umgehen, die Internet-User in China vor „negativen Einflüssen“ …

Mehr lesen »

Claudia spricht: Verletzter Ballack schießt Tor für die Regierung!

Fußball ist ja eigentlich nicht meine Welt, aber allein aus Gründen der Allgemeinbildung verfolge ich immer wieder einmal das Geschehen um den runden Ball, die nun anstehende Weltmeisterschaft und folglich all dessen, was die strammen Jungs rund um Löw so treiben. Auch wenn man nicht in die Flimmerkiste sieht, entgeht einem keine neue Meldung hinsichtlich der deutschen Nationalelf, die bekanntlich …

Mehr lesen »

Bis(s) zum Abwinken – unser pubertäres Leseverhalten?

Vampire, Zauberer, Werwölfe, Geister… nein, wir befinden uns nicht auf einer Kinder-Gruselparty oder in einem liebevoll zugemüllten Jugendzimmer, sondern vor dem Bücherregal des erwachsenen Durchschnittslesers. Immer öfter finden sich Figuren und Motive aus Kindertagen zwischen unseren Buchdeckeln und halten sich auffällig langlebig in den Bestsellerlisten. Erwachsene Leser greifen vermehrt zu aktueller Jugendlektüre – ein Trend, der anscheinend nicht abreißt. Die …

Mehr lesen »

Ahornsirup – die gesündere Art des Süßens

Schwer zu beschreiben ist der besondere Geschmack des eingedickten Saftes bestimmter Arten von Ahornbäumen. Ist die Begeisterung für dieses hundertprozentig natürliche Süßungsmittel aber einmal geweckt, wird der relativ hohe Preis aber auch gerne in Kauf genommen. Ahornsirup kommt praktisch ausschließlich aus Nordamerika, doch auch dort sind die gewonnenen Mengen ziemlich bescheiden. Nur wenige Wochen im Jahr produzieren die Bäume den …

Mehr lesen »