Freitag , 4 September 2015
Startseite » Enthüllungen » Terror und Krieg

Kategorie Archiv: Terror und Krieg

Wassermangel – Der große Krieg um die Ware Wasser

Kriege um Wasser

Wasser ist überall und erfüllt Funktionen, die unser Überleben überhaupt erst ermöglichen. Die chemische Verbindung H2O ist das Elixier des Lebens. Mindestens zwei Liter Trinkwasser am Tag sind die Basis einer gesunden Ernährung. Der Körper besteht bekanntlich zum großen Teil aus Wasser und auch die Stoffe und Gegenstände des Alltags verfügen über einen Messwert rund um virtuelles Wasser. So verwendet ... Mehr lesen »

Moderne Kriegsführung schreckt nicht vor dem Einsatz von Uran zurück

birth_defect

Um es gleich vorweg zu nehmen: Die jüngsten Enthüllungen haben ergeben, dass nicht nur ab-, sondern auch angereichertes Uran eingesetzt wird. Die Evidenz findet sich in der Erde, im Wasser und in den Haaren der Opfer, informiert der britische Nuklearexperte Dr. Christian Busby. Extrem hohe Krebsraten, Kindersterblichkeit, Geburtsschäden und Verschiebungen im Geschlechts-Ratio, in und um die im Jahr 2004 schwer ... Mehr lesen »

Swissair-Crash: Wenig Fakten, doch viele offene Fragen

swissair_111_screenshot

Von den Angehörigen der Opfer abgesehen, der Absturz von Swissair Flug 111 im September 1998 ist lange vergessen. Das Urteil der Untersuchungs-Kommission TSB lautet: Es war ein Unfall! Umso störender erscheinen die plötzlich ans Tageslicht gekommenen Erfahrungen eines kanadischen Ermittlers. Ohne dass auch nur die wichtigsten kriminaltechnischen Schritte unternommen waren, erhielt er schon zehn Tage nach dem Absturz den Auftrag, ... Mehr lesen »

Neue Evidenz: War Swissair-Crash Sabotage?

swissair_flug_111

So selten  sich Abstürze von Linienmaschinen, in Relation zur Zahl der Flüge, auch ereignen, so sehr erregen sie immer wieder die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit. Und in einigen Unglücksfällen bleibt ein bitterer Beigeschmack. War es wirklich ein Unfall oder könnte Sabotage dahinter stecken? Im Juni 2009 stürzte eine Maschine der Air France in den Atlantischen Ozean. 1999 brachte der angebliche Selbstmord ... Mehr lesen »

9/11: Die Flugzeug-Lüge durch Bilder belegt

pentagon_einsturzstelle

Auch wenn der zehnte Jahrestag, an dem die alten Geschichten wieder neu aufgerollt wurden, vorüber ist, möchte ich trotzdem noch einige Bilder zeigen. Bilder, die eindeutig belegen, dass weder im Pentagon noch in Shanksville jemals ein Flugzeug eingeschlagen hat. Die amerikanische Regierung unterlässt es mit unglaublicher Überheblichkeit, diesbezüglich Erklärungen abzugeben. Und die europäischen Regierungen machen sich mitschuldig, indem sie jegliche ... Mehr lesen »

9/11: „Wer einmal lügt …

f-16_usa

… dem glaubt man nicht, auch wenn er die Wahrheit spricht!“ Außer es geht um die mysteriösen Vorfälle vom 11. September. Während die Al-Kaida-Theorie am heutigen Gedenktag in allen Kanälen neu aufgerollt wird, findet sich bei MSNBC ein aussagekräftiger Satz: „In den Tagen vor dem 11. September standen in Washington D. C. keine mit Waffen bestückte Militärmaschinen bereit, um beim ... Mehr lesen »

Pro-Gaddafi-Massendemonstration restlos ignoriert

libyen_massendemo_june_17_1

Es ist mehr als nur unglaublich. Es handelt sich um einen Skandal, der seinesgleichen sucht. Am vergangenen Freitag versammelten sich Hunderttausende Menschen am Green Square in Tripolis, grüne Fahnen schwenkend, um ihrer Unterstützung für die Regierung von Muammar Gaddafi Ausdruck zu verleihen. Und diese unmissverständliche  Kundgebung des Volkes wird von den westlichen Medien völlig ignoriert. Wir sprechen von demokratischen Ländern ... Mehr lesen »

Die Webseite von Al-Kaida – Registrieren erwünscht

al-kaida_webseite_ausschnitt

Die letzte Botschaft von Osama Bin Laden fand ihren Weg an die Öffentlichkeit. Mit Hilfe der Online-Ausgabe von The Telegraph. Am Montag wurde dort die Kernsaussage ebenso bekannt gegeben wie die (fast) exakte Webadresse der Islamistenseite, wo die Botschaft nachgelesen werden kann. Der Zusammenfassung im Telegraph zufolge, handelt es sich nicht nur um einen Aufruf zum Terror in den USA, ... Mehr lesen »

Massive Angriffe gegen renommierten 9/11-Zweifler

bush_911

Zu den Vorfällen vom 11. September 2001 gab es von Anfang an unterschiedliche Berichte, Meinungen und Analysen. Neben mehr oder weniger abstrusen Verschwörungstheorien gab es immer auch sehr ernst zu nehmende Kritiken an der Darstellung bzw. den Darstellungen diverser offizieller Stellen und Kommissionen. Schon relativ früh hat der Juraprofessor und UN-Sondergesandte Richard Falks die offizielle Version deutlich kritisiert. Seine jüngste ... Mehr lesen »

Ist das die Zukunft der Demokratie?

fema_lager

Welches Land gilt gemeinhin als das Modell moderner Demokratie? Welches Land wurde zur führenden Wirtschafts- und Militärmacht und setzt alle Kräfte ein, diese Demokratie weltweit zu verbreiten? Die Vereinigten Staaten von Amerika. Seit Jahren kursieren Gerüchte, dass die dortige Sicherheitsbehörde FEMA Lager errichtet – mit doppelten Zäunen und Stacheldraht. Ex-Gouverneur Jesse Ventura ging diesen Gerüchten nach, besuchte eines dieser Lager ... Mehr lesen »

Und schon wieder eine Terror-Warnung

inspire

Dieses Mal bezieht sich die Warnung vor neuen Terror-Anschlägen auf einen Aufruf von keiner geringeren Organisation als Al-Kaida selbst. „Operation Blutsturz“ (Operation Hemorrhage) wird eine geplante Serie von Tausenden von kleinen Angriffen genannt. Und wie verbreitet sich die Botschaft? Durch Al-Kaidas eigene Zeitschrift, namens Inspire. In der dritten Ausgabe des, seit Juli dieses Jahres erscheinenden, Magazins wird zu kostengünstigen Kleinanschlägen ... Mehr lesen »

US-General erklärt, es gab keinen Grund für den Irak-Krieg

hugh_sehlton

Der mittlerweile pensionierte General Hugh Shelton diente als einer der ranghöchsten Offiziere in der US-Armee. In einem Gespräch mit ABC-News erklärte er, dass es keinerlei Geheimdienst-Informationen gab, die Saddam Hussein mit Bin Laden, Al-Kaida oder 9/11 in Verbindung brachten. Dass er über keine Atomwaffen verfügte, auch nicht die Herstellung solcher plante, ist mittlerweile weltweit bekannt. Trotzdem verlangte die US-Führung nach ... Mehr lesen »

Ein Drittel der US-Bürger bezweifelt die offizielle 9/11-Version

pentagon_crash

Paula Zahn von CNN gab sich kürzlich äußerst schockiert über das Ergebnis einer Meinungsumfrage. Einer von drei Amerikanern glaubt nicht, dass arabische Terroristen hinter den Anschlägen vom 11. September 2001 stecken. Unter diesen gibt es jedoch eine nicht genannte Anzahl von Menschen, die an eine – wie Paula Zahn es formulierte – „noch hässlichere“ Theorie glauben: An ein jüdisches Komplott. ... Mehr lesen »

9/11 – Die wichtigsten Fragen sind noch immer unbeantwortet

wtc_freiheitsstatue

Es sind keine unbedeutenden Details, die Skepsis bezüglich der offiziellen Erklärungen im Zusammenhang mit den neun Jahre zurückliegenden Terroranschlägen in Amerika hervorrufen. Es liegen Fakten vor, die von den US-Behörden schlicht ignoriert werden. Wer danach fragt, wird meist ins Lager der Verschwörungstheoretiker verdrängt. Die Medien bleiben zurückhaltend. Eine wirre Diskussion um eine Moschee in der Gegend von Ground Zero, die ... Mehr lesen »

Verfügt ein ehemaliger FEMA-Kameramann über brisante 9/11-Bilddokumente

ground_zero

Im Auftrag der FEMA, der amerikanischen Katastrophenschutz-Behörde, war Kurt Sonnenfeld der einzige Kameramann, neben drei Fotografen, der nach dem Anschlag vom 11. September ungehindert Bilder von Ground Zero anfertigen konnte. Zu Beginn des Jahres 2002 stand er in Verdacht, seine Frau ermordet zu haben. Wenige Monate später wurde er von diesem Verdacht enthoben und übersiedelte im Februar 2003 nach Argentinien. ... Mehr lesen »

Blutdiamanten – Steine an denen konfliktreiches Blut klebt

rohdiamant

Diamanten. Schon Marylin Monroe sang „Diamanten sind die besten Freunde einer Frau“ und bis heute hat sich nichts an der Faszination dieser wunderschönen Steine verändert. Ob als Splitter, zart in einem Ring eingefasst oder, wie sie so manche Prominente stolz präsentieren, als Klunker an den Ohren – Diamanten sind nicht nur bezaubernd, sondern vor allem oft mit unermesslichem Geldwert behaftet. ... Mehr lesen »

Video: Wikileaks-Gründer Assange über die neuesten Dokumente

julian_assange_nachtaufnahme

Wieder einmal tauchten bei Wikileaks brisante Geheimdokumente auf, deren Zahl mit 92.000 beziffert wird. Es geht um den Krieg in Afghanistan, von 2004 bis 2009. Wie zu erwarten, kritisiert das Weiße Haus die Veröffentlichung. Wie Wikileaks-Gründer Julian Assange in einer Pressekonferenz in London erklärt, sind es nicht schockierende Einzelfälle, die aufgedeckt wurden, sondern die anhaltende Tragödie des Krieges. Wann wird ... Mehr lesen »

In Falludscha mehr Strahlenbelastung als in Hiroshima

falluscha_2004

Die auf Strahlenverseuchung zurück zu führenden Krankheiten, wie Krebs und Leukämie sowie erhöhte Kindersterblichkeit, treten in Falludscha häufiger auf als in Hiroshima, nach dem Abwurf der Atombombe im Jahr 1945. So berichtet eine Studie, die von einem Team irakischer Forscher, unter Leitung eines britischen Wissenschaftlers, während der vergangenen Monate erstellt und dieser Tage veröffentlicht wurde. Meldungen zufolge, soll der britische ... Mehr lesen »

Schon aus Versicherungsgründen notwendig: Afghanistan ade!

deutsche_flagge_afghanistan

Als der Anti-Kriegsroman Im Westen nichts Neues von Erich Maria Remarque 1929 bei Propyläen in Berlin erschien, war die Welt kriegsmüde. Die Leser stürzten sich auf diese ungeheuerliche Anklage, verschlangen die in Romanform verpackten Schrecken, die sich während des Ersten Weltkrieges an der Front zwischen den deutschen und französischen Truppen abgespielt hatten. Inzwischen haben 20 Millionen Im Westen nichts Neues, ... Mehr lesen »

Pentagon 9/11 – Es war kein Flugzeug

pentagon_explosion

Ergibt es Sinn, eine alte Geschichte immer wieder aufzuwärmen? Was für eine Frage. Es kommt vermutlich auf den Zusammenhang an. Und wie sieht es mit 9/11 aus? Wurde nicht schon genug analysiert, behauptet, widerlegt? Hat man sich endlich mit einer der verschiedenen Versionen abgefunden? Es scheint, als seien die Lager gespalten. Ein Teil glaubt den US-Behörden und ist sogar bereit, ... Mehr lesen »