Startseite » Wissen » Wissenschaft

Kategorie Archiv: Wissenschaft

Studie bestätigt: Aspartam verursacht Krebs

Aspartam verursacht Krebs

Bei Aspartam handelt es sich um den verbreitetsten künstlichen Süßstoff. Seit Jahren zeigen wissenschaftliche Studien immer wieder die Gefährlichkeit dieses chemischen Nahrungsmittel-Zusatzes auf, deklariert als E 951, und trotzdem werden weder Einschränkungen in der Verwendung verordnet noch wird der Konsument über die wahren Eigenschaften informiert. Die neuesten Ergebnisse einer, am italienischen Cesare-Maltoni-Krebsforschungs-Zentrum durchgeführten, Langzeitstudie erhärten die Beweise um die Gefährlichkeit ... Mehr lesen »

Sponsored Video: Erster Atomarer Kurzfilm von IBM

-Text und Video sponsored by IBM- Das Besondere am ersten atomaren Kurzfilm mit dem Titel: “A Boy And His Atom”, den Forscher von IBM entwickelt haben, ist die Tatsache, dass er erst angesehen werden kann, nachdem er einhundert-millionenfachen vergrößert worden ist. Dieser Kurzfilm wurde auf atomarer Grundlage mit vielen einzelnen Molekülen aus Kohlenmonoxid hergestellt und ist daher der kleinste Film ... Mehr lesen »

Neue Energien: Der leise Aufbruch der Game-Changer

energy_globe_hands

1989 hatten Fleischmann und Pons von einem aufsehenerregenden experimentellen Versuch berichtet. Ihnen sei es gelungen bei Raumtemperatur Wasserstoffisotope zu Helium zu verschmelzen und dabei Energie zu gewinnen. Die so genannte “kalte Fusion“ war geboren. Jahrzehntelang behaupteten Wissenschaftler so etwas sei unmöglich, denn der Versuch berührte nicht nur eine technische Frage. Er rüttelte an einem Weltbild. Ein Weltbild, an dem die ... Mehr lesen »

Ein Einblick in die Quantenphysik

quantum_mechanics_space

Als neu lassen sich die Thesen der Quantenphysik keineswegs bezeichnen. Als ihr Begründer gilt Max Planck (1858 – 1947), der schon zu seiner Zeit unsere sogenannte Realität mit einer Matrix verglich. Trotzdem ist sehr wenig über diesen Wissenschaftszweig bekannt, der eine Brücke zwischen Geist und Materie, zwischen Bewusstsein und Erscheinung bildet. Der Inder Dr. Amit Goswami, Professor für Physik an ... Mehr lesen »

Polverschiebung durch Planet X?

kompass_1

Nach Erdbeben in Norwegen verschiebt sich der Nordpol um 1.000 Kilometer, so ein neuer Bericht der Russischen Akademie der Wissenschaften (RAS) nach dem heftigen Schütteln auf dem Grund der Norwegischen See. Das heftige Erdbeben der Stärke 6,2 in einer Tiefe von 8,8 km verursachte auch eine “unerwartete und schnelle” Verschiebung des magnetischen Nordpols von fast 1.000 km (621 Meilen). Weiterhin ... Mehr lesen »

Opfer oder Schöpfer?

brain_colorful_250

Wer will ich sein, Opfer oder Schöpfer? Wenn ich reaktiv reagiere, begebe ich mich in die Opferrolle. Ich lasse dabei alte neuronale Spuren vollautomatisch abspulen. Mein Verhalten, das ich z.B. zu viel esse, wird allein durch meine neuronalen Verbindungen bestimmt. Ich esse nur deswegen so gerne, weil ich irgendwann – eher unbewusst – mich für dieses Verhalten entschieden habe, als ... Mehr lesen »

Die Einheit der Lokalitäten

sattar_einheit_der_lokalitaeten

In meinem Artikel „Wie entsteht unser Bewusstsein?“ behandelte ich ein besonderes Phänomen in unserer Wahrnehmung, das ich die „Einheit der Lokalitäten“ nenne. Dieses Phänomen hat eine weitreichende Bedeutung für unser Verständnis von Wahrnehmung, Bewusstsein und Realität. Darum möchte ich es in diesem Beitrag etwas näher erklären, um seine große Bedeutung unter Beweis zu stellen und etwaige materialistische Gegenargumente zu entkräften. ... Mehr lesen »

Ergänzung zum Asteroiden-Artikel vom 1. April

2012_DA14

Die Story sollte wie ein Aprilscherz klingen. Einige Kommentare verrieten, dass sie, zumindest von manchen Lesern, auch für einen solchen gehalten wurde. Es entspricht aber den Tatsachen, dass sich der Asteroid 2012 DA14 auf die Erde zubewegt. Mehrere Zeitungen haben schon vor Wochen, eher beiläufig, darüber berichtet. Das Risiko einer Katastrophe wird jedoch, allen bisher zur Verfügung stehenden Fakten entsprechend, ... Mehr lesen »

„Weltuntergang 2012“ kommt mit acht Wochen Verspätung

asteroid_mathilde

Der berühmte Maya-Kalender endet am 21. Dezember 2012. Könnte dies auch das Ende unserer Zivilisation bedeuten, zumindest so wie wir sie kennen? Was könnte die von Vielen befürchteten Veränderungen auslösen? Der Einschlag eines Asteroiden zählt zu den Möglichkeiten. Exakt acht Wochen später, am 15. Februar, wird sich ein Objekt der Erde gefährlich nähern, groß genug, um eine Katastrophe auszulösen. Vorläufigen ... Mehr lesen »

Wissenschaftliche Publikationen – die Autoren haben kaum etwas davon

zeitschriften

Im Zuge von ACTA, SOPA und PIPA wird in letzter Zeit sehr viel über das Urheberrecht, die Rechte von Verlagen, die Vergütung von Autoren und damit verbundene Finanzierungsmodelle diskutiert. Ich möchte in diesem Beitrag aufzeigen, wie die Situation dazu im Bereich der Wissenschaft, bei der Veröffentlichung wissenschaftlicher Artikel und Buchbeiträge gestaltet ist. In diesem Bereich ist es leider so, dass ... Mehr lesen »