Montag , 30 Mai 2016
Startseite » Feuilleton » Kultur

Kategorie Archiv: Kultur

Wo sind unsere Wurzeln?

suzahu_feb_1

Manchmal denke ich über das Wort „Versuch“ nach. Wenn wir versuchen, suchen wir auch, z. B. etwas herauszufinden. Und wir suchen und suchen. Nur wo und was? Wir suchen im Großen, im Kleinen, im Erfahrungsschatz, denn irgendwo muss ja die Lösung sein, sollte man eine Antwort auf die Frage wollen, wo denn unsere Wurzeln sind. Das Schwierigste ist oft, herauszufinden, ... Mehr lesen »

Fotografie, Keramik und experimentelles Schuhdesign im GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig

grassi_museum_nacht

Seit das Leipziger Grassimuseum im Dezember 2007 nach umfangreicher Rekonstruktion wieder eröffnet wurde, sind die Besucherzahlen in den drei Museen für Angewandte Kunst, Völkerkunde und Musikinstrumente von Jahr zu Jahr gestiegen. Mehr als die Hälfte der Besucher zieht es dabei in das Museum für Angewandte Kunst, eines der bedeutendsten Museen seiner Art in Europa. Nach der Eröffnung des ersten Ausstellungsrundgangs ... Mehr lesen »

BeWEGt

suzahu_jan_27

„Wohin denn gehen wir? – Immer nach Hause“, schrieb Novalis. … Lebensrouten gehen oft lange in eine Richtung und man kennt jeden Baum am Wegesrand. Blumen sind in Erinnerung. Die mit vielen Blüten, aber auch die Welken. Ausgewählte kann man durchaus mal trocknen und sich weiterhin darüber freuen, sie bei sich tragen. Ein Duft, der einen begleitet, irgendwas Vertrautes, wenn ... Mehr lesen »

WUNDERLICH – WAHRLICH – WAHR? – Wer versteckt, steckt fest.

meer_suzahu_570

Und die Welt ist voll? – Wovon? – Von Sprüchen, Zitaten, philosophischen Ergüssen, Interpretationen und Wahrheitsbekenntnissen, denn – sie gibt es ja nicht. Nein, natürlich nicht. Die Wahrheit gibt es nicht. Doch den Gemischtwarenladen, der alles anbietet und bei Gelegenheit mal kräftig schüttelt, doch vergisst, umzurühren, der ist greifbar. Es wäre aber nicht ganz verkehrt, wenn differenziert würde zwischen: Wahrnehmung ... Mehr lesen »

Am Anfang war das Wort

dem_wasser_lauschen

Am Anfang war das Wort – sagte Johannes. Und prähistorisch war wohl am Anfang das Feuer. Ich fühle mich wie ein Neandertaler, denn mit Feuer kann ich viel anfangen. Es steht für Wärme, für Entflammbarkeit, für Wildheit, Kraft, gleichermaßen auch für Ruhe und Gewissheit. – So glaube ich nicht an das Wort. Worte beflügeln, streicheln und peitschen. Wir stimmen einem ... Mehr lesen »

Ist das Leben nicht schön

wonderful_world

Zu Weihnachten lässt sich gewiss für ein paar Tage vergessen, dass nicht immer ganz so angenehme Dinge auf dieser Welt passieren. Vor nunmehr 66 Jahren kam ein Film in die Kinos – die deutsche Fassung folgte 1961 – der im Laufe der Jahre zum Klassiker avancierte: „Ist das Leben nicht schön“ mit James Steward in der Hauptrolle. Grundsätzlich handelt es ... Mehr lesen »

Die Krise News (Nr. 1 nW*) – Endzeitstimmung

schaeuble_3

Mal ehrlich: Dass die Welt nicht untergeht, war uns doch allen klar! Zumindest denen, die nächstes Jahr NICHT immer noch unentwegt eine Koalition unterstützen und wählen werden, selbst, nachdem deren Verlogenheit spätestens seit Schäubles aufgedeckten Sparplänen – nach der Wahl, wohlgemerkt – ganz offensichtlich wird. Wir sind helle genug zu erkennen, dass die Welt schon so viele menschgemachte Möglichkeiten zum ... Mehr lesen »

Die Krise News (101) – Wahrnehmungsstörungen

brataepfel

Zimt- und Bratapfelduft – Glühwein- und Punschgeruch in der Luft. Wenn nicht die Adventszeit dazu prädestiniert ist, unliebsame Gerüche zu übertünchen, welche dann? Völlig unverständlich also, warum Robert Pattinson ausgerechnet jetzt über das mangelnde Körperhygieneverständnis seiner Ex- (oder doch schon wieder?) Ex die Nase rümpft. Es sei denn, man kennt die Hintergründe und schlussfolgert messerscharf auf verletzte Eitelkeit als Running-PR-Gag: ... Mehr lesen »

Die Krise News (100) – Gerüchte, über Degenerationen hinweg

schwangerschaftstest

„Schwanger – was nun?“ Als ich diese Meldung aus dem Augenwinkel erhaschte, vermutete ich sofort eine Dr.-Sommer-Neuauflage bei stern.de: Ratgeber für in Not geratene Mütter, womöglich noch weit unter 18 und auf der Suche nach einer neuen Bleibe, weil von der Familie verstoßen. Das kommt gut in der Adventszeit, es soll ja noch Menschen geben, die sich an den Teil ... Mehr lesen »

Zum 70. Geburtstag von Peter Handke

peter_handke

Von Anfang an begehrt Handke gegen die Sprachmuster des Bestehenden auf. Stellt die Wirklichkeit der Kunst einer Gesellschaft entgegen, die sich selbstgefällig in Gewissheiten wähnt. Es ist ein Kampf gegen Konventionen, gegen Berufskritiker, gegen Institutionen, gegen das Vorgefertigte im Denken und in der Sprache, welches in bereits etablierten Pfaden läuft. Dies alles beginnt direkt im Vorfeld von 68. Kein politischer ... Mehr lesen »

Die Krise News (99) – Perspektiven

christkind_nuernberg

Nichts ist mehr mit heißem Stein oder so: Die Zeiten, in denen Sharon Stone Urinstinkte weckte und damit erotische Fantasien massierte, sind wohl endgültig vorbei: “Ich will die nette, ältere Lady spielen, die ich ja mittlerweile auch bin“, erklärte sie in Tele5. Als Siebzehnjährige geht sie auch wirklich nicht mehr durch, sonst hätte sie nach erfolgreichem Imagewandel anstelle von Franziska ... Mehr lesen »

Wir brauchen eine offenere Gesellschaft

map_us_flag

Die Gepflogenheiten der High-End-Kunst-Sammler haben ein Niveau von Obszönität erreicht, welches die Welt der Kunst im allgemeinen nicht länger ignorieren kann. Letztens hat sich schließlich einer der einflussreichsten amerikanischen Kunst-Kritiker, Dave Hickey, zu einer wütenden Attacke gegen die Kommerzialisierung der Kunstwelt durchgerungen. Er schrieb: „Wir brauchen Künstler, die außerhalb des Betriebs arbeiten und beginnen, die Welt auf eine andere Art ... Mehr lesen »

Die Krise News (98) – Thanks for gifts and laughers

halle_berry_01

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft, an Thanksgiving kann die Danksagung allerdings auch größer ausfallen. Dachte sich Gabriel Aubry, der Ex von Halle Berry, und schenkte dem aktuellen Verlobten des Bond-Girls mächtig ein. Oliver Martinez vertrug das nicht und musste deshalb im Krankenhaus nachbehandelt werden. Allerdings nicht wegen einer Alkoholvergiftung, wie man jetzt denken könnte, sondern anhand der Blessuren, die der ... Mehr lesen »

Die Krise News (97) – Gekappt und entfleucht

heidi_beine

Befürchtet hatte ich es ja bereits letzte Woche, als ich auf Platzhalter zurückgriff, um die News zu füllen: Prompt drängen sich Promis in den Vordergrund, die meinen, auch etwas zu diesem Thema beitragen zu müssen. Janeane Garofalo ist eine davon. Ja, sie haben richtig geraten! Oder sogar gewusst, dass sie Schauspielerin und aus „Dogma“ bekannt ist. Womit sie mir einiges ... Mehr lesen »

Die Krise News (96) Spezial: Brennpunkt Platzhalter

riesenkrabbenspinne

Prominent ist laut Wikipedia alles, was ein wie auch immer erworbenes Mindestausmaß der individuellen Bekanntheit in der Öffentlichkeit erlangt hat. Selbst, wenn wir uns nur den Prominenten widmen, die ihren Zenit längst überschritten haben und mittlerweile von A über B nach C abrutschten, können wir uns heute entspannt dem Brennpunkt widmen, sozusagen als Platzhalter für ähnlich gelagerte Fälle, da mit ... Mehr lesen »

Die Krise News (95) – Gemeinsamkeiten

madonna_2

Auf den ersten Blick sieht man es nicht, was zahlreiche Promis vereint: Tatsächlich muss Wahlkampfunterstützung jedoch ganz schön lukrativ sein, da schreien sie alle Juchuh, durch die Bank, von George Clooney über Madonna bis zu Steven Spielberg. Sicherlich mag bei dem Einen oder Anderen auch tatsächliches Interesse und politisches Engagement mitspielen – aber dies ist heute nicht das Thema. Hier ... Mehr lesen »

Die Krise News (94) – Überschätzt und bekifft

arnold_scharzenegger_1

Ballack hat seine Karriere beendet. Und nein, dies ist keine Wiederholung der letzten News! Diesmal ging es um seine Rolle als Ehegatte, von der er vor wenigen Tagen geschieden wurde. Den Ball ins Rollen brachte wohl einst ein Fehltritt in fremdem Strafraum. Tja, ist das Vertrauen erst mal futsch, folgt früher oder später die rote Karte. Der VFL Wolfsburg fackelte ... Mehr lesen »

Die Krise News (93) – Fallstudien

baumgartner_sprung

Vergangene Woche erfolgten die Ereignisse ja im wahrsten Sinne des Wortes Knall auf Fall. Meister Felix fiel Sonntagabend vom Himmel und durchbrach mit seiner Geschwindigkeit sogar die Schallmauer. Natürlich spaltete sich die Öffentlichkeit sofort in zwei für eine Demokratie ja so selbstverständlich unversöhnliche Fraktionen: War es denn nun tatsächlich DAS Jahrhundertereignis schlechthin, das die Menschheit mit Recht fasziniert und der ... Mehr lesen »

Es geht die Mär, die Zukunft des Buches sei elektronisch

ebook_druckbuch

Nun muss ich meinem Unmut doch Luft machen. Ich kann es nicht mehr hören. Das, was ich in den letzten Jahren immer öfter und während der weltgrößten Büchershow in den vergangenen Tagen aber- und abermals zu hören bekam: nämlich, dass die Zukunft des Buches elektronisch sei. So ein Quatsch! Das Buch ist ein Trägermedium. Und zwar für Inhalte oder neudeutsch: ... Mehr lesen »

Die Krise News (92) – Rück- und Ausblicke

daliah_lavi

Eines ihrer Lieder wurde offensichtlich zerstört, das ließ uns Daliah Lavi 1971 stimmgewaltig wissen. “Oh, wann kommst Du“ war es mit Sicherheit nicht. Dieser Ohrwurm, nebst zahlreichen anderen, hält sich seit 1970. Ob Daliah damals bereits an die Vollendung ihres 70. Lebensjahres dieser Tage dachte, ist allerdings ungewiss. Eher schon an einen anderen Jubilar: Mit Roger Moore, mittlerweile 85 Lenze ... Mehr lesen »